Aus tiefster Seele

Psychothriller

Samantha Hayes

(14)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Aus tiefster Seele

    Blanvalet

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Blanvalet

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Claudias Leben scheint perfekt. Sie hat einen liebvollen Ehemann, lebt in ihrem Traumhaus, und auch ihr Wunsch nach einer richtigen Familie wird sich in Kürze erfüllen, denn Claudia ist hochschwanger. Dann tritt Zoe in ihr Leben. Die junge Frau soll Claudia helfen, sobald das Baby auf der Welt ist. Doch irgendetwas an Zoe gefällt Claudia nicht. Als sie sie eines Tages in ihrem Schlafzimmer ertappt, ist ihr Misstrauen vollends geweckt – und es soll schon bald in blanke Angst umschlagen …

"Ein glänzend geschriebener Psychothriller, der dem Leser tatsächlich den Schlaf raubt. Man kann dieses Buch kaum aus der Hand legen."

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 19.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-38257-6
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/3,8 cm
Gewicht 362 g
Originaltitel Until You're Mine
Übersetzer Sabine Schilasky
Verkaufsrang 62345

Buchhändler-Empfehlungen

Frances Haase, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Der beste Psychothriller aller Zeiten. Es ist kaum möglich auf das Ende zu kommen. Man greift sich an den Kopf und denkt: Das kann nicht sein, was für eine Auflösung. Genial!!!

A. Brück, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Unfassbar. Ich bin ja sonst nicht so der Krimileser, aber dieses Buch hat es mir echt angetan. Spannung pur! Nichts für schwache Nerven.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
6
7
0
0
1

seichter Start mit spannendem Ende
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Als ich mit dem Lesen startete, war ich absolut abgeneigt. Nur meine Lesechallenge zwang mich dazu, wieder zu einem Thriller zu greifen. Ich war in meiner Welt der Fae und anderen magischen Wesen und Fähigkeiten derart tief gefangen, dass eine Flucht unmöglich schien. Gute Thriller habe ich schon lange keine mehr gelesen. Aber a... Als ich mit dem Lesen startete, war ich absolut abgeneigt. Nur meine Lesechallenge zwang mich dazu, wieder zu einem Thriller zu greifen. Ich war in meiner Welt der Fae und anderen magischen Wesen und Fähigkeiten derart tief gefangen, dass eine Flucht unmöglich schien. Gute Thriller habe ich schon lange keine mehr gelesen. Aber als ich dann verstand, worum es schlussendlich ging, musste ich die Beweggründe verstehen. Warum haben die Frauen dieser Geschichte gehandelt, wie sie es schlussendlich taten. Dass die Story dann eine solche Wendung nahm, hätte ich jedoch wahrlich nie gedacht. Super Story toll erzählt. Mit wahnsinnig spannenden und unvorhersehbaren Plotttwists. Absolute Leseempfehlung.

Unglaublich raffiniert!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2021

Was anfänglich als leicht durchschaubarer Plot beginnt, entpuppt sich zunehmend als unglaublich raffiniert konstruierter Thriller, der mich mal so richtig hinters Licht geführt hat und ziemlich sprachlos zurücklässt. Wow!

Leider langweilig
von einer Kundin/einem Kunden am 24.02.2021

Ich habe dieses Buch wegen der positiven Bewertungen gekauft und war einfach nur enttäuscht. Keine einzige Seite über wurde bei mir Spannung aufgebaut, zur Mitte hin war mir schon absolut klar wie das Buch laufen wird und ich behielt Recht. Das Familiendrama der Detectives die in Dritter Person erzählt werden, war völlig unnötig... Ich habe dieses Buch wegen der positiven Bewertungen gekauft und war einfach nur enttäuscht. Keine einzige Seite über wurde bei mir Spannung aufgebaut, zur Mitte hin war mir schon absolut klar wie das Buch laufen wird und ich behielt Recht. Das Familiendrama der Detectives die in Dritter Person erzählt werden, war völlig unnötig und hatte nichts mit dem Roman zu tun und diente gefühlt als Seitenfüller. Ich konnte keinen Thriller Moment entdecken und Psycho schon dreimal nicht. Schade.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1