Meine Filiale

Wieder fühlen lernen

Wie wir uns selbst und die Welt heilen können

Safi Nidiaye

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • Wieder fühlen lernen

    Heyne

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Heyne

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Die Weisheit der eigenen Gefühle wiederfinden

Unser Fühlen ist wie ein Kompass, der uns verlässlich durch alle Stationen des Lebens leitet. Ob bei wichtigen Entscheidungen, um Konflikte zu lösen, Leid zu beenden, Beziehungen zu verbessern oder um die Schönheit des Daseins wieder bewusst wahrzunehmen: Safi Nidiaye eröffnet einen neuen Zugang zu Gefühl, Emotion und Instinkt – für alle, die endlich wieder fühlen wollen.

Safi Nidiaye, geb. 1951, ist eine der meistgelesenen deutschen Autorinnen im Bereich psycho-spiritueller Lebenshilfe. Aus der Praxis der Meditation heraus entwickelte sie zu Beginn der 1990er-Jahre die »Körperzentrierte Herzensarbeit«, eine in Laien- und Therapeutenkreisen inzwischen etablierte Methode der Selbstwahrnehmung, mit deren Hilfe die Lösung von Lebensproblemen, die Befreiung von körperlichen Symptomen und das Erwachen aus falschen Identifikationen möglich werden. Safi Nidiaye lebt mit ihrem Mann, dem Maler Francis Gabriel, in Südfrankreich. Sie vermittelt die Körperzentrierte Herzensarbeit in 5-Tage-Intensiv- und Ferien-Seminaren in verschiedenen Sprachen. Außerdem bildet sie interessierte Laien und Therapeuten zur Weitergabe der Methode aus.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 14.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-70253-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/2,2 cm
Gewicht 225 g
Verkaufsrang 109179

Buchhändler-Empfehlungen

Wieder fühlen lernen

Cornelia Wandler, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Viele Menschen haben ihre Aufmerksamkeit von ihrer inneren Wahrnehmung - dem Fühlen - auf die äußere verlegt. Anstatt fühlend - über innen - mit der Realität in Kontakt zu treten, interpretieren sie Sinneseindrücke und halten das für die Realität. Wir können zum Beispiel die Wesensart oder die Stimmung eines Menschen unmittelbar fühlen, aber wir achten nicht auf dieses Gefühl und interpretieren stattdessen sein Aussehen, seine Haltung und das, was er sagt. Dadurch täuschen wir uns über die Realität. Hinzu kommt eine weitere Täuschung: Unsere Interpretation löst in uns Emotionen aus. Diese Emotionen fühlen wir nicht, sondern halten sie unbewusst für Tatsachen. Gegen diese vermeintlichen Tatsachen wehren wir uns. Wir merken nicht, dass es dabei nicht um eine Tatsache geht, die mit dem Anderen zu tun hat, sondern um eine Emotion, die aus unserer eigenen Interpretation - letztlich unserer Kindheitsgeschichte - resultiert. Alle zwischenmenschlichen Probleme, Konflikte und unser ganzes persönliches Drama gehen auf diese Verwechslung zurück. Um fühlen zu können müssen wir da sein, wo fühlen stattfindet, nämlich bei uns statt außen. Ein wunderbares Buch, dass uns auf der Reise zum wieder fühlen, bestens Unterstützen möchte.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0