Bewusstlos

Thriller

(21)
Als Raffael erwacht, sind sein Bett und seine Sachen voller Blut. Er gerät in Panik, denn ihm fehlt jegliche Erinnerung an die vergangene Nacht. Es gelingt ihm nicht, herauszufinden, was passiert ist, aber wenn er getrunken hat, weiß er nicht mehr, was er tut. Mordet vielleicht, ohne es zu wissen. Von seinen Eltern, die in der Toskana leben, fühlt er sich verraten und verlassen. Die beiden führen ein glückliches Leben und ahnen nicht, dass er in ihrer Nähe ist und sie längst im Visier hat ...


Portrait
Sabine Thiesler, geboren und aufgewachsen in Berlin, studierte Germanistik und Theaterwissenschaften. Sie arbeitete einige Jahre als Schauspielerin im Fernsehen und auf der Bühne und schrieb außerdem erfolgreich Theaterstücke und zahlreiche Drehbücher fürs Fernsehen (u.a. Das Haus am Watt, Der Mörder und sein Kind, Stich ins Herz und mehrere Folgen für die Reihen Tatort und Polizeiruf 110). Bereits mit ihrem ersten Roman »Der Kindersammler« stand sie monatelang auf den Bestsellerlisten. Ebenso mit den folgenden Büchern »Hexenkind«, »Die Totengräberin«, »Der Menschenräuber«, »Nachtprinzessin«, »Bewusstlos«, »Versunken«, »Und draußen stirbt ein Vogel« und zuletzt: »Nachts in meinem Haus«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 528
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-41531-7
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 18,7/11,8/4,2 cm
Gewicht 436 g
Verkaufsrang 3.137
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Bewusstlos

Bewusstlos

von Sabine Thiesler
(21)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Versunken

Versunken

von Sabine Thiesler
(12)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Rogondis Klar, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

wieder ein brillanter Thriller von Sabine Thiessler, Raffael wekt in seinem Bett auf und alles ist voller Blut. Was ist passiert? Er kann sich an nichts mehr erinnern. wieder ein brillanter Thriller von Sabine Thiessler, Raffael wekt in seinem Bett auf und alles ist voller Blut. Was ist passiert? Er kann sich an nichts mehr erinnern.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ein packender Toskana-Krimi. Die Autorin beschreibt fesselnd über die kranke Psyche des Täters. Durchaus zum Gruseln! So einem Menschen möchte man nie begegnen. Absolute Spannung! Ein packender Toskana-Krimi. Die Autorin beschreibt fesselnd über die kranke Psyche des Täters. Durchaus zum Gruseln! So einem Menschen möchte man nie begegnen. Absolute Spannung!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Böse, böse, böse. Ganz viel Psychothrill von der perfidesten Sorte. Achtung: Dieses Buch nicht lesen, wenn Sie alleine sind.... Böse, böse, böse. Ganz viel Psychothrill von der perfidesten Sorte. Achtung: Dieses Buch nicht lesen, wenn Sie alleine sind....

„Erschreckend gut!“

Ute Schreiner, Thalia-Buchhandlung Essen

Bis zu seinem 7. Lebensjahr führt Raffael eine glückliche Kindheit. Dann muss er miterleben wie seine Zwillingsschwester durch einen Unfall ums Leben kommt. Für ihn bricht eine Welt zusammen und er verstummt. Seine Eltern, die nicht nur mit dem Tod ihrer Tochter klarkommen müssen, sonder auch mit ihrem völlig verstörten Sohn, sind der Situation nicht gewachsen und die Familie zerbricht. In der Hoffnung ihm damit zu helfen, bringen sie Raffael zur Therapie und schließlich ins Internat. Doch dort beginnt sein Albtraum erst wirklich.

20 Jahre später hat Raffael sein Leben immer noch nicht im Griff. Er macht sich auf die Suche nach seinen Eltern zu denen er jeglichen Kontakt abgebrochen hat. Als er begreift, dass sie sich in der Toskana ein neues Leben aufgebaut haben, beginnt sein fürchterlicher Rachefeldzug.

Auch mit Bewusstlos ist Sabine Thiesler wieder ein dramatischer Psycho-Thriller gelungen. Schade, dass Commissario Neri in diesem Roman nur eine vergleichsweise kleine Rolle spielt.
Bis zu seinem 7. Lebensjahr führt Raffael eine glückliche Kindheit. Dann muss er miterleben wie seine Zwillingsschwester durch einen Unfall ums Leben kommt. Für ihn bricht eine Welt zusammen und er verstummt. Seine Eltern, die nicht nur mit dem Tod ihrer Tochter klarkommen müssen, sonder auch mit ihrem völlig verstörten Sohn, sind der Situation nicht gewachsen und die Familie zerbricht. In der Hoffnung ihm damit zu helfen, bringen sie Raffael zur Therapie und schließlich ins Internat. Doch dort beginnt sein Albtraum erst wirklich.

20 Jahre später hat Raffael sein Leben immer noch nicht im Griff. Er macht sich auf die Suche nach seinen Eltern zu denen er jeglichen Kontakt abgebrochen hat. Als er begreift, dass sie sich in der Toskana ein neues Leben aufgebaut haben, beginnt sein fürchterlicher Rachefeldzug.

Auch mit Bewusstlos ist Sabine Thiesler wieder ein dramatischer Psycho-Thriller gelungen. Schade, dass Commissario Neri in diesem Roman nur eine vergleichsweise kleine Rolle spielt.

„Sehr Spannend“

C. Rebmann, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Der neue Thiesler ist da und ist spannend wie immer. Als Raffael sich von seinen Eltern verlassen und alleingelassen fühlt beginnt ein Rachefeldzug vom feinsten. Ein Psychothriller wie man sich ihn wünscht. Der neue Thiesler ist da und ist spannend wie immer. Als Raffael sich von seinen Eltern verlassen und alleingelassen fühlt beginnt ein Rachefeldzug vom feinsten. Ein Psychothriller wie man sich ihn wünscht.

„Spannung garantiert“

C. Winkler, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Wieder ein großartiger Thriller von Sabine Thiesler. Raffael weiß wieder mal nicht was er im betrunkenen Zustand getan hat. Seine Sachen sind voller Blut! Und überhaupt geht in seinem Leben einiges schief. Als kleiner Junge mußte er mit ansehen wie seine Zwillingsschwester starb. Danach sprach er kein Wort mehr! Seine Eltern sind völlig überfordert und müssen ihn ins Heim geben. Dort erwartet ihn das Grauen!! Nach 20 Jahren macht er sich auf die Suche nach seinen Eltern und findet Sie in der Toscana. Sein Rachefeldzug kann beginnen!! Wieder ein großartiger Thriller von Sabine Thiesler. Raffael weiß wieder mal nicht was er im betrunkenen Zustand getan hat. Seine Sachen sind voller Blut! Und überhaupt geht in seinem Leben einiges schief. Als kleiner Junge mußte er mit ansehen wie seine Zwillingsschwester starb. Danach sprach er kein Wort mehr! Seine Eltern sind völlig überfordert und müssen ihn ins Heim geben. Dort erwartet ihn das Grauen!! Nach 20 Jahren macht er sich auf die Suche nach seinen Eltern und findet Sie in der Toscana. Sein Rachefeldzug kann beginnen!!

„Packender Thriller!“

Susanne Brune, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Raffael ist 7 Jahre alt, als seine Zwillingsschwester beim Spielen ums Leben kommt. Der Junge spricht nicht mehr und zieht sich in sich zurück, seine Eltern sind hilflos, geben ihn in ein Internat und der Kontakt bricht schließlich ganz ab.
Zwanzig Jahre später ist aus diesem Jungen ein aggressiver, unberechenbarer Mörder geworden, der sich an seiner Familie rächen will, von der er im Stich gelassen fühlt und die sich ohne ihn ein neues Leben in der Toskana aufgebaut hat.
Ein typischer Thiesler-Thriller bei dem nicht die polizeilichen Ermittlungen, sondern die persönlichen Schicksale der Protagonisten, der Opfer und Täter im Vordergrund stehen.

Raffael ist 7 Jahre alt, als seine Zwillingsschwester beim Spielen ums Leben kommt. Der Junge spricht nicht mehr und zieht sich in sich zurück, seine Eltern sind hilflos, geben ihn in ein Internat und der Kontakt bricht schließlich ganz ab.
Zwanzig Jahre später ist aus diesem Jungen ein aggressiver, unberechenbarer Mörder geworden, der sich an seiner Familie rächen will, von der er im Stich gelassen fühlt und die sich ohne ihn ein neues Leben in der Toskana aufgebaut hat.
Ein typischer Thiesler-Thriller bei dem nicht die polizeilichen Ermittlungen, sondern die persönlichen Schicksale der Protagonisten, der Opfer und Täter im Vordergrund stehen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
9
10
2
0
0

Mir gefällt der Schreibstil sehr gut - es ist echt spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Mettmann am 01.07.2018

Der "erste Teil" des Buches ist wirklich super geschrieben und sehr spannend. Die zweite Hälfte verliert sich irgendwie und wirkt ein wenig holprig auf mich. Gefreut habe ich mich, dass wieder bekannte Figuren auftauchten :)

Bewusstlos
von Mel aus Hiddenhausen am 19.11.2017

Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es eines der schwächeren Bücher von Frau Thiesler ist, was ich da gelesen habe. Schreibtechnisch kann die Autorin nämlich eine hervorragende Atmosphäre herauf beschwören und gute Spannung erzeugen. Leider fehlte es mir an Bewusstlos aber an Struktur und einem roten Faden. Keine der... Ich gehe jetzt mal davon aus, dass es eines der schwächeren Bücher von Frau Thiesler ist, was ich da gelesen habe. Schreibtechnisch kann die Autorin nämlich eine hervorragende Atmosphäre herauf beschwören und gute Spannung erzeugen. Leider fehlte es mir an Bewusstlos aber an Struktur und einem roten Faden. Keine der Figuren konnte mir im Laufe des Lesens sympathisch werden, vielleicht war dies ja beabsichtigt, ich empfand die fehlende Nähe zu den Protagonisten aber als befremdlich. Der Hauptcharakter Raffael war eine schwierige Person. Oftmals fand ich ihn einfach nur anstrengend und musste das Buch phasenweise zur Seite legen. Auch das Splitting der Geschichte in zwei Teile hätte in meinen Augen nicht sein müssen. Zur Geschichte im ersten Teil wird später kein Bezug mehr genommen und nicht mehr drauf hingewiesen. Mein Fazit Trotz aller Kritik fand ich die Idee hinter der Geschichte sehr interessant, die Umsetzung hat mir nur nicht ganz gefallen.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Spannung und wirklich gut durchdacht! Leider kommt das Ende viel zu aprupt, trotzdem ist dieses Buch nicht nur für Fans von Sabine Thiesler eine Empfehlung!