Die Muschelsucher

Rosamunde Pilcher

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

10,09 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,49 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine unvergessliche Familiensaga

Penelope Keeling kann zurückblicken auf ein langes und bewegtes Leben. Ihr liebster Besitz: ein Gemälde mit dem Titel «Die Muschelsucher», das ihr Vater einst malte. Als ihre Kinder erfahren, dass das Werk mittlerweile ein Vermögen wert ist, entbrennt ein heftiger Streit darum. Doch Penelope kann sich nicht von dem Bild trennen. Zu viele Erinnerungen sind damit verbunden: an ihre unkonventionelle Kindheit in Cornwall, eine Zeit unbeschwerten Glücks, aber auch an die Kriegsjahre, eine unglückliche Ehe – und natürlich an ihre große Liebe. Und je tiefer die Erinnerungen sie in die Vergangenheit ziehen, desto klarer wird Penelope, dass sie die vor ihr liegenden Entscheidungen nur mit dem Herzen treffen kann …

Rosamunde Pilchers berühmtester Roman – ein Welterfolg

Rosamunde Pilcher wurde 1924 in Lelant/Cornwall geboren, arbeitete zunächst beim Foreign Office und trat während des Zweiten Weltkrieges dem Women´s Royal Naval Service bei. 1946 heiratete sie Graham Pilcher und zog nach Dundee/Schottland. Rosamunde Pilcher schrieb seit ihrem fünfzehnten Lebensjahr. Ihre Romane haben sie zu einer der erfolgreichsten Autorinnen der Gegenwart gemacht. Rosamunde Pilcher starb im Februar 2019.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 02.06.2014
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 864
Maße (L/B/H) 19,3/12,6/5 cm
Gewicht 522 g
Auflage 4. Auflage
Originaltitel The Shell Seekers
Übersetzer Jürgen Abel
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26809-0

Buchhändler-Empfehlungen

Sebastian Schuy, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Eine der wohl beeindruckensten Familiengeschichten, die ich je gelesen habe. Rosamunde Pilcher verstand es, die kleinen, zwischenmenschlichen Dinge des Lebens so zu erzählen, dass ihre Figuren liebenswert aber nicht banal daherkommen. Ein idealer Schmöker für ein Wochenende!

Aus gegebenem Anlass...

Maria Surholt, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Vor 29 (!) Jahren hat mir eine engagierte Buchhändlerin die „Muschelsucher“ empfohlen. Und ich denke heute noch gerne an die Lektüre dieses wunderbaren Buches zurück. Rosamunde Pilcher hat mit diesem Buch ihren Weltruhm begründet. Es folgten weitere starke Titel wie „September“ oder „Wintersonne“, aber keines ihrer Bücher war so gut und so „rund“ komponiert wie dieses. Sie erzählt die Geschichte von Penelope Keeling, die eine unbeschwerte Vorkriegskindheit in Cornwall verleben durfte. Ihr Schicksal und das ihrer Familie ist Gegenstand der „Muschelsucher“. Aber dieses Buch hat so viel mehr in sich. Pilcher transportiert ein Lebensgefühl und Werte,lange bevor diese Diskussion die Feuilletons erreicht hat. Und das in unaufgeregtem , pragmatischem eben auch sehr „britischem“ Stil. Sie versetzt ihre Leser in die Atmosphäre der Künstlerkolonie „Porthkerris“ ,gemeint ist natürlich St. Yves. Wir teilen Penelopes Leben in London, ihre Geheimnisse und ihre Entscheidungen. Da ist diese unaufgeregte Frau mit ihrer Liebe zur Kunst und zu ihrer Familie. Da steht immer ein Topf Suppe auf dem Herd. Müsste man diesen Lebensstil runterbrechen bliebe vielleicht so etwas wie „Pragmatische, geeerdete Boheme“. Rosamunde Pilcher hat darüber hinaus ihrer Heimat Cornwall ein Denkmal gesetzt, flankiert natürlich von den unzähligen Verfilmungen ihrer Kurzgeschichten im ZDF. Sie ist eine Marke geworden ohne je über Marketing-Strategien nachgedacht zu haben. Ich beneide jede Leserin, jeden Leser, der die „Muschelsucher“ noch vor sich hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Immer wieder gern gelesen
von einer Kundin/einem Kunden am 25.04.2021

Das Buch nimmt mich mit an die Küsten Englands, webt mich ein in die Familiengeschichte und bringt mich zum träumen. Was will Frau mehr?

Das beste Buch zum mehrmals lesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberbipp am 29.10.2020

Ich habe das Buch schon in Original(English) gelesen und wollte nur schauen ob die Deutsche Version auch so schön ist wie Original und würde nicht enttäuscht! Habe mehrmals in English gelesen, es gefällt mir so viel!

Bewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 15.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Habe das Buch fast schon zu Ende gelesen ! Lässt sich sehr gut und flüssig lesen! Man fühlt sich wohl beim Lesen!


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1