Warenkorb
 

Jetzt Premium-Mitglied werden & Buch-Geschenk sichern!

Helden des Olymp 01: Der verschwundene Halbgott

Helden des Olymp 1


Jason erinnert sich an nichts mehr – nicht einmal an seinen Namen. Leo und Piper scheinen zwar seine Freunde zu sein, aber auch das kann er nicht mit Sicherheit sagen. Allem Anschein nach gehören die drei tatsächlich zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Auf dem Rücken eines mechanischen Drachen stürzen sie sich also ins Abenteuer. Und dann gilt es auch noch, einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson…

Alle Bände der »Helden«-Serie:

Die Helden des Olymp – Der verschwundene Halbgott (Band 1)

Die Helden des Olymp – Der Sohn des Neptun (Band 2)

Die Helden des Olymp – Das Zeichen der Athene (Band 3)

Die Helden des Olymp – Das Haus des Hades (Band 4)

Die Helden des Olymp – Das Blut des Olymp (Band 5)

Portrait
Riordan, Rick
Rick Riordan war viele Jahre lang Lehrer für Englisch und Geschichte. Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in Boston und widmet sich inzwischen ausschließlich dem Schreiben. Seine Percy-Jackson-Serie hat den Buchmarkt im Sturm erobert und ist in 40 Länder verkauft worden. Auch seine nachfolgenden Serien, »Die Kane-Chroniken«, »Helden des Olymp«, »Percy Jackson erzählt«, »Magnus Chase« und »Die Abenteuer des Apollo«, schafften auf Anhieb den Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 592
Altersempfehlung 12 - 18
Erscheinungsdatum 22.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31318-8
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,8/12,2/4 cm
Gewicht 480 g
Übersetzer Gabriele Haefs
Verkaufsrang 20.325
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Helden des Olymp

  • Band 1

    37880149
    Helden des Olymp 01: Der verschwundene Halbgott
    von Rick Riordan
    (45)
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    38189184
    Helden des Olymp 02: Der Sohn des Neptun
    von Rick Riordan
    (21)
    Buch
    12,00
  • Band 3

    42423341
    Das Zeichen der Athene / Helden des Olymp Bd.3
    von Rick Riordan
    (29)
    Buch
    12,00
  • Band 4

    39182613
    Helden des Olymp 04: Das Haus des Hades
    von Rick Riordan
    (25)
    Buch
    18,99
  • Band 5

    54641458
    Helden des Olymp 5: Das Blut des Olymp
    von Rick Riordan
    Buch
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

Theresa Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Köln

Wer ist Jason und wo ist Percy?Um dieses Buch zu lesen sollte man die Percy Jackson Reihe kennen,denn genau dieser taucht auch hier auf. Griechen treffen Römer, ob das gut geht? Wer ist Jason und wo ist Percy?Um dieses Buch zu lesen sollte man die Percy Jackson Reihe kennen,denn genau dieser taucht auch hier auf. Griechen treffen Römer, ob das gut geht?

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Nach dem Lesen von allen Percy Jackson Bänden ist das die richtige Fortsetzung, um mehr Abenteuer zu erleben und griechische Götter kennen zu lernen. Nach dem Lesen von allen Percy Jackson Bänden ist das die richtige Fortsetzung, um mehr Abenteuer zu erleben und griechische Götter kennen zu lernen.

„Die Nachfolgereihe zu "Percy Jackson" steht ihrem Vorgänger in nichts nach!“

Lena Vorndran, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Rick Riordan hat es wieder geschafft, beeindruckende Charaktere zu entwickeln, die einem sofort ans Herz wachsen. Auch an Spannung fehlte es dem Buch zu keiner Zeit. Sehr empfehlenswert! Rick Riordan hat es wieder geschafft, beeindruckende Charaktere zu entwickeln, die einem sofort ans Herz wachsen. Auch an Spannung fehlte es dem Buch zu keiner Zeit. Sehr empfehlenswert!

„Die griechischen Halbgötter sind zurück!“

Marion Raab, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Und es steht wieder einiges auf dem Spiel. Aber diesmal werden die Griechen zusätzlich noch von einigen Römern unterstützt. Es ist einfach toll wie gekonnt Riordan griechische und römische Sagenwelt verknüpft und immer wieder absolut stimmig mythologische Figuren und Geschichten in die Handlung einfügt. Ich habe zwar manchmal den trockenen Humor der ersten Percy-Jackson-Bände vermisst, aber keine Sorge: Der Humor kommt schon nicht zu kurz. Und unsere altbekannten Helden sind nun erwachsener, die Geschichten düsterner und die neuen Helden eine sympathische Bereicherung. Aber Vorsicht: Es ist unmöglich nach dem ersten Band aufzuhören! Und es steht wieder einiges auf dem Spiel. Aber diesmal werden die Griechen zusätzlich noch von einigen Römern unterstützt. Es ist einfach toll wie gekonnt Riordan griechische und römische Sagenwelt verknüpft und immer wieder absolut stimmig mythologische Figuren und Geschichten in die Handlung einfügt. Ich habe zwar manchmal den trockenen Humor der ersten Percy-Jackson-Bände vermisst, aber keine Sorge: Der Humor kommt schon nicht zu kurz. Und unsere altbekannten Helden sind nun erwachsener, die Geschichten düsterner und die neuen Helden eine sympathische Bereicherung. Aber Vorsicht: Es ist unmöglich nach dem ersten Band aufzuhören!

„Jupiter gegen Zeus, Ares gegen Mars...“

Kristin Pein, Thalia-Buchhandlung Weimar

Camp Halfblood hat sich im Krieg gegen die Titanen bewährt, doch die eigentliche Gefahr ist noch lange nicht vorbei: eine viel gefährlichere Macht als Kronos ist dabei, zu erwachen...
Nur wenn griechische und römische Halbgötter ihre jahrhundertealte Feindschaft beenden, können sie die Gefahr aufhalten. Und so findet sich Jason, Sohn des Jupiter, unversehens im Camp Halfblood wieder, von wo er mit zwei griechischen Halbgöttern eine bestenfalls lebensgefährliche Mission antreten muss...

Anders als in der Percy Jackson-Reihe wird die Geschichte nicht in Ich-Perspektive, sondern abwechselnd aus der Sicht der drei Helden beschrieben. Dadurch lernt man alle drei sehr gut kennen und kann ihnen gut folgen. Mir persönlich hat der Erzählstil der Percy Jackson-Bücher etwas besser gefallen, aber auch die neue Reihe bringt reichlich Lesespaß mit sich - ich freue mich sehr auf den nächsten Teil!
Camp Halfblood hat sich im Krieg gegen die Titanen bewährt, doch die eigentliche Gefahr ist noch lange nicht vorbei: eine viel gefährlichere Macht als Kronos ist dabei, zu erwachen...
Nur wenn griechische und römische Halbgötter ihre jahrhundertealte Feindschaft beenden, können sie die Gefahr aufhalten. Und so findet sich Jason, Sohn des Jupiter, unversehens im Camp Halfblood wieder, von wo er mit zwei griechischen Halbgöttern eine bestenfalls lebensgefährliche Mission antreten muss...

Anders als in der Percy Jackson-Reihe wird die Geschichte nicht in Ich-Perspektive, sondern abwechselnd aus der Sicht der drei Helden beschrieben. Dadurch lernt man alle drei sehr gut kennen und kann ihnen gut folgen. Mir persönlich hat der Erzählstil der Percy Jackson-Bücher etwas besser gefallen, aber auch die neue Reihe bringt reichlich Lesespaß mit sich - ich freue mich sehr auf den nächsten Teil!

Johanna Frauendorf, Thalia-Buchhandlung Lüdenscheid

Eine weitere fesselnde Geschichte aus der Welt der Mythologie mit großartigen und liebenswerten neuen Helden. Ein absolutes Muss für Fans von Percy Jackson! Eine weitere fesselnde Geschichte aus der Welt der Mythologie mit großartigen und liebenswerten neuen Helden. Ein absolutes Muss für Fans von Percy Jackson!

Rene Friedrich, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Neue Halbgötter und alte Bekannte. Der Spannungsbogen ist bis zum Reißen gespannt und zieht den Leser in einen Bann, aus dem es kein entrinnen gibt. Auch für Römer geeignet. Neue Halbgötter und alte Bekannte. Der Spannungsbogen ist bis zum Reißen gespannt und zieht den Leser in einen Bann, aus dem es kein entrinnen gibt. Auch für Römer geeignet.

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

Es geht weiter mit Percy&Co. Aber es kommen auch noch tolle neue (römische) Charaktere dazu. Ein absolut toller Fantasy-Abenteuer-Spaß ab 12!
Auch die Folgebände lohnen sich sehr!
Es geht weiter mit Percy&Co. Aber es kommen auch noch tolle neue (römische) Charaktere dazu. Ein absolut toller Fantasy-Abenteuer-Spaß ab 12!
Auch die Folgebände lohnen sich sehr!

Konstanze Ehrhardt, Thalia-Buchhandlung Dresden

Rick Riordan in Bestform. Eine weitere tolle Reihe um die Kinder der griechischen Götter. Für alle Fans von Percy Jackson und Magnus Chase! Rick Riordan in Bestform. Eine weitere tolle Reihe um die Kinder der griechischen Götter. Für alle Fans von Percy Jackson und Magnus Chase!

Alina Tiedemann, Thalia-Buchhandlung Wolfsburg

Spannende Geschichte mit viel Charme und liebenswerten Charakteren. Die griechische Götterwelt sorgt im modernen New York für Trubel. Kann man Lesern jeden Alters ans Herz legen! Spannende Geschichte mit viel Charme und liebenswerten Charakteren. Die griechische Götterwelt sorgt im modernen New York für Trubel. Kann man Lesern jeden Alters ans Herz legen!

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannende, actionreiche und humorvolle Fortsetzung der "Percy Jackson"-Reihe. Neue Helden mit alten Problemen. Auch Riordans neue Reihe verspricht höchstes Lesevergnügen! Spannende, actionreiche und humorvolle Fortsetzung der "Percy Jackson"-Reihe. Neue Helden mit alten Problemen. Auch Riordans neue Reihe verspricht höchstes Lesevergnügen!

Melissa Orhan, Thalia-Buchhandlung Rastatt

Die Geschichte rund um die Hambgötter geht weiter. Doch dieses Mal muss Percy Jackson geholfen werden... Spannender Auftakt zu der neuen Reihe von Riordan. Für Fans ein MUSS! Die Geschichte rund um die Hambgötter geht weiter. Doch dieses Mal muss Percy Jackson geholfen werden... Spannender Auftakt zu der neuen Reihe von Riordan. Für Fans ein MUSS!

R. Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Ein Halbgott ohne Erinnerungen muss sich seinem Schicksal stellen und zu allem Überfluss scheint nichts zusammen zu passen. Warum sind auf einmal alle römisch? Sehr Rätselhaft! Ein Halbgott ohne Erinnerungen muss sich seinem Schicksal stellen und zu allem Überfluss scheint nichts zusammen zu passen. Warum sind auf einmal alle römisch? Sehr Rätselhaft!

„Percy Jackson war nicht genug!“

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Gleich zu Beginn lernen wir Jason kennen, der sich weder an sich selbst, noch an seine Vergangenheit, geschweige denn daran erinnern kann, was er mitten auf einem Schulausflug zusammen mit Piper und Leo zu tun hat. Schnell wird klar - irgendwas ist hier faul! Als sein Leben von seinem Coach - ein Satyr - gerettet wird, erkennt Jason dass in seinem Kopf herum gepfuscht wurde. Plötzlich soll er etwas mit dem Verschwinden eines Halbgottes zu tun haben und selber einer sein!
Rick Riordans Fortsetzung von Percy Jackson entführt den Leser erneut in die Welt gespickt mit griechischer Mythologie, Göttern und Monstern. Wer Percy Jackson so verschlungen hat wie ich, darf sich die Folgegeschichte rund um Jason und Percy nicht entgehen lassen.
Ein neues Übel schleicht sich heran und nur durch die Zusammenarbeit von Mensch und Gott wird die Welt zu retten sein.
Gleich zu Beginn lernen wir Jason kennen, der sich weder an sich selbst, noch an seine Vergangenheit, geschweige denn daran erinnern kann, was er mitten auf einem Schulausflug zusammen mit Piper und Leo zu tun hat. Schnell wird klar - irgendwas ist hier faul! Als sein Leben von seinem Coach - ein Satyr - gerettet wird, erkennt Jason dass in seinem Kopf herum gepfuscht wurde. Plötzlich soll er etwas mit dem Verschwinden eines Halbgottes zu tun haben und selber einer sein!
Rick Riordans Fortsetzung von Percy Jackson entführt den Leser erneut in die Welt gespickt mit griechischer Mythologie, Göttern und Monstern. Wer Percy Jackson so verschlungen hat wie ich, darf sich die Folgegeschichte rund um Jason und Percy nicht entgehen lassen.
Ein neues Übel schleicht sich heran und nur durch die Zusammenarbeit von Mensch und Gott wird die Welt zu retten sein.

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Auftakt einer fesselnden neuen Percy Jackson Reihe! Bei den Helden des Olymp lernen wir neben weiteren griechischen Sagen jetzt auch die Götter von ihrer römischen Seite kennen Auftakt einer fesselnden neuen Percy Jackson Reihe! Bei den Helden des Olymp lernen wir neben weiteren griechischen Sagen jetzt auch die Götter von ihrer römischen Seite kennen

„Endlich!“

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Endlich geht die Geschichte der Götter und der Halbgötter weiter! Wer Percy schon gut fand, wird von den Helden des Olymp total begeistert sein!!Gerade durch den Sprecher Marius Clarén ist es ein sehr überzeugendes und sehr stimmungsreiches Hörbuch geworden! Endlich geht die Geschichte der Götter und der Halbgötter weiter! Wer Percy schon gut fand, wird von den Helden des Olymp total begeistert sein!!Gerade durch den Sprecher Marius Clarén ist es ein sehr überzeugendes und sehr stimmungsreiches Hörbuch geworden!

„Camp Half-Blood ist wieder da“

Manuela Schindler, Thalia-Buchhandlung Ulm

Willkommen zurück in der Welt der Halbblute, Monster und Mythen! Wer auch immer geglaubt hatte, nach dem Sieg über Titanenherrscher Kronos sei erst einmal Ruhe, der hat sich gründlich getäuscht.

Als Jason, Piper und Leo im Camp Half-Blood auftauchen, steht bald fest, dass etwas faul an der Sache ist. Jason hat sein Gedächtnis verloren, und Piper und Leo bringen ihre ganz eigene schwierige Vergangenheit mit. Außerdem erfahren sie dort schon recht bald, dass einer der Camper, ein gewisser Percy Jackson, spurlos verschwunden ist…
Kurz darauf finden die drei sich auf einem Quest wieder, da sich herausstellt, dass Götterkönigin Hera gefangen gehalten wird. Auf dieser gefährlichen Reise lüften sich nicht nur langsam die Geheimnisse, die die drei Halbgötter umgeben, sondern es zeigt sich auch immer mehr, was das alles mit der neuen Großen Prophezeiung zu tun hat.

Wer sich nicht ganz damit abfinden kann, dass Percy hier nur eine Randfigur ist, sollte dem Buch trotzdem eine Chance geben – Sprache und Handlung sind ganz im Riordan-Stil temporeich, actiongeladen und voller Witz! Außerdem verhindern die bisher unbekannten Charaktere und die neue römische Seite der Götter, dass „Helden des Olymp“ wie ein Neuaufguss der „Percy Jackson“-Reihe wirkt. Autor Riordan hat mit „Helden des Olymp“ nochmal eins draufgesetzt. Die „Percy Jackson“-Bücher sind genial, aber diese Fortsetzung ist es nicht weniger!
Willkommen zurück in der Welt der Halbblute, Monster und Mythen! Wer auch immer geglaubt hatte, nach dem Sieg über Titanenherrscher Kronos sei erst einmal Ruhe, der hat sich gründlich getäuscht.

Als Jason, Piper und Leo im Camp Half-Blood auftauchen, steht bald fest, dass etwas faul an der Sache ist. Jason hat sein Gedächtnis verloren, und Piper und Leo bringen ihre ganz eigene schwierige Vergangenheit mit. Außerdem erfahren sie dort schon recht bald, dass einer der Camper, ein gewisser Percy Jackson, spurlos verschwunden ist…
Kurz darauf finden die drei sich auf einem Quest wieder, da sich herausstellt, dass Götterkönigin Hera gefangen gehalten wird. Auf dieser gefährlichen Reise lüften sich nicht nur langsam die Geheimnisse, die die drei Halbgötter umgeben, sondern es zeigt sich auch immer mehr, was das alles mit der neuen Großen Prophezeiung zu tun hat.

Wer sich nicht ganz damit abfinden kann, dass Percy hier nur eine Randfigur ist, sollte dem Buch trotzdem eine Chance geben – Sprache und Handlung sind ganz im Riordan-Stil temporeich, actiongeladen und voller Witz! Außerdem verhindern die bisher unbekannten Charaktere und die neue römische Seite der Götter, dass „Helden des Olymp“ wie ein Neuaufguss der „Percy Jackson“-Reihe wirkt. Autor Riordan hat mit „Helden des Olymp“ nochmal eins draufgesetzt. Die „Percy Jackson“-Bücher sind genial, aber diese Fortsetzung ist es nicht weniger!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
41
4
0
0
0

geil haha
von einer Kundin/einem Kunden aus Varen am 26.03.2019

Ich liebe dieses Buch. Anfangs war ich sehr skeptisch, da ich im allgemeinen nichts von Fortsetzung halte. Doch es ist wirklich gut geschrieben und auch die Hintergrundgeschichte ist genial. Es ist spannend, die Geschichte auch mal von einer anderen Seite zu sehen, und nicht nur von Percy. Auch macht... Ich liebe dieses Buch. Anfangs war ich sehr skeptisch, da ich im allgemeinen nichts von Fortsetzung halte. Doch es ist wirklich gut geschrieben und auch die Hintergrundgeschichte ist genial. Es ist spannend, die Geschichte auch mal von einer anderen Seite zu sehen, und nicht nur von Percy. Auch macht es Lust mehr zu lesen, da es vielseitig geschrieben ist.

dachte zuerst, dass es nicht möglich sei eine Fortsetzung von Percy Jackson zu schreiben...
von einer Kundin/einem Kunden am 05.01.2019

Der Nervenkitzel geht hier auf jeden Fall weiter. Ich war zuerst etwas skeptisch gegenüber diesem Buch, weil ich dachte, dass es daneben gehen könnte eine Fortsetzung von Percy Jackson zu schreiben. Ist aber ein voller Erfolg, auch wenn Percy nicht im ersten Buch vorkommt.

Absolute Fantasyempfehlung!
von Äppelwoi Meets Astra am 10.10.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover macht mir richtig Laune auf die Geschichte. Allerdings habe ich noch eine andere Hardcover-Ausgabe auf der nur Festus der Drache zu sehen ist ohne den Halbgott und den Hintergrund. Die Geschichte ist wie immer spannend erzählt und sehr gut geschrieben. Ich flog nur so über die Seiten.... Das Cover macht mir richtig Laune auf die Geschichte. Allerdings habe ich noch eine andere Hardcover-Ausgabe auf der nur Festus der Drache zu sehen ist ohne den Halbgott und den Hintergrund. Die Geschichte ist wie immer spannend erzählt und sehr gut geschrieben. Ich flog nur so über die Seiten. Oft hielt ich unbemerkt die Luft an wegen der Spannung und dem rasanten Verlauf der Ereignisse oder lachte mich kaputt über die witzigen Begebenheiten und Dialoge. Dazu kommen eine Portion verrückte Götter und andere Figuren, die komplett ein Rad abhaben. Wenn ich mich richtig erinnere wurde die Geschichte von Percy Jackson nur aus der Sicht von Percy erzählt. Das wurde in der neueren Geschichte geändert, so dass die Erlebnisse aus drei Perspektiven durch Jason, Piper und Leo erzählt wurden. Dadurch bekam man einen ganz guten Blick auf die Ereignisse des Buches und die Figuren. Ich konnte mich wieder gut in die Figuren hineinfühlen. Vor allem Piper gefiel mir sehr gut. Ihre Ungewissheit über ihren göttlichen Elternteil habe ich ganz gut verstanden, nur das es bei mir nicht um mein göttliches Elternteil ging, sondern um meinen Weg für die Zukunft. Auch die Nebenfiguren waren (wie immer) gut beschrieben durch die Augen der drei Hauptfiguren und manchmal wollte ich einige Nebenfiguren umarmen...und manchmal einfach schlagen und in den nächsten See oder Mülleimer werfen. Genauso mit den Monstern...einige gingen mir extrem auf die Nerven, was aber auch dem guten Schreibstil von Rick Riordan zuzurechnen ist.