Meine Filiale

Wie Frauen die Welt erschufen

Mythen, Märchen und Legenden von der weiblichen Gottheit. Herausgegeben von Frederik Hetmann. Herausgegeben von Frederik Hetmann

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Rund um den Globus sind die ältesten Gottheiten weiblichen Geschlechts: Die Völker verehrten sie als Urmutter, als Meerfrau und als Lebensspenderin. Von ihnen erzählen die Mythen und Gesänge, Märchen und Sagen, die Frederik Hetmann aus verschiedenen Kulturen und Kontinenten zusammengetragen hat. In ihnen lebt die Erinnerung an die Göttin der Fruchtbarkeit, die das Menschengeschlecht gebärt und das Leben spendet, bis in unsere Zeit fort.

»Wie wohl unsere Gesellschaft aussähe, wenn in unserer Kirche Göttinnen das Zepter hielten?«

Frederik Hetmann, geboren als Hans Christian Kirsch 1934 in Breslau, studierte Sprachen und politische Wissenschaften in Frankfurt am Main, München und Madrid. Er sammelte Märchen und Volkserzählungen, schrieb Biografien und fantastische Romane sowie zahlreiche Jugendbücher, für die er zweimal mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde. Frederik Hetmann starb 2006 in Limburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Frederik Hetmann
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 10.04.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-293-20655-7
Verlag Unionsverlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/2,5 cm
Gewicht 284 g
Auflage 1. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0