Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Rauchfrei in 5 Wochen

Das Erfolgsprogramm seit über 15 Jahren: Selbsthilfe zum Nichtrauchen


Rauchen ist out – aber für viele Raucher nicht einfach abzustellen

Gehören auch Sie zu den Menschen, die schon öfter darüber nachgedacht haben, etwas an Ihrem Rauchen zu verändern? Und fallen auch Ihnen Gründe ein, warum Sie es doch nicht tun? Oder können Sie – auf Ihr Rauchen angesprochen – etliche Geschichten über das Rauchen erzählen („Abruptes Aufhören in der Schwangerschaft wäre schlecht für das Kind“), die sich hartnäckig in der Bevölkerung halten?

Nur in den seltensten Fällen sind diese Erzählungen wissenschaftlich fundiert. Nach der Lektüre dieses Buches kennen Sie – humorvoll aufbereitet – fast 100 Ausreden weiter zu rauchen: In Summe sind sie ein guter Grund, es doch zu lassen.

Rauchfrei in 5 Wochen: Ein Programm mit Selbsthilfe

Die Autoren sind langjährige Veranstalter von Rauchentwöhnprogrammen und vermitteln verständlich und hilfreich ein Programm, in maximal 5 Wochen Nichtraucher zu werden. Als Leserin oder Leser werden Sie durch die einzelnen Stationen auf dem Weg zum Nichtrauchen begleitet. Dieses Buch bietet Ihnen:

- Selbsthilfe durch Lektüre

- Erfahrung aus über 10.000 Beratungsgesprächen

- Erläuterungen zum Umgang mit Hilfsmitteln

- Diskussion über Alternativen zur Zigarette (z.B. E-Zigarette)

- Reduktion als Möglichkeit für alle, die nicht aufhören können oder wollen.

Dieses Programm ist hilfreich – probieren Sie es selbst

Rezension
"... Das Buch ist humorvoll geschrieben und löst bereits durch die Darstellung der typischen Ausreden Reflexionsprozesse beim Leser aus. ... Ein sehr empfehlenswertes Buch für alle, die es (nochmal) mit dem Zigaretten-Entzug probieren wollen." (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 28. April 2016)
Portrait

Univ.-Doz. Dr. med. univ. Ernest Groman, Studium der Medizin an der Universität Wien, 2001 Habilitation (erste Habilitation im deutschsprachigen Raum mit dem Thema Tabak), ab 2002 Aufbau des ambulanten Raucherentwöhnungsprogramms in Niederösterreich in Zusammenarbeit mit den Sozialversicherungsträgern. Planung und Durchführung von Programmen in der betrieblichen Gesundheitsförderung, wissenschaftliche Leitung des Projekts „Nikotin Institut“, über 120 Publikationen in Fachzeitschriften.

Mag. rer. nat. Astrid Tröstl studierte an der Universität Wien Biologie und Umweltkunde und Geografie und Wirtschaftskunde auf Lehramt und ist seit 2006 am Erzbischöflichen Gymnasium Hollabrunn als Lehrerin für Biologie und Umweltkunde, Humanbiologie, Geografie und Wirtschaftskunde und Chemie tätig. Seit 2003 ist sie Mitarbeiterin im Projekt „Nikotin Institut“. Im Rahmen dieser Arbeit hat sie in Fachzeitschriften zahlreiche wissenschaftliche Artikel zum Themenkreis Rauchen veröffentlicht.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Rauchen ist nicht gleich Rauchen.- Ihre Motive für den Rauchstopp.- Rein ins Vergnügen.- Die ersten Schritte zur Rauchfreiheit.- Los geht’s!- Die ersten rauchfreien Tage.- Dran bleiben!- Rückfall.- Reduktion als Ziel.- Nikotinersatztherapie.- Verschreibungspflichtige Medikamente.- Alternativprodukte und –methoden.- Gewichtszunahme und Rauchstopp.- 5 Wochen Fahrplan.
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 161
Erscheinungsdatum 10.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-642-40930-1
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 24,6/16,7/1,2 cm
Gewicht 440 g
Abbildungen 17 farbige Abbildungen, Bibliographie
Auflage 2014
Verkaufsrang 131807
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.