Sanddornduft

Roman

Christine Rath

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wind im Haar und Sonne auf der Haut … Die erfolgreiche Karrierefrau Kerstin genießt nach einer großen Enttäuschung die ersten warmen Tage auf der zauberhaften Insel Hiddensee. Hier, in der kleinen Pension »Silberdistel« ihrer Tante Ingrid, entdeckt sie auf der Suche nach ihren Wurzeln plötzlich ein lange gehütetes Familiengeheimnis. Als sie sich in den attraktiven, doch undurchsichtigen Dirk verliebt, muss Kerstin eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr eigenes Leben für immer verändern wird.

Christine Rath, Jahrgang 1964, lebt seit ihrer Kindheit am Bodensee und betreibt mit ihrer Familie ein kleines Hotel in Ludwigshafen. Ihre Wurzeln hat sie allerdings auf der Ostseeinsel Hiddensee, von der ihr Vater stammt.
Hier verbrachte sie als Kind viele glückliche Sommerferien im Haus ihrer Großeltern. Und auch heute noch zieht es sie auf das „Söte Länneken“, um in der zauberhaften Natur am Meer Ruhe und Erholung zu finden.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 380
Altersempfehlung ab 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 05.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8392-1490-9
Reihe Frauenromane im GMEINER-Verlag
Verlag Gmeiner-Verlag
Maße (L/B/H) 20/12/2,7 cm
Gewicht 356 g
Auflage 3. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Sanddornduft
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberndorf bei Salzburg am 26.05.2020

Ein unterhaltsames Buch. Hat mir sehr gefallen . Außerdem war ich schon auf Hiddensee. Insel und Buch sehr zu empfehlen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der Roman besticht durch unglaubliche Lebensfreude und Reichheit an Eindrücken durch Sonne,Strand und Meer auf Hiddensee.Ein durch und durch gefühlvoller wie auch spannender Roman

Hiddensee ich komme!
von einer Kundin/einem Kunden aus Lengwil-Oberhofen am 27.04.2014

Kerstin ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau. Bei einer internen Tagung wird ihr Chef zudringlich und macht ihr ein eindeutiges Angebot. Total schockiert reist sie früher als geplant nachhause. Sie erwischt ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin in einer eindeutigen Situation. Sofort flieht sie aus der Wohnung. Da kommt ihr Ta... Kerstin ist eine erfolgreiche Geschäftsfrau. Bei einer internen Tagung wird ihr Chef zudringlich und macht ihr ein eindeutiges Angebot. Total schockiert reist sie früher als geplant nachhause. Sie erwischt ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin in einer eindeutigen Situation. Sofort flieht sie aus der Wohnung. Da kommt ihr Tante Ingrids Hilferuf gerade recht. Sie soll in der Zeit, in der Ingrid im Krankenhaus ist, sie in ihrer Pension „Silberdistel“ vertreten. Diese befindet sich auf der Ostseeinsel Hiddensee. Sie bricht ihre Zelte am Bodensee ab und reist an die Ostsee. Dort erfährt sie, dass es um die Gesundheit ihrer Tante gar nicht gut bestellt ist. Kerstin kommt durch Zufall, als sie sich alleine in der Pension befindet, einem Familiengeheimnis auf die Spur. Kerstin war für mich eine Figur, in die ich mich sofort sehr gut hineinfühlen konnte. Die ganzen schrecklichen Erlebnisse haben mich sehr berührt. Die Taschentücher hatte ich in Reichweite und habe diese auch häufig benützt. Mit dieser Geschichte habe ich eine Achterbahn der Gefühle erlebt. Innerhalb 48 Stunden hatte ich das Buch ausgelesen. Es war der dritte Roman dieser Schriftstellerin und sicher nicht mein letzter. Der Schreibstil ist schön flüssig und nach dieser Lektüre habe ich mich richtig gut gefühlt. Dieses Werk hat mich neugierig auf die Ostsee gemacht.


  • Artikelbild-0