Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Apulien

mit Online-Updates als Gratis-Download

(1)

Apulien – das sind rund 300 Sonnentage im Jahr, eine 800 km lange abwechslungsreiche Küste, prächtige Kirchen und nicht zuletzt die Spuren Friedrichs II., des Stauferkaisers. Im DuMont Reise- Taschenbuch Apulien gibt Jacqueline Christoph wertvolle Tipps für einen gelungenen Aufenthalt in der Region. Welche Standorte bieten sich an? Wo kann man gut Rad fahren? Diese und andere Fragen beantwortet sie gleich auf den ersten Seiten aus persönlicher Sicht. Mit ansteckender Begeisterung führt sie die Leser zu ihren Lieblingsorten, z. B. zu einer gelateria in Lecce mit schier unendlicher Eisauswahl.
Für die aktuelle Auflage war die Autorin wieder intensiv vor Ort unterwegs, so auch in Brindisi, das sich in den letzten Jahren positiv entwickelt hat. Ausführlich beschriebene Touren durch apulische Landschaften wie dem lieblichen Valle d’Itria oder der bezaubernden Bucht von Portoselvaggio machen mit entsprechenden Detailkarten die aktive Urlaubsgestaltung besonders leicht.
Wer unterwegs einem spannenden Thema auf den Grund gehen möchte, kann sich zwischen zehn Entdeckungstouren entscheiden, darunter eine ›gesalzene‹ Tour zu einer Meerwassersaline und die Besichtigung einer Weinkellerei in Manduria.
In den sieben Kapiteln des Buches widmet sich die Autorin nicht nur den Landschaften, Kulturstädten und versteckten Dörfern, sie blickt auch auf die kulinarischen Traditionen der Region und gibt Tipps, wo man ganz sicher auf den apulischen Geschmack kommt.
Darüber hinaus findet der Leser eine separate Reisekarte im Maßstab 1:360.000, eine Übersichtskarte mit Apuliens Highlights sowie präzise Citypläne. Aktuelle Ergänzungen zur laufenden Auflage präsentiert die Autorin auf www.dumontreise.de/apulien.

Portrait
Zunächst lockte die Sprache Jacqueline Christoph nach Italien. Aus dem Studienaufenthalt vor gut 20 Jahren erwuchs eine Leidenschaft für den # italienischen Stiefel#, insbesondere Apulien. Die Region weckt ihre Neugier stets aufs Neue, sodass Jacqueline Christoph jedes Jahr mehrere Monate reisend und wandernd in Italien verbringt, alleine, mit Freunden oder als Leiterin von Wanderreisen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 296
Erscheinungsdatum 29.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7701-7423-2
Verlag Dumont Reise Verlag
Maße (L/B/H) 18,4/11,8/2,2 cm
Gewicht 430 g
Abbildungen mit 99 Farbfotos, farbigen Karten, farbigen Plänen sowie farbigen Über Kartentn.
Auflage 3. Auflage
Buch (Taschenbuch)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Information und Planung mit Spaßfaktor
von einer Kundin/einem Kunden aus Idstein am 07.05.2017

Seit Jahren reise ich mit dem DUMONT Reisehandbuch. Für die Region Apulien habe ich nun das Reise-Taschenbuch getestet. Das Buch beginnt mit persönlichen Empfehlungen der Autorin. Der Schnellüberblick informiert über das mögliche Angebot der einzelnen Regionen. Beides hilft bei der ersten Orientierung. Es folgen Daten, Essays und Hintergründe. So... Seit Jahren reise ich mit dem DUMONT Reisehandbuch. Für die Region Apulien habe ich nun das Reise-Taschenbuch getestet. Das Buch beginnt mit persönlichen Empfehlungen der Autorin. Der Schnellüberblick informiert über das mögliche Angebot der einzelnen Regionen. Beides hilft bei der ersten Orientierung. Es folgen Daten, Essays und Hintergründe. So erfährt man z. B. Details über den Lecceser Barock oder die runden Trulli. Geschichtliche Daten beschränken sich auf eine knappe Zeittafel. Die eigentlichen Reiseinformationen sind nach Regionen gegliedert. Zu Beginn eines jeden Kapitels steht eine Übersichtskarte. Außerdem werden hier die jeweiligen Highlights aufgeführt. Das ermöglicht einen leichten Einstieg in die Reiseplanung. Weitergehende Informationen bieten dann die Folgeseiten. Sie sind gut recherchiert und reisetauglich. „Auf Entdeckungstour“ gibt Anregungen zu ungewöhnlichen Besichtigungen, Führungen oder Aktivitäten. Besonders gut gefallen haben mir die Tipps unter der Rubrik „Lieblingsort“. Sie führen zu „weichen“ Zielen, ohne die eine Reise kein wirkliches Erlebnis wäre, z. B. zu einem malerischen Hafen, zum besten Bäcker der Stadt, zu einem besonderen Museum oder zum schönsten Weinkeller der Region. Fazit: Eine anregende, informative und absolut praxistaugliche Reiselektüre.