Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Musenküsse

Die täglichen Rituale berühmter Künstler

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Mason Currey wurde in Pennsylvania geboren und studierte an der University of North Carolina. Acht Jahre lang arbeitete er als Redakteur bei Zeitschriften, nebenher unterhielt er den beliebten Blog »Daily Routines«, aus dem das Buch »Musenküsse« entstand. Er lebt in Los Angeles.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 26.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-0369-5694-7
Verlag Kein & Aber
Maße (L/B/H) 15,2/9,8/2,2 cm
Gewicht 195 g
Originaltitel Daily Rituals. How Artists Work
Abbildungen mit schwarzweissen -Abbildungen
Auflage 9. Auflage
Übersetzer Anna-Christin Kramer
Verkaufsrang 18230
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Brummack, Thalia-Buchhandlung Berlin

In kurzweiligen Miniaturen werden die Alltagsrituale berühmter KünstlerInnen gezeichnet. Trotz Unterschiedlichkeit wohl geordnet, das Sonderliche hat Methode. Originelle Idee.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Kurzweilig und inspirierend
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2019

Nicht nur für kreative Menschen ein hübsches Büchlein mit Denkanstößen für Zwischendurch. Sehr unterhaltsam, voller Geistesblitze. Die "Musenküsse" von Mason Currey sind sehr zu empfehlen.

Vielleicht klappt´s doch einmal
von einer Kundin/einem Kunden am 12.09.2014

Sie haben sich höchstwahrscheinlich schon des öfteren gefragt: "wie macht das XY", sei es ein Künstler, Literat oder Musiker. Von wo beziehen die Damen und Herren des jeweiligen Genres ihre Einfälle. Wird da aus dem Ärmel gebeutelt, strategisch angefacht, steckt da ein Trick dahinter, kann es auch ein Tick sein, oder ganz einfac... Sie haben sich höchstwahrscheinlich schon des öfteren gefragt: "wie macht das XY", sei es ein Künstler, Literat oder Musiker. Von wo beziehen die Damen und Herren des jeweiligen Genres ihre Einfälle. Wird da aus dem Ärmel gebeutelt, strategisch angefacht, steckt da ein Trick dahinter, kann es auch ein Tick sein, oder ganz einfach auf den Kuss der Muse gewartet. Nach Studium des Werkes anhand von 88 Betroffenen, ist die Sache schon etwas einfacher. Vielleicht hilft Nachahmen, der Musenkuss aber, auf jeden Fall.