Die Biene und der Kurt

Roman. Ausgezeichnet mit dem Debütpreis des Buddenbrookhauses 2007

Robert Seethaler

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

16-jährig, pummelig, klein, eigenwillig, Brillengläser wie Bierkrugböden und ein blonder, schräg vom Kopf abstehender "Pferdestummel". Das ist Biene. Biene ist aus dem Mädchenheim geflüchtet und trifft an einem gottverlassenen Bahnhof auf den kettenrauchenden und versoffenen Schlagersänger Kurt. Gemeinsam touren Biene und Kurt nun im scheppernden aber glitzernden "Heartbreakin´-Mobil" durch die Provinz, spielen in Wirtshäusern, Altenheimen und Zuchttierhallen, treffen auf gewaltige Bauern, tanzende Polizisten, Wirtinnen in roten Overalls, auf über tausend Truthahnküken und erleben auch sonst einige recht bemerkenswerte Abenteuer. Und ihnen wird klar, dass sie eigentlich beide auf der Suche nach Liebe sind. Eine atmosphärische Geschichte über Freiheit, Sehnsucht, die Provinz und zwei liebenswerte Außenseiter.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 29.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-0369-5915-3
Verlag Kein & Aber
Maße (L/B/H) 18,6/11,6/2,5 cm
Gewicht 255 g
Auflage 12. Auflage
Verkaufsrang 11906

Buchhändler-Empfehlungen

Nicole Krauß, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Zwei Außenseiter, die 16jährige Biene und der erfolglose Sänger Kurt begegnen sich durch Zufall. Sie beschließen zusammen in einem alten Wohnwagen durch die Gegend zu tingeln. Beide auf der Suche nach Liebe und dem Platz im Leben. Ein Buch voller Wärme und Sehnsucht!

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Eine außergewöhnliche Freundschaft....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Oberhausen am 30.07.2017
Bewertet: anderes Format

Das erste Buch von Robert Seethaler. Ein Roadtrip der anderen Art und genau so fesselnd wie "Der Trafikant"!

Einfach schön.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Aussee am 05.04.2017

Die einfache und schöne Schreibweise von S. ist beeindruckend. Gut, daß es Schriftstller wie diesen, in unserem Land gibt.

tragisch und komisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Oldenburg am 29.02.2016

Seethaler schreibt einfach, verständlich und für alle nachvollziehbar. Dabei bleibt es sehr spannend, gleichzeitig läuft es ruhig weiter auf das Ende hin. Biene, du schaffst es.


  • Artikelbild-0