Warenkorb
 

Wassermusik

Roman

Als Boyles „Wassermusik“ 1981 erschien und noch niemand den merkwürdigen Namen Coraghessan aussprechen konnte, war trotzdem sofort klar, dass dieser Roman das Zeug zum Kultbuch hatte. Boyle erzählt darin die weitgehend wahre Geschichte des schottischen Forschers Mungo Park, der im 18. Jahrhundert als erster Weißer den Verlauf des Niger erkundete. Zur Seite stellt er ihm die frei erfundene Figur des Ned Rise, einen englischen Grabräuber und Galgenstrick, der mit dem Entdecker im tiefsten Afrika die wildesten Abenteuer besteht. Außerdem dabei: ein phantastisches Panoptikum von Hexen und Schlägern, Kannibalen, Huren, Glücksrittern. Sein legendärer Erstlingsroman nun in einer fulminanten Neuübersetzung.
Rezension
"T.C. Boyles Roman Wassermusik von 1981 war sein erster und, wie viele meinen, auch sein bester: ein genial lustiger, überbordend fabulierter und grandios schräger Abenteuerroman. (...) Berauschend!" Frankfurter Rundschau, 21.02.14

"In einer großartigen neuen Übersetzung erschienen." Denis Scheck, ARD Druckfrisch, 23.02.14

"Überberstend, rasant, völlig übertrieben und urkomisch - so nimmt sich die Neuübersetzung von T.C. Boyles Erstling 'Wassermusik' aus." Maike Albath, Deutschlandradio Kultur, Radiofeuilleton, 10.02.14

"Boyle at his best." Pforzheimer Zeitung, 11.03.14

"Ein wahres Feuerwerk ist dieses 'Wassermusik', immer noch ausgesprochen lesenswert." Jürgen Feldhoff, Lübecker Nachrichten, 11.05.14
Portrait
Boyle, T.C.
T. Coraghessan Boyle, 1948 in Peekskill, N.Y., geboren, ist der Autor von insgesamt 27 Romanen und Erzählungen, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden. Bis 2012 lehrte er Creative Writing an der University of Southern California in Los Angeles. Bei Hanser erschienen zuletzt Das wilde Kind (Erzählung, 2010), Wenn das Schlachten vorbei ist (Roman, 2012), San Miguel (Roman, 2013), die Neuübersetzung von Wassermusik (Roman, 2014), Hart auf hart (Roman, 2015), die Neuübersetzung von Grün ist die Hoffnung (Roman, 2016), Die Terranauten (Roman, 2017), Good Home (Erzählungen, 2018), sowie Das Licht (erscheint im Januar 2019).

Gunsteren, Dirk van
Dirk van Gunsteren, 1953 geboren, studierte Amerikanistik und lebt in München. Er übersetzte u.a. T.C. Boyle, Peter Carey, Jonathan Safran Foer, Patricia Highsmith, John Irving, Colum McCann, V.S. Naipaul, Thomas Pynchon, Philip Roth, Richard Stark, Oliver Sacks und Castle Freeman. 2007 erhielt er den Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 03.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-24324-8
Verlag Hanser
Maße (L/B/H) 22,1/15,4/4,2 cm
Gewicht 805 g
Originaltitel Water Music
Auflage 4. Auflage
Übersetzer Dirk van Gunsteren
Verkaufsrang 116458
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
24,90
24,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Laura Donauer, Thalia-Buchhandlung Landau

Für mich der beste Boyle - spannend, historisch, gut recherchiert - Boyle eben!

Nicole Hoffstaetter, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ein großartiger Klassiker, der von bildhaften Beschreibungen und einem einmaligen Schreibstil geprägt ist. Die erzählte Reise ist auch heute noch absolut spannend zu lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
16
2
1
1
0

Einfach grandios! Ein Meisterwerk!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.03.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

T.C.Boyles Wassermusik ist und bleibt sein bester Roman. Urkomisch, abenteuerlich, verwegen, spannend und auch lehrreich. Eines jener Bücher, welches man alle paar Jahre wieder und wieder lesen muss, einfach um die Figuren wieder zu treffen wie alte Bekannte, an die man sich gerne erinnert. Mit Wassermusik hat Boyle sich in mein... T.C.Boyles Wassermusik ist und bleibt sein bester Roman. Urkomisch, abenteuerlich, verwegen, spannend und auch lehrreich. Eines jener Bücher, welches man alle paar Jahre wieder und wieder lesen muss, einfach um die Figuren wieder zu treffen wie alte Bekannte, an die man sich gerne erinnert. Mit Wassermusik hat Boyle sich in mein Herz geschrieben. Seither lässt mich dieser Autor nicht mehr los.

Wassermusik
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 12.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Irgendwie hat mich dieses Buch nicht in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil ist viel zu schnell und zu hektisch. Erst gegen Ende konnte ich mich mit diesem Buch anfreunden und der Handlung besser folgen. Dafür war dieser Teil überraschend und unterhaltsam!

Von Anfang bis Ende witzig, spannend und böse.
von einer Kundin/einem Kunden am 31.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Es war das erste. Buch, welches mir von T.C.Boyle in die Hände fiel. Bisher war es auch das Beste. Unterhaltsam von Anfang bis Ende, sprachlich vielschichtig.