Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Holiday Grind

Berkley

(1)
When Village Blend manager Clare Cosi finds a red-suited body in the snow, she adds solving Santa's slaying to her coffeehouse menu, only to discover the jolly old soul had a list that he was checking twice-and the folks on it were not very nice.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.11.2009
Sprache Englisch
EAN 9781101151143
Verlag Penguin Publishing Group
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Holiday Grind

Holiday Grind

von Cleo Coyle
eBook
7,99
+
=
Roast Mortem

Roast Mortem

von Cleo Coyle
eBook
7,99
+
=

für

15,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden am 19.03.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich liebe ich die Krimis von Cleo Coyle mit ihrern ständigen Bezügen zu leckeren Kaffeekreationen. Diese Folge wirkt mir jedoch insgesamt viel zu weit hergeholt. Man hat den Eindruck, die Autorin hatte den Auftrag, unbedingt bis Weihnachten abzuliefern und es fehlte die Inspiration. Erstes Manko: von den 360 seiten... Eigentlich liebe ich die Krimis von Cleo Coyle mit ihrern ständigen Bezügen zu leckeren Kaffeekreationen. Diese Folge wirkt mir jedoch insgesamt viel zu weit hergeholt. Man hat den Eindruck, die Autorin hatte den Auftrag, unbedingt bis Weihnachten abzuliefern und es fehlte die Inspiration. Erstes Manko: von den 360 seiten sind 80 nur Rezepte, allerdings überwiegend Rezepte für Kaffeezugaben. Sicher für wenige von Interesse. Die Handlung: Ein "Santa Claus" wird ermordet, und Claire Cosi mischt sich wieder ein. Aber auch hier wird alles wenig authentisch und sehr bemüht. Ich hoffe, dienächste Folge wird wieder besser.