Warenkorb
 

Eins, zwei, drei

(3)
s/w C.R. MacNamara, ein amerikanischer Top-Manager in West-Berlin, soll auf die Tochter seines Chefs aufpassen, während sie in der Stadt Urlaub macht. Doch 24 Stunden bevor ihre Eltern kommen, um sie wieder abzuholen, findet MacNamara heraus, dass Scarlet heimlich einen feurigen Kommunisten aus Ost-Berlin geheiratet hat. Was nun? Klare Sache: Wenn er seine Karriere nicht ruinieren will, muss Mac im Eiltempo einen wilden Kulturbolschewiken in einen vorzeigbaren Schwiegersohn verwandeln. Und bevor man "Eins, zwei, drei" sagen kann, droht sein furioser Plan schwere internationale Konflikte auszulösen; mit den Russen, den Deutschen und - am schlimmsten - mit seiner eifersüchtigen Frau!
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 14.02.2014
Regisseur Billy Wilder
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch (Untertitel: Französisch)
EAN 4045167013360
Genre Komödie
Studio 20th Century Fox
Originaltitel One, Two, Three
Spieldauer 104 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: DD 1.0 Mono, Englisch: DD 1.0 Mono, Französisch: DD 1.0 Mono
Verkaufsrang 4.914
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Einer der komischsten Filme aller Zeiten“

Matthias Kesper, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Berlin ist geteilt im Jahr 1961, aber die Mauer steht noch nicht. Man kann noch von Ost nach West bzw. natürlich auch von West nach Ost! Das ist der Hintergrund von Billy Wilders Komödie.
C.R. MacNamara, genial von James Cagney gespielt, ist oberster Repräsentant von Coca-Cola in Europa und soll sich in den nächsten Tagen um die Tochter seines Chefs kümmern, ihr die Stadt zeigen, ihr ein wenig europäische Kultur vermitteln. Diese verliebt sich leider in den glühenden Jung-Kommunisten Piffl (Kongenial: Horst Buchholz) und will sich mit diesem nach Moskau absetzen. Zu all diesem Ungemach kommt jetzt, daß Ihre Eltern sich für einen Besuch ankündigen. Innerhalb kürzester Zeit muss also aus dem "roten" Piffl ein ansehnlicher erfolgreicher junger Mann des Westens werden - da ist MacNamara auf die Hilfe seiner blonden Sekretärin (wunderbar: Liselotte Pulver als Monroe-Double...) angewiesen...
Dieser Klassiker ist bis in die kleinste Rolle perfekt besetzt, er ist sehr sehr schnell, und vor allem: Unglaublich witzig!
Für mich wirklich einer der komischsten Filme aller Zeiten!
Berlin ist geteilt im Jahr 1961, aber die Mauer steht noch nicht. Man kann noch von Ost nach West bzw. natürlich auch von West nach Ost! Das ist der Hintergrund von Billy Wilders Komödie.
C.R. MacNamara, genial von James Cagney gespielt, ist oberster Repräsentant von Coca-Cola in Europa und soll sich in den nächsten Tagen um die Tochter seines Chefs kümmern, ihr die Stadt zeigen, ihr ein wenig europäische Kultur vermitteln. Diese verliebt sich leider in den glühenden Jung-Kommunisten Piffl (Kongenial: Horst Buchholz) und will sich mit diesem nach Moskau absetzen. Zu all diesem Ungemach kommt jetzt, daß Ihre Eltern sich für einen Besuch ankündigen. Innerhalb kürzester Zeit muss also aus dem "roten" Piffl ein ansehnlicher erfolgreicher junger Mann des Westens werden - da ist MacNamara auf die Hilfe seiner blonden Sekretärin (wunderbar: Liselotte Pulver als Monroe-Double...) angewiesen...
Dieser Klassiker ist bis in die kleinste Rolle perfekt besetzt, er ist sehr sehr schnell, und vor allem: Unglaublich witzig!
Für mich wirklich einer der komischsten Filme aller Zeiten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Tempo!Tempo!Tempo!
von Filmfreund aus Berlin am 08.03.2012
Bewertet: DVD

"Eins,zwei,drei" von Billy Wilder mit dem energiegeladenen James Cagney, dem jungen Horst BuchholzundLiselotte Pulver mit einem Tabledance,der sich sehen lassen kann. Ein herrliches Stück Filmhistorie! Immer, immer wieder sehenswert!

Coca Cola über alles
von einer Kundin/einem Kunden aus Geislingen / Steige am 20.01.2011
Bewertet: DVD

Billy Wilder hat hier einen super Film geschaffen in dem alle wichtigen Aspekte stimmen. Wortwitz, Geschwindigkeit, Ironie, Zeitgeist, einfach alles ist vorhanden. Leider wurde der Film aufgrund des Mauerbaus in Berlin 1961 (der Film wurde im gleichen Jahr gedreht) von den damaligen Ereignissen überholt. Der Erfolg stellte sich erst... Billy Wilder hat hier einen super Film geschaffen in dem alle wichtigen Aspekte stimmen. Wortwitz, Geschwindigkeit, Ironie, Zeitgeist, einfach alles ist vorhanden. Leider wurde der Film aufgrund des Mauerbaus in Berlin 1961 (der Film wurde im gleichen Jahr gedreht) von den damaligen Ereignissen überholt. Der Erfolg stellte sich erst viele Jahre später ein. Liselotte Pulver und Horst Buchholz sind hier in ihrem besten Element und spielen locker mache neuere Komödie an die Wand. Ich schaue ihn immer wieder gerne an und amüsiere mich dabei köstlich. Für mich eine glatte 5 Sterne - Wertung.