Warenkorb
 

Verwandlung der Mächte

Eine Theologie der Gewaltfreiheit

Die „Machtfrage“ ist der Schlüssel zum Neuen Testament, ja zur ganzen Bibel. In der AuseinanderSetzung mit der oft als mythologisch abgetanen biblischen Rede von „Mächten und Gewalten“ zeigt Walter Wink einen neuen Zugang zum Kern der christlichen Botschaft. Jesu Lehre von der Gewaltlosigkeit ist für Wink dabei der entscheidende Weg, die herrschenden Unheilsmächte – jenseits von Pazifismus und Gerechtem Krieg – zu entlarven, zu transformieren und die Gewaltspirale zu durchbrechen. Damit eröffnet er einen neuen Zugang zur biblisch-christlichen Botschaft, zu einer neuen christlichen Praxis und zugleich zu einer neuen christlichen Spiritualität.
Ein faszinierendes Buch!
Portrait
Walter Wink, Dr. theol., 1935–2012, war Professor für Biblical Interpretation / Auburn Theological Seminary in New York City. Er war Gemeindepfarrer, lehrte am Union Theological Seminary / New York City und war 1989/90 Peace Fellow am United States Institute of Peace. Für seine Studien über „Mächte und Gewalten“ wurde er mit dem Pax Christi Award ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Thomas Nauerth, Georg Steins
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 05.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7917-2591-8
Verlag Pustet, Friedrich GmbH
Maße (L/B/H) 21,8/13,9/1,7 cm
Gewicht 282 g
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 2. aktualisierte Aufl
Übersetzer Anka Schneider, Anja Mehrmann
Verkaufsrang 71.662
Buch (Taschenbuch)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.