Think like a Freak

Andersdenker erreichen mehr im Leben!

(1)
The Freakonomics boys are back to take us behind the phenomenon and unveil the tools for thinking like a freak. Steven Levitt and Stephen Dubner single-handedly showed the world that applying counter-intuitive approaches to everyday problems can bear surprising results. Think Like A Freak will take readers further inside this special thought process, revealing a new way of approaching the decisions we make, the plans we create, and the morals we choose. It answers the question on the lips of everyone who's read the previous books: How can I apply these ideas to my life? How do I make smarter, harder, and better decisions? How can I truly think like a freak? With short, highly entertaining insights running the gamut from The Upside of Quitting to How to Succeed-With No Talent, Think Like A Freak is poised to radically alter the way we think about all aspects of life on this planet.
Portrait
Stephen J. Dubner hat von 1994 bis 1999 als Herausgeber und Journalist für das 'New York Times Magazine' gearbeitet. Heute schreibt Dubner free lance u.a. für den New Yorker, die Washington Post und Time.
Steven Levitt, geb. 1967 in Boston, zeichnete sich schon während seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften in Harvard durch sein unkonventionelles Denken aus. Seit 1999 hält Levitt eine Professur an der University of Chicago und ist Herausgeber des 'Journal of Political Economy'.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Erscheinungsdatum November 2014
Sprache Deutsch
EAN 9783954712403
Verlag ABOD Verlag GmbH
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 406 Minuten
Hörbuch (CD)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Think like a Freak

Think like a Freak

von Stephen J. Dubner
Hörbuch (CD)
18,99
+
=
Zurück an die Arbeit - Back To Business

Zurück an die Arbeit - Back To Business

von Lars Vollmer
Hörbuch (CD)
19,95
+
=

für

38,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Sammelsurium der Ökonomie
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2016
Bewertet: Taschenbuch

Die beiden amerikanischen Ökonomen Steven Levitt und Stephen Dubner wurden durch ihre ersten beiden Bücher „Freakonomics“ und die Fortsetzung „Superfreakonomics“ einem größeren Publikum bekannt. Nach diesen beiden Büchern wurde es jedoch längere Zeit still. Nach fast fünf Jahren Pause, und zweimaliger Verschiebung des Erscheinens der deutschen Ausgabe, ist es nun... Die beiden amerikanischen Ökonomen Steven Levitt und Stephen Dubner wurden durch ihre ersten beiden Bücher „Freakonomics“ und die Fortsetzung „Superfreakonomics“ einem größeren Publikum bekannt. Nach diesen beiden Büchern wurde es jedoch längere Zeit still. Nach fast fünf Jahren Pause, und zweimaliger Verschiebung des Erscheinens der deutschen Ausgabe, ist es nun endlich doch so weit, ein neues Lesebuch für ökonomisch Interessierte kam auf den Markt. Im Gegensatz zu den ersten beiden Büchern sind es diesmal deutlich kürzere Geschichten, welche uns zeigen, wo auch die moderne Ökonomie oft nicht weiterweiß. Gespickt mti vielen Seitenhieben auf (in Amerika) bekannte Persönlichkeiten in Politik und Wirtschaft. Da das Buch sehr vielseitig ist, kann ich Ihnen leider nur zwei kurze Anekdoten aus dem Buch zum Besten geben, da das sonst zu lange wird. Laut einer Statistik fällt es Menschen wahnsinnig schwer „Ich weiß das nicht“ zu sagen, einfacher ist es vielmehr sich einfach aus der Misere herauszureden oder einfach sein Gegenüber anzulügen. Die meisten Menschen, so besagt diese Studie, lügen ihrem Gegenüber lieber ins Gesicht, als zuzugeben, daß Sie die Fragen auf das Problem oder die Lösung des Sachverhaltes einfach nicht wissen. Dadurch entsteht der amerikanischen Wirtschaft jedes Jahr wieder ein Schaden in Milliardenhöhe. Ein anderes, auch sehr unterhaltsam beschriebenes Beispiel ist das des japanischen Weltmeisters im Burgerfettessen. Diese ziemlich fragwürdige Disziplin wird seit fast dreißig Jahren in einem kleinen Vorort von New Jersey abgehalten. Traditionell wird dieser Wettbewerb auch von Amerikanern gewonnen. Durch die Blindanmeldung seitens seiner Freundin kommt der Japaner zu diesem Bewerb und gewinnt ihn gleich sechs mal in Folge. Eine scheinbar unlösbare Aufgabe, die er nur durch ein extremes Training geschafft hat. Ein wirklich sehr unterhaltsames Sammelsurium mit Kurzgeschichten rund um das Thema Ökonomie. Falls Sie glauben sollten, es handle sich hierbei um ein „Best off“ der ersten beiden Bände, ist hier weit gefehlt. Genau zweimal nehmen die Autoren Bezug auf die ersten beiden Bücher, alle anderen Geschichten sind komplett neu.