Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Good Omens

The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch

William Morrow

(7)

There is a distinct hint of Armageddon in the air. According to The Nice and Accurate Prophecies of Agnes Nutter, Witch (recorded, thankfully, in 1655, before she blew up her entire village and all its inhabitants, who had gathered to watch her burn), the world will end on a Saturday. Next Saturday, in fact. So the armies of Good and Evil are amassing, the Four Bikers of the Apocalypse are revving up their mighty hogs and hitting the road, and the world's last two remaining witch-finders are getting ready to fight the good fight, armed with awkwardly antiquated instructions and stick pins. Atlantis is rising, frogs are falling, tempers are flaring. . . . Right. Everything appears to be going according to Divine Plan.

Except that a somewhat fussy angel and a fast-living demon -- each of whom has lived among Earth's mortals for many millennia and has grown rather fond of the lifestyle -- are not particularly looking forward to the coming Rapture. If Crowley and Aziraphale are going to stop it from happening, they've got to find and kill the Antichrist (which is a shame, as he's a really nice kid). There's just one glitch: someone seems to have misplaced him. . . .

First published in 1990, Neil Gaiman and Terry Pratchett's brilliantly dark and screamingly funny take on humankind's final judgment is back -- and just in time -- in a new hardcover edition (which includes an introduction by the authors, comments by each about the other, and answers to some still-burning questions about their wildly popular collaborative effort) that the devout and the damned alike will surely cherish until the end of all things.

Portrait
Terry Pratchett, geboren 1948, ist einer der erfolgreichsten Autoren der Gegenwart. Von seinen Scheibenwelt-Romanen wurden weltweit rund 45 Millionen Exemplare verkauft, seine Werke sind in 34 Sprachen übersetzt. Auf seinen Lesereisen füllt er spielend ganze Hallen, denn seine Fans können gar nicht genug von dem Mann mit dem hintersinnigen Humor bekommen. Umgeben von den modernsten Computern (und so durch ein Stück Schnur mit dem Rest der Welt verbunden) lebt Terry Pratchett mit seiner Frau Lyn in der englischen Grafschaft Wiltshire, wo er dieses Jahr seine eigenen Gewürzgurken anbaut.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.06.2011
Sprache Englisch
EAN 9780061991127
Verlag HarperCollins
Dateigröße 1456 KB
Verkaufsrang 25.304
eBook
4,89
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Vera Lausberg, Thalia-Buchhandlung Düren

Werden Aziraphale und Crowley es schaffen rechtzeitig den Antichristen zu finden, um planmäßig die Apokalypse einzuläuten? Großartige Unterhaltung! Werden Aziraphale und Crowley es schaffen rechtzeitig den Antichristen zu finden, um planmäßig die Apokalypse einzuläuten? Großartige Unterhaltung!

Anne Katrin Lotz, Thalia-Buchhandlung Jena

With Good Omens Pratchett and Gaiman have outdone themselves. It's deep, ironic, clever and so funny. A brilliant book, definitely one of my favorites. With Good Omens Pratchett and Gaiman have outdone themselves. It's deep, ironic, clever and so funny. A brilliant book, definitely one of my favorites.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

von Elaine Hammond am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Absolutely hilarious and very clever. With this duo of authors you expect excellence - and they delivered it.

Vierstündige Spitzen-Unterhaltung für die Ohren!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2015
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Regisseur Dirk Maggs hat sich nach seinem Riesenerfolg mit der Full Cast BBC Radio Dramatisation von Neil Gaiman's "Neverwhere" in 2012 nun an ein weitaus komplexeres Werk herangewagt, bei dem er für den Zuhörer nicht etwa nur einen (relativ) geradlinigen Handlungsstrang verständlich adaptieren, sondern gleich ein halbes Dutzend davon... Regisseur Dirk Maggs hat sich nach seinem Riesenerfolg mit der Full Cast BBC Radio Dramatisation von Neil Gaiman's "Neverwhere" in 2012 nun an ein weitaus komplexeres Werk herangewagt, bei dem er für den Zuhörer nicht etwa nur einen (relativ) geradlinigen Handlungsstrang verständlich adaptieren, sondern gleich ein halbes Dutzend davon miteinander verweben musste, um die Geschichte auch für jene auditiv plausibel zu gestalten, die Neil Gaiman's und Terry Pratchett's "Good Omens" nicht gelesen haben. Großteils gelungen, sage ich. Ein oder zwei Plot-twists hätte ich bei diesem Hörspiel wohl nicht auf Anhieb verstanden, wenn ich das Buch vorher nicht gelesen hätte. Trotzdem ist ein Abzug bei der Bewertung dieses Meisterstücks nicht möglich, da es sich hier (wie auch schon bei der Buchvorlage) um eines der besten mir bis dato bekannten Zwerchfelltrainings handelt - aufgrund seiner Genialität, seiner Aktualität und nicht zuletzt seines abgrundtiefen schwarzen Humors; wobei die adaptierte Fassung dem Humor von Pratchett und Gaiman keinen Abbruch tut. Insgesamt wurde recht wenig verändert und die Dialoge selbst sind nahezu Wort für Wort aus dem Buch übernommen worden. Einzig die Szene, in der War in die Apokalypse eingreift, wurde (der Einfachheit halber) leicht abgeändert und somit um einiges verkürzt. Eines der Highlights dieses Hörspiels ist für mich das Zusammentreffen der vier Apokalyptischen Reiter (War - Rachael Stirling, Pollution - Harry Lloyd, Famine - Paterson Joseph, Death - Jim Norton); und auch der finale Showdown, in dem Himmel und Hölle (nahezu) aufeinander treffen, ist mir total unter die Haut gegangen. Die Full Cast BBC Radio Dramatisation von "Good Omens", die erstmals im Dezember 2014 auf Sendung gegangen ist, ist der beste Ansporn für vierstündiges Kopfkino, das man sich für diese Art von unschlagbaren Büchern nur wünschen kann! Hier wird genug Freiraum für die eigene Vorstellungskraft gelassen, die von der exzellenten Besetzung noch zusätzlich angeregt wird: Aziraphale - Mark Heap Crowley - Peter Serafinowicz Agnes Nutter/Narrator - Josie Lawrence Newt Pulsifer - Colin Morgan Anathema Device - Charlotte Ritchie Shadwell - Clive Russell Madame Tracy - Julia Deakin Adam - Adam Thomas Wright Adaption, Sound Design, Director: Dirk Maggs Bei dieser Ausgabe noch zusätzlich unterhaltend: Das ca. 15-minütige Gag-reel, das am Ende der Geschichte angehängt wurde. Tausendmal besser als jede mögliche Verfilmung dieses Buches! Bitte mehr davon, Dirk Maggs!

Eine göttliche(+teuflische) Komödie
von einer Kundin/einem Kunden am 27.07.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Kultbuch über das Ende der Welt. Was kann schon schiefgehen, wenn eh alles zugrunde geht? Wie sich herausstellt, eine Menge. Armageddon für die Lachmuskeln.