Der geheime Garten

Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur

Frances Hodgson Burnett

(45)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
1,99
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,95 €

Accordion öffnen
  • Der geheime Garten

    dtv

    Sofort lieferbar

    8,95 €

    dtv
  • Der geheime Garten

    Insel Verlag

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Insel Verlag
  • Der geheime Garten

    Insel Verlag

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Insel Verlag

gebundene Ausgabe

ab 4,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 1,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch

ab 8,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab 5,99 €

Accordion öffnen

Leporello

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Geheime Garten ist der Titel eines Kinder- und Jugendromans von Frances Hodgson Burnett. Es wurde 1911 unter dem Titel The Secret Garden zum ersten Mal veröffentlicht. Mary Lennox wird in Indien von einem Kindermädchen aufgezogen. Von ihren Eltern nicht beachtet und von den Dienern sehr verzogen, wächst sie dort auf. Als eine Choleraepidemie ausbricht, sterben sowohl Marys Eltern, als auch ihr Kindermädchen. Daraufhin wird sie zu ihrem Onkel und jetzigem Vormund Mr Archibald Craven auf dessen Gut "Misselthwaite" in England gebracht. Die Überfahrt macht sie in der Obhut einer Frau namens Mrs Medlock, der Haushälterin auf Schloss Misselthwaite. Es wird offensichtlich, dass Marys Abneigung ihr gegenüber auf Gegenseitigkeit beruht. Marys Onkel verhält sich ähnlich wie ihre Eltern: Er ist selten zu Hause, zeigt keinerlei Interesse für sie, sorgt aber dafür, dass sie alles hat, was sie benötigt. Martha, das Hausmädchen, soll sich um Mary kümmern. Da keine Spielsachen vorhanden sind und da Mary in dem riesigen Haus die große Bibliothek nicht finden kann, bleibt ihr nur die Möglichkeit, draußen zu spielen. Die frische Luft tut ihr gut, und allmählich wird aus dem anfangs noch kränklichen, hässlichen und selbstsüchtigen Mädchen ein hübsches und freundliches Geschöpf. Als sie eines Tages im Garten umherläuft, entdeckt sie ein verschlossenes und überwuchertes Tor in einer Mauer. Dahinter befindet sich ein geheimer Garten, der seit zehn Jahren verschlossen ist. Mr. Craven hatte ihn zusammen mit seiner inzwischen verstorbenen Frau angelegt; nach deren Tod ließ er ihn zusperren und verwildern. Doch Mary kümmert sich heimlich zusammen mit Dickon, Marthas Bruder, um ihren geheimen Garten.

Frances Hodgson Burnett, geboren am 24.11.1849 in Manchester, gestorben am 29.10.1924 in Plandome Park/Long Island. Burnett wuchs in den Slums von Manchester auf und wanderte 1865 nach Amerika aus. Sie schrieb knapp 40 sentimental-romantische Kinderromane.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 107 (Printausgabe)
Altersempfehlung 9 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 05.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783955010706
Verlag Andersseitig.de
Dateigröße 1036 KB

Buchhändler-Empfehlungen

toll illustrierter, englischer Kinderbuch-Klassiker

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ob die Neuverfilmung Sommer 2020 in die Kinos kommen wird, ist momentan noch fraglich - um so mehr lohnt die Anschaffung dieses wunderbar illustrierten Kinderbuchs der bekannten Autorin. Die verzogene, etwas kränkelnde Mary Lennox, 10J. muss nach dem Tod ihrer Eltern von Indien nach England auf das Landgut eines entfernten Onkels ziehen. Unbeachtet und ziemlich einsam, stößt das Mädchen dann erst auf einen geheimen, abgeschlossenen Garten auf des (meist abwesenden) Onkels Ländereien und dann auf Dickon, einen Yorkshire-Bauernjungen mit großer Tierliebe, der ihr hilft, das verwilderte Stück Garten hinter der Mauer wieder zu neuem Leben zu erwecken. Zuletzt entdeckt Mary auch noch Colin, ihren vor aller Welt verborgenen, nervigen Cousin, der nicht laufen kann und stattdessen die Dienstboten auf Trab hält. Wie das gemeinsame Werkeln in ihrem geheimen Garten die drei Kinder zusammenschweißt Und verändert, thematisiert die alte Geschichte auch für heutige Kids durchaus überzeugend und mit den großartigen,feinen Illustrationen Ingpens kann diese hochwertige Ausgabe aus dem Knesebeck Verlag auch Erwachsene überzeugen. (Vor)lesen,bitte!

Wunderschön illustriert!

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Mal wieder in alten Lieblingsbüchern schmökern oder sie ganz neu entdecken, das geht in diesen Zeiten ja vielleicht besser als sonst. Die Geschichte vom "geheimen Garten" ist so bezaubernd erzählt, das ist Lesefreude pur. Entdecken Sie eine Geschichte fürs Leben!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
45 Bewertungen
Übersicht
39
5
1
0
0

Nicht nur das Design konnte mich begeistern, sondern auch die magische und süße Geschichte.
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nach dem Tod ihrer Eltern wird Mary zu ihrem Onkel geschickt, der in einem großen und geheimnisvollen Haus wohnt. Mary merkt schnell, dass es dort Vieles zu entdecken gibt. Der Coppenrath Verlag konnte mich schon mit der Schmuckausgabe von „Stolz und Vorurteil“ überzeugen, sodass ich mich sehr gefreut habe, dass es zu diesem... Nach dem Tod ihrer Eltern wird Mary zu ihrem Onkel geschickt, der in einem großen und geheimnisvollen Haus wohnt. Mary merkt schnell, dass es dort Vieles zu entdecken gibt. Der Coppenrath Verlag konnte mich schon mit der Schmuckausgabe von „Stolz und Vorurteil“ überzeugen, sodass ich mich sehr gefreut habe, dass es zu diesem Buch auch ein so schönes Buch gibt. Durch die kleinen Details und Illustrationen hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht. Zur der Geschichte kann ich ganz klar sagen, dass sie für jede Altersgruppe gemacht ist. Besonders die Charakterentwicklung hat mir bei Mary sehr gut gefallen. Aber auch die anderen Protagonisten mochte ich sehr, denn der Autor hat es geschafft, jeden einzigartig und detailreich zu beschreiben. Durch den Schreibstil war die Geschichte flüssig und angenehm zu lesen. MinaLima schafft es in ihren Illustrationen Gefühle und Handlung perfekt widerzuspiegeln. Fazit: Nicht nur das Design konnte mich begeistern, sondern auch die magische und süße Geschichte. Das Buch ist mit so viel Liebe und Details gestaltet worden, wodurch die Geschichte sehr schön zur Geltung kam. 5/5

Eine zauberhafte Geschichte...
von Engelchens Bücherwelt am 10.02.2021
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Obwohl „Der geheime Garten“ ein absoluter Klassiker ist und im Jahr 1911 das erste mal veröffentlicht wurde, hat diese wundervolle Geschichte bis heute nichts von Ihrer Magie verloren. Als ich durch Zufall sah, dass es eine aktuelle Verfilmung davon gibt, ist mir auch dieses Hörbuch aufgefallen. Ich kenne die Geschichte aus Kind... Obwohl „Der geheime Garten“ ein absoluter Klassiker ist und im Jahr 1911 das erste mal veröffentlicht wurde, hat diese wundervolle Geschichte bis heute nichts von Ihrer Magie verloren. Als ich durch Zufall sah, dass es eine aktuelle Verfilmung davon gibt, ist mir auch dieses Hörbuch aufgefallen. Ich kenne die Geschichte aus Kindheitstagen und habe mich kaum noch daran erinnert. So konnte ich sie mit diesem Hörbuch wieder neu erleben, was mir sehr gefallen hat. „Der geheime Garten“ hat mich wie früher in seinen Bann gerissen, denn die Story ist so schön und auch in der heutigen Zeit noch so passend. Es gibt auch heute noch Kinder, die so verwöhnt sind, das sie sehr unselbstständig sind und gar nicht richtig Kind sei können, wie es eigentlich sein sollte. Diese Geschichte zeigt, wie die kleine Mary durch ein geniales Geheimnis, welches sie entdeckt richtig aufblüht und nicht nur sie. Außerdem vermittelt sie auch wie wertvoll Freundschaft und die Natur sind. Nicht nur für Kinder ab sieben Jahren, sondern auch für Erwachsene sehr schön anzuhören. Vor Diesem hatte ich noch kein Hörbuch mit Iris Berben als Sprecherin, doch ich bin von ihrer angenehmen Sprechweise sehr angetan. Schlussendlich bin ich richtig glücklich mit diesem Hörbuch und kann es nur empfehlen.

wunderbarer Klassiker toll eingelesen
von kuddel am 01.12.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Das Waisenmädchen Mary kommt aus Indien nach England zu ihrem Onkel, ihr Leben ist völlig verändert. Einsam unternimmt sie Erkundungen ihrer Umgebung vor und entdeckt einen geheimen Garten. Mit dem Jungen Dickon und ihrem kranken Cousin Colin erweckt sie den Garten zu neuem Leben. Parallel hierzu finden auch die Kinder zu sich, ... Das Waisenmädchen Mary kommt aus Indien nach England zu ihrem Onkel, ihr Leben ist völlig verändert. Einsam unternimmt sie Erkundungen ihrer Umgebung vor und entdeckt einen geheimen Garten. Mit dem Jungen Dickon und ihrem kranken Cousin Colin erweckt sie den Garten zu neuem Leben. Parallel hierzu finden auch die Kinder zu sich, finden Mut, Gesundheit und Selbstvertrauen. Dieser Klassiker erschien bereits 1911, ich habe ihn als Kind geliebt und nun ging es auch meinem Patenkind so. Diese Geschichte ist wirklich zeitlos schön und weiß mit einfachen, aber klaren und wichtigen Botschaften zu begeistern. Es geht um Selbstfindung, Liebe und Fürsorge, Hoffnung, Lebensmut und Freundschaft. Die Kinder verändern sich im selben Maße wie der Garten und der Reichtum, den sie dabei erleben, hat nichts mit Geld zu tun. Diese Themen und Erkenntnisse sind nach wie vor aktuell und werden durch die Geschichte wunderbar transportiert. Rainer Strecker liest wie immer wunderbar pointiert und besonders, es gelingt ihm scheinbar mühelos den Figuren Leben einzuhauchen, er lässt die Welt Marys vor dem inneren Auge prachtvoll entstehen. Absolut hörenswert, für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet, toll eingelesen.


  • Artikelbild-0