Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Von Menschen, Zellen und Waschmaschinen

Anstiftung zur Rettung der Welt

(1)
Wir müssen uns selber neu erfinden!
Die Biochemikerin Renée Schroeder lernt von Zellen und Bakterien, wo es kontrolliertes Wachstum und selbstloses Verhalten gibt. Denn angesichts von zügellosem Wirtschaftswachstum und explosionsartiger Zunahme der Weltbevölkerung ist heute eines klar: So kann es nicht weitergehen. Eine neue Gesellschaft mit neuen Werten muss gefunden werden, in der Qualität über Quantität steht. Renée Schroeder schlägt Brücken zu ihrer Forschung und zeigt auf, wie wir uns und den Planeten retten können.
Das wichtigste Gebot aber lautet: Denke weiter! Eine furchtlose Streitschrift, ein Plädoyer für die Verantwortung, ein Aufruf zum Umdenken - ein Buch, das Mut macht.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783701744626
Verlag Residenz Verlag
Dateigröße 1773 KB
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Panikfrei und inspirierend
von Johannes Kößler aus Wien am 11.02.2014
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

In ihrem neuen Buch haben sich Biochemikerin Renée Schroeder und Journalistin Ursel Nendzig - ihre vorhergegangen Veröffentlichung im Residenz Verlag "Die Henne und das Ei" wurde Sieger bei der Wahl zum "Wissenschaftsbuch des Jahres 2012" - nichts weniger vorgenommen, als die Menschheit zur Rettung der Welt anzustiften. Erfrischend, einleuchtend... In ihrem neuen Buch haben sich Biochemikerin Renée Schroeder und Journalistin Ursel Nendzig - ihre vorhergegangen Veröffentlichung im Residenz Verlag "Die Henne und das Ei" wurde Sieger bei der Wahl zum "Wissenschaftsbuch des Jahres 2012" - nichts weniger vorgenommen, als die Menschheit zur Rettung der Welt anzustiften. Erfrischend, einleuchtend und inspirierend, voller augenzwinkernd-anregender Gedankenexperimente und herrlich panikfrei erliest man den Status Quo "unserer Welt", was wir von Zellen über unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft lernen können und warum Waschmaschinen für alle ein wichtiger Schritt in Richtung besseres Leben sind. Jetzt sind wir an der Reihe: Lesen, verschenken, darüber reden und danach handeln. Gutes Buch! Sehr gut sogar!