Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Nexus

Roman

(1)
Zwischen Freiheit und Sicherheit

Die nahe Zukunft: Die Nano-Droge Nexus ermöglicht es den Menschen, die Grenzen der eigenen Wahrnehmung zu überschreiten und mit dem Bewusstsein anderer in Verbindung zu treten – ein gewaltiger Schritt in der Evolution des Menschen. Als jedoch eine Gruppe skrupelloser Wissenschaftler Nexus für ihre eigenen Zwecke missbraucht, zwingt die US-Regierung den jungen Nano-Techniker Kade Lane, sich in die Organisation einzuschleusen, um ihrem Treiben ein Ende zu bereiten. Lane gerät in einen Strudel aus Machtgier, Korruption und Mord ...

Portrait
Ramez Naam wurde in Kairo, Ägypten, geboren und kam im Alter von drei Jahren nach Amerika. Er ist Computerspezialist, Futurist und mehrfach ausgezeichneter Autor verschiedener Sachbücher. Nexus ist sein erster Roman. Der Autor lebt und arbeitet in Seattle.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 624 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641131388
Verlag Heyne
Übersetzer Bernhard Kempen
Verkaufsrang 14.905
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Nexus

Nexus

von Ramez Naam
eBook
9,99
+
=
Crux

Crux

von Ramez Naam
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Lesenswert! Fachlich autentisch. So wird unsere baldige Zukunft wohl aussehen.
von Leselampe am 05.10.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Roman NEXUS spielt in einer zukünftigen Welt, die technologisch nur einen Wimpernschlag entfernt scheint. Die gleichnamige künstliche Droge, hergestellt durch Nanotechnologie, verankert sich im Gehirn und verhilft dem Konsumenten zu neuen Wahrnehmungen und Fähigkeiten. Kade Lane, ein genialer Programmierer, verbessert den Code in einer Weise, die es erlaubt... Der Roman NEXUS spielt in einer zukünftigen Welt, die technologisch nur einen Wimpernschlag entfernt scheint. Die gleichnamige künstliche Droge, hergestellt durch Nanotechnologie, verankert sich im Gehirn und verhilft dem Konsumenten zu neuen Wahrnehmungen und Fähigkeiten. Kade Lane, ein genialer Programmierer, verbessert den Code in einer Weise, die es erlaubt NEXUS zeitlich unbegrenzt zu verwenden und andere Menschen zu manipulieren. Damit treten außer esoterischen Gruppen auch die organisierte Kriminalität und das Militär auf den Plan, was schließlich zu einer rasanten Jagd durch den Dschungel moderner asiatischer Großstädte führt. NEXUS ist ein handwerklich sauber geschriebener, lesenswerter Roman, der mit vielen interessanten Ideen aufwartet und aufzeigt, was uns demnächst bevor stehen könnte. Die Handlung ist leider etwas phantasielos und vorhersehbar. Sie verliert sich auf lange Strecken in endlosen Gewaltorgien. Trotz der hohen Dichte an Actionszenen mangelt es an Spannung. Überraschende Wendungen, die einen guten Roman ausmachen, fehlen vollständig. Wen das Thema Wahrnehmungsveränderung durch Nanotechnologie" interessiert, dem empfehle ich "Hüte dich vor den wilden Tieren" von Valérian Vandyke. Dieser Kriminalroman kommt weniger technisch daher, ist aber spannender und phantasievoller geschrieben und die Handlung löst sich erst ganz am Ende, völlig unerwartet auf.