Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Für 'ne Moment

Autobiographie

(6)
"Ich wollte immer Musik machen, die die ganze Welt einschließt." Wolfgang Niedecken
"... und was in der Gegenwart einzelne Momente sind, ordnet sich in der Erinnerung zu einer Geschichte, die unerschütterlich behauptet: Das bist du, das ist dein Leben ..." Ein bewegtes Leben als bildender Künstler, Songwriter und Sänger, der politische Wachsamkeit mit humanitärem Engagement verbindet. Niedecken erzählt. Von einer Kindheit zwischen Trümmern im Nachkriegs-Köln. Vom katholischen Internat und der Rebellion gegen Autoritäten. Von der Malerei, den Ausstellungen und der New Yorker Kunstszene der siebziger Jahre. Von den Triumphen mit BAP. Vom Unterwegssein, von Krisen und dem unbedingten Willen, weiterzumachen. Von Wendepunkten, Zufällen und ein wenig Glück. Von der Begegnung mit Heinrich Böll und der Zusammenarbeit mit Wim Wenders. Von den geplatzten Konzerten in der DDR und den Auftritten in China und Nicaragua. Von Afrikareisen an der Seite Horst Köhlers, von Hilfsprojekten und dem Mut der Verzweiflung. Niedecken erzählt - gegenwärtig und nah, intensiv, ehrlich und voller Poesie.
Portrait
Wolfgang Niedecken, 1951 in Köln geboren, studierte von 1970 bis 1976 Freie Malerei und gründete danach die Band BAP, mit der er Anfang der Achtziger den überregionalen Durchbruch schaffte. Niedecken erhielt zahlreiche Preise, darunter das Bundesverdienstkreuz für sein entschiedenes gesellschaftliches Engagement und den »Echo« für sein Lebenswerk.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 528 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783455851199
Verlag Hoffmann und Campe
Dateigröße 7160 KB
Verkaufsrang 40.426
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Wolfgang Niedecken“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Verdammpt lang her, daß mir der erste Hit von BAP begegnet ist. Es war Ende der siebziger Jahre und die Band steckte in ihren Anfängen. Treu geblieben bin ich ihrer Musik immer, traf sie doch jedesmal einen Nerv in mir.
Und nun eine Biographie Wolfgang Niedecken`s.
Zunächst war ich skeptisch, aber diese Buch hat mich voll überzeugt.
Offen, ehrlich, ohne Starallüren und mit ungekünsteltem sozialem Engagement. Ich bin überzeugt, dieser Mann ist sich treu geblieben.
Verdammpt lang her, daß mir der erste Hit von BAP begegnet ist. Es war Ende der siebziger Jahre und die Band steckte in ihren Anfängen. Treu geblieben bin ich ihrer Musik immer, traf sie doch jedesmal einen Nerv in mir.
Und nun eine Biographie Wolfgang Niedecken`s.
Zunächst war ich skeptisch, aber diese Buch hat mich voll überzeugt.
Offen, ehrlich, ohne Starallüren und mit ungekünsteltem sozialem Engagement. Ich bin überzeugt, dieser Mann ist sich treu geblieben.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Verdammp lang her...
von Ute Bunde aus Hürth am 18.10.2011
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Eine wirklich gelungene Autobiographie des Frontmanns und Gründers der Kölsch-Rock-Band BAP! Wolfgang Niedecken erzählt uns von seiner Kindheit in Köln, wo Vater und Mutter einen kleinen Laden im Severinsviertel hatten. Die Welt der 50er, die Nachkriegszeit wird wieder spürbar. Dann die Jugend im katholischen Internat in Rheinbach,... Eine wirklich gelungene Autobiographie des Frontmanns und Gründers der Kölsch-Rock-Band BAP! Wolfgang Niedecken erzählt uns von seiner Kindheit in Köln, wo Vater und Mutter einen kleinen Laden im Severinsviertel hatten. Die Welt der 50er, die Nachkriegszeit wird wieder spürbar. Dann die Jugend im katholischen Internat in Rheinbach, wo auch er mit Mißbrauch durch einen Pater in Berührung kam. Nach der Schule studierte er Freie Malerei und gründete BAP. Das alles erzählt er uns in Momentaufnahmen, die sich zu einer Geschichte, zu seinem Leben zusammenfügt. Ein Leben als Maler, Musiker und politisch wachsamer Mensch mit großem sozialem Engagement. Es wurden ihm viele Talente in die Wiege gelegt. Nicht nur für BAP und Niedecken-Fans ein sehr lesenswertes Buch.

Der deutsche Bob Dylan wird 60
von Michael Winter aus Augsburg am 01.07.2011
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Verdammt lang her: Gerade noch standen wir doch noch in den Freiluftarenen der Republik und haben unsere Feuerzeuge hochgehalten. Jetzt wird das "Gesicht von BAP" auch schon 60. Was Niedecken zu erzählen hat, ist neben Biographischem auch Zeitgeschehen. Und das macht die Sache neben den vielen versteckten Anspielungen und... Verdammt lang her: Gerade noch standen wir doch noch in den Freiluftarenen der Republik und haben unsere Feuerzeuge hochgehalten. Jetzt wird das "Gesicht von BAP" auch schon 60. Was Niedecken zu erzählen hat, ist neben Biographischem auch Zeitgeschehen. Und das macht die Sache neben den vielen versteckten Anspielungen und Zitaten so interessant. Angenehmer Nebeneffekt. Man bekommt auch mal wieder Lust auf ein BAP-Konzert und da trifft es sich ganz gut, dass die Jungs gerade zur gleichnamigen neuen CD wieder auf Tour sind. Ein absolutes Muss für Fans von Niedecken und BAP!

der Bono Vox Deutschlands
von einer Kundin/einem Kunden aus Plauen am 22.05.2011
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

BAP liebt man oder eben nicht-kölsche Rockmusik vom Feinsten mit Frontmann Wolfgang Niedecken...und es war dann doch schon ´verdammt lang her´ als die silberne Scheibe im CD-Player so ihre Runden drehte-sie tut es jetzt wieder öfters :-)... Niedecken erzählt "jraaduss" über sich, die Malerei, Musik und seine sozialen Projekte. Absolut empfehlenswert!!!