Warenkorb
 

Achtung, hier kommt Lotta!

Ungekürzte Lesung mit Musik

(4)
Lotta und ihr kleiner Bruder Theo erleben jeden Tag neue Abenteuer: Sie überführen Bankräuber, machen Jagd auf Vampire, erleben eine Regenwurmvergiftung oder essen einfach nur gaaaaaanz viel Eis. Dabei flitzen sie keck und selbstbewusst durch die kurzweiligen Geschichten, sodass ein Dauerangriff aufs Zwerchfell garantiert ist.
Portrait
Daniel Napp, 1974 geboren, studierte in Münster Grafikdesign. Schon während seines Studiums wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er arbeitet als freier Autor und Illustrator und hat bereits zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht.
Dietmar Bär ist seit 1997 in der Rolle des "Tatort"-Kommissars Freddy Schenk zu sehen. Er erhielt zahlreiche Film- und Fernsehpreise und ist ein beliebter Hörbuchsprecher. Für Sauerländer audio las er bereits die vielfach ausgezeichnete "Törtel"-Trilogie von Wieland Freund und "Achtung, hier kommt Lotta!" von Daniel Napp.
Daniel Napp, 1974 geboren, studierte in Münster Grafikdesign. Schon während seines Studiums wurde er mehrfach ausgezeichnet. Er arbeitet als freier Autor und Illustrator und hat bereits zahlreiche Kinderbücher veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Dietmar Bär
Anzahl 2
Altersempfehlung 5 - 8
Erscheinungsdatum 08.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783839846162
Genre Kinderhörbuch
Verlag Argon
Abbildungen mit Illustrationen d. Autors
Auflage 2
Spieldauer 134 Minuten
Hörbuch (CD)
14,79
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Achtung, hier kommt Lotta“

Katrin Windmeier, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Das Buch handelt von Lotta und ihrem kleinen Bruder Theo. Lotta braucht mehr Taschengeld, aber die Eltern wollen ihr nicht mehr geben. Also überlegt Lotta wie sie zu Geld kommen kann.Die Hunde vom Tierheim auszuführen scheint eine gute Idee. Aber was alles passieren kann, wenn der Hund fast die Größe eines Ponys hat, und auch noch wegläuft, sollten sie selbst lesen oder noch besser ihren Kindern vorlesen. Ein sehr spannendes und lustiges Jugendbuch. Das Buch handelt von Lotta und ihrem kleinen Bruder Theo. Lotta braucht mehr Taschengeld, aber die Eltern wollen ihr nicht mehr geben. Also überlegt Lotta wie sie zu Geld kommen kann.Die Hunde vom Tierheim auszuführen scheint eine gute Idee. Aber was alles passieren kann, wenn der Hund fast die Größe eines Ponys hat, und auch noch wegläuft, sollten sie selbst lesen oder noch besser ihren Kindern vorlesen. Ein sehr spannendes und lustiges Jugendbuch.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
0
0

Achtung, hier kommt Lotta
von Antje Pollmann aus Aurich am 27.10.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Kurzum: Lotta hat es faustdick hinter den Ohren! In neun Episoden erlebt man, wie sie sich am "Dreikäsehochtag" im Tierheim einen Hund erschwindelt(der allerdings fast so groß ist, wie ein Pony),die Hausaufgabe verbüffende Ähnlichkeit mit der Geschichte aus Bruder Theos Lieblingsbuch hat und auch sonst jeder Tag neue Abenteuer... Kurzum: Lotta hat es faustdick hinter den Ohren! In neun Episoden erlebt man, wie sie sich am "Dreikäsehochtag" im Tierheim einen Hund erschwindelt(der allerdings fast so groß ist, wie ein Pony),die Hausaufgabe verbüffende Ähnlichkeit mit der Geschichte aus Bruder Theos Lieblingsbuch hat und auch sonst jeder Tag neue Abenteuer bereit hat. Die Geschichten um Lotta und Bruder Theo sind ein großer Lese- und Vorlesespaß.

Ich liebe dieses Mädchen!
von Charlene K. aus Berlin am 21.10.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

- Im Tierheim gehen Lotta und Theo in den Anmeldebereich zu Frau Lewandowski, die für die Verteilung der Hunde zuständig ist und immer sehr streng über den Rand ihrer Brille schaut. "Zwei Dreikäsehoch-Hunde, wie immer?", fragt Frau Lewandowski. - Lotta will eine richtig schöne Handtasche haben. Aber was soll man... - Im Tierheim gehen Lotta und Theo in den Anmeldebereich zu Frau Lewandowski, die für die Verteilung der Hunde zuständig ist und immer sehr streng über den Rand ihrer Brille schaut. "Zwei Dreikäsehoch-Hunde, wie immer?", fragt Frau Lewandowski. - Lotta will eine richtig schöne Handtasche haben. Aber was soll man machen, wenn nur der kleine Bruder ausreichend Geld besitzt? Man geht einfach mit ihm in eine Kirche und heiratet. Auf solch eine grandiose Idee kann eigentlich nur Lotta kommen. Lotta ist ein quirliges kleines Mädchen, dass immer wieder in Schwierigkeiten gerät und die Schuld häufig ihrem kleinen Bruder Theo zuschiebt, der sie stets und ständig begleitet. Gemeinsam erleben sie wundersame Abenteuer und schaffen es immer wieder mit Hilfe von Lottas Wortwitz und Ideenreichtum auch die brenzligsten Situationen zu meistern. Und da ist es ganz egal, ob es sich um eine Schulaufgabe handelt oder um die Verfolgung von Schwerverbrechern. Die kleine Heldin trotz jeder Gefahr. Das mag sich jetzt nach eher absurden Geschichten anhören. Doch das sind sie ganz und gar nicht. Sie sind spannend, herrlich konstruiert und überaus witzig. Dass sie dabei nicht lächerlich wirken, ist Daniel Napp zu verdanken. Er hat sich die kleinen Figuren ausgedacht und sie nicht nur charakterlich, sondern auch optisch an den "Kleinen Nick" angelehnt. Doch das ist in keiner Weise als Kritik zu werten. Ganz im Gegenteil. Napp hat ein weibliches Pendant geschaffen, dass zwar einen ähnlichen Humor hat wie der junge Franzose. Aber trotzdem hat sie ihren eigenen Kopf und strahlt eine gewisse Modernität aus, die dem "Kleinen Nick" aufgrund seiner Entstehungszeit in Abrede gestellt werden muss. Somit ist eigentlich klar, dass auf jeden Fall eine Fortsetzung dieses Werkes gefordert werden muss! Wann findet man sonst Kinderbücher, die kleine und große Leser amüsieren und nebenbei noch eine Augenweide darstellen? Fazit: Herr Napp, wann kommt der zweite Band? Ein uneingeschränkt empfehlenswertes kleines Buch, das in jeden humorvollen (kinderfreundlichen) Haushalt gehört.

Lesespaß
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Wunderbar lustige Geschichten zum Vorlesen und selber lesen. Lotta ist ein liebenswertes, freches Mädchen, die so einiges mit ihrem Bruder erlebt. Vor allem bei der letzten Geschichte zittert man mit, ob sie es wohl schaffen…