Der Schleier der Medusa

Barbara Büchner

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

In diesem Mystery Thriller wittert der alkoholabhängige Heftchenautor Jan Carl Zelda das große Geld, als ihm die Schlüssel zu einem stadtbekannten Spukhaus in die Hände fallen: Eine Live-Mystery & Horror-Geschichte von seiner Begegnung mit dem Gespenst soll ihn berühmt machen. Doch als das Gespenst wirklich erscheint, gerät er in Panik und landet wegen zahlreicher Delikte im Gefängnis. Dank der Hilfe seiner Kollegin, der Horror-Schriftstellerin Charmion, wird er in eine Suchtklinik verlegt. Doch zu seinem Schrecken holt ihn in der Psychiatrie genau die Gespenster-Gestalt ein, die für sein Elend verantwortlich ist ... Ein packender Mystery-Thriller von Barbara Büchner

Merkwürdige Dinge gehen in dem verlassenen Haus vor sich, das auch »das Totenhaus« genannt wird. Die Horror-Schriftstellerin Charmion Sperling und ihr Lebensgefährte, der pensionierte Strafverteidiger Dr. Alec Marhold, wissen im Leben nicht, worauf sie sich einlassen, als sie die entzückende Villa Maunaloa in der Larabaya-Straße 12 A zu einem Spottpreis erwerben. Doch das Haus übt von der ersten Besichtigung an einen unwiderstehlichen Sog auf Charmion aus und bald zeigt es sein beängstigendes Gesicht. Es beginnt eine Reihe von Ereignissen, die Charmion ihren Horror-Fantasien näherbringt, als ihr lieb ist.
Die Totenhaus-Serie besteht aus fünf Bänden:
- Das Haus der Feuerfrau
- Kinder der Nachtblumen
- Der Sündenfresser
- Der Schleier der Medusa
- Die Ratten von Babylon

Barbara Büchner war Journalistin, ehe sie als freie Schriftstellerin mittlerweile über 50 Titel für renommierte Verlage verfasste. Werke aus ihrer Feder wurden in verschiedene Sprachen, sogar ins Vietnamesische, übersetzt. Ihr Lieblingsgenre ist der klassische Mystery-Roman, in dem immer eine Frau die Hauptrolle spielt, oft mit Elementen der »dark fantasy« und der dunklen Erotik durchmischt. Die Ideen bezieht sie aus ihren eigenen Ängsten: »Man kann das kalte Grauen nur vermitteln, wenn man ...

Produktdetails

Kopierschutz Nein i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 20.12.2013
Verlag Hockebooks GmbH
Seitenzahl 220 (Printausgabe)
Dateigröße 1522 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783943824766

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0