Die braunen Wurzeln des BKA

Dokumentationen

Die Zeit des Nationalsozialismus Band 15782

Dieter Schenk

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Das Bundeskriminalamt - 2001 fünfzig Jahre alt - wurde von NS-Verbrechern aufgebaut. Noch in den 60er Jahren hatte die Mehrzahl der leitenden BKA-Beamten braune Westen, darunter Schreibtischtäter des Reichssicherheitshauptamtes und Einsatzgruppenleiter der SS. Keiner von ihnen hat je Reue gezeigt, geschweige denn Trauer.

Dieter Schenk, geboren 1937 in Frankfurt am Main, Karriere bei der Polizei, 1973 Polizeiführungsakademie, anschließend im hessischen LKA Leiter der Rauschgiftzentrale, Leiter der Kripo in Gießen, 1980–1989 Kriminaldirektor im Bundeskriminalamt (BKA). 1989 verließ er das BKA wegen unüberbrückbarer Differenzen. 2003 Fritz-Bauer-Preis; Honorarprofessor in Lodz/Polen; Ehrenbürger der Stadt Danzig - Bücher über NS, Innere Sicherheit und Wirtschaftsverbrechen, darunter „Die braunen Wurzeln des BKA“.Literaturpreise:2003: Fritz-Bauer-Preis der Humanistischen Union1998: Honorarprofessor an der Universität Lodz für die Geschichte des NationalsozialismusEhrenbürger der Stadt Danzig

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.10.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-15782-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/3,2 cm
Gewicht 290 g
Originaltitel Auf dem rechten Auge blind. Die braunen Wurzeln des BKA
Abbildungen Durchges. mit 9 Dok., 8 Fotostaf. 19 cm
Auflage 1. Auflage

Weitere Bände von Die Zeit des Nationalsozialismus

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0