Warenkorb
 

Verfassungsunmittelbare Pflichtaufgaben der Gemeinden

Dissertationsschrift

Schriften zum Öffentlichen Recht Band 1261

Veranlasst durch eine Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, die die gefestigte Dogmatik der grundgesetzlichen Selbstverwaltungsgarantie erschüttert und die kommunale Praxis verunsichert hat, geht die Arbeit der bisher kaum beachteten Frage nach, ob mit dem Recht der Gemeinden zur eigenverantwortlichen Regelung ihrer Angelegenheiten auch eine Pflicht korrespondiert, bestimmte Aufgaben wahrzunehmen.

Die Untersuchung, die neben Art. 28 Abs. 2 GG auch die landesrechtlichen Garantien sowie weitere Anknüpfungspunkte im Bundes- und Landesverfassungsrecht behandelt, kommt zu einem klar negativen Ergebnis. Die Figur der verfassungsunmittelbaren Pflichtaufgabe ist aus rechtsstaatlicher Sicht in mehrfacher Weise problematisch, konterkariert die finanziellen Sicherungsmechanismen zugunsten der Gemeinden und durchbricht das austarierte System der Verantwortlichkeitsteilung zwischen Gesetzgeber und Selbstverwaltungsträgern ohne Notwendigkeit.

Portrait

Bettina Stepanek studierte von 2004 bis 2009 Rechtswissenschaften mit Begleitstudien im Europäischen Recht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Sie war Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes. Ihre Dissertation verfasste sie während ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Verwaltungsrecht, von Prof. Dr. Joachim Suerbaum. Im Anschluss daran arbeitete sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei einer Anwaltssozietät in Brüssel, bevor sie 2012/2013, gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Masterprogramm (LL.M.) im Europäischen Recht am College of Europe in Brügge absolvierte. Seit 2013 ist sie Rechtsreferendarin beim Freistaat Bayern.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 323
Erscheinungsdatum 20.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-428-14247-7
Verlag Duncker & Humblot
Maße (L/B/H) 23,3/15,6/2,2 cm
Gewicht 435 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
74,90
74,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Schriften zum Öffentlichen Recht mehr

  • Band 1257

    37357929
    Artikel 146 Grundgesetz zwischen offener Staatlichkeit und Identitätsbewahrung.
    von Philipp Cramer
    Buch
    72,90
  • Band 1258

    37922106
    Kulturgüterrecht
    von Jörn Radloff
    Buch
    99,90
  • Band 1259

    37930928
    Die Befugnisse des Bundes zur Verwaltung der Wasserstraßen in Deutschland
    von Sven Kreuter
    Buch
    72,90
  • Band 1260

    38291611
    Schnelle, E: Freiheitsmissbrauch und Grundrechtsverwirkung
    von Eva Marie Schnelle
    Buch
    65,90
  • Band 1261

    38484192
    Verfassungsunmittelbare Pflichtaufgaben der Gemeinden
    von Bettina Stepanek
    Buch
    74,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 1262

    38684327
    Echte Schiedsgerichtsbarkeit im Verwaltungsrecht
    von Kaspar Henrik Möller
    Buch
    69,90
  • Band 1263

    39005856
    Der demografische Wandel als Herausforderung für das Raumordnungsrecht und das Baurecht
    von Andrea Edenharter
    Buch
    99,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.