Warenkorb
 

Katzenzungen

Roman

Weitere Formate

Was als heiterer Ausflug beginnt, entpuppt sich für die langjährigen Freundinnen Dodo, Nora und Claire als Reise in eine Vergangenheit, die alles andere als unbelastet war. Katzenzungen erzählt die Geschichte dreier eng miteinander verbundener Frauen, aus jeweils wechselnder Perspektive. Aus den verschiedenen Sichtweisen setzt sich allmählich ein Bild zusammen, das so vielschichtig ist wie das Leben und die drei Protagonistinnen selbst – mal witzig, mal traurig, mal verletzend kaltschnäuzig, mal überraschend liebevoll.
Portrait
Martina Borger, 1956 in Bayern geboren, absolvierte eine Ausbildung als Produktionsassistentin in einer Filmproduktion und besuchte im Anschluss daran die Deutsche Journalistenschule in München. Sie arbeitete als Journalistin, Dramaturgin und Filmkritikerin, bevor sie sich aufs Drehbuchschreiben verlegte. Gemeinsam mit Maria Elisabeth Straub veröffentlichte sie 2001 ihren ersten Roman 'Katzenzungen', dem 'Kleine Schwester' (2002), 'Im Gehege' (2004) und 'Sommer mit Emma' (2009) folgten. Ohne Co-Autorin erschien 2007 ihr Roman 'Lieber Luca'. Martina Borger lebt in München.

Maria Elisabeth Straub, geboren 1943 in Schleswig-Holstein, studierte Kunstgeschichte und Germanistik und arbeitet seit 1970 als freie Autorin. Nach diversen Publikationen im kulturhistorischen und belletristischen Bereich veröffentlichte sie 2001 gemeinsam mit Martina Borger den Roman 'Katzenzungen', dem 'Kleine Schwester' (2002) und 'Im Gehege' (2004) und 'Sommer mit Emma' (2009) folgten. 2006 erschien - ohne Co-Autorin - Straubs Roman 'Das Geschenk'. Die Autorin lebt im äußersten Norden Deutschlands.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 356
Erscheinungsdatum 30.05.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23356-8
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,2/11,3/3 cm
Gewicht 283 g
Auflage 14. Auflage
Verkaufsrang 117412
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Nina-Verena Wollberg, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Ein Debut, das alles hat, was den Erfolg und den Spaß am Lesen garantiert! Ein bißchen Ingrid Noll, eine Prise John Irving, irgendwie auch ein wenig Martin Suter- fein! :)

Beste Freundinnen?

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Es beginnt als vergnüglicher Ausflug dreier Freundinnen, doch nach und nach kippt die Stimmung, die Fassade bröckelt. Jede der drei Protagonistinnen kommt abwechselnd zu Wort und der Leser taucht ein in geheime Gedanken und verborgene Geschehnisse. Toll gemacht, überlegen, ob Sie es wirklich Ihrer besten Freundin schenken möchten...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Fesselndes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wennigsen (Deister) am 26.09.2010

Dieses Buch hat mich gefesselt und fasziniert zugleich. Es erzählt über die zwischenmenschlichen Abgründe. Die drei Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein können. Die Unehrlichkeit und die Unfähigkeit zuzuhören und zwischen den Zeilen zu lesen. Und dann dieses tragische Ende! Ich bin wirklich so begeistert, dass ich gleic... Dieses Buch hat mich gefesselt und fasziniert zugleich. Es erzählt über die zwischenmenschlichen Abgründe. Die drei Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein können. Die Unehrlichkeit und die Unfähigkeit zuzuhören und zwischen den Zeilen zu lesen. Und dann dieses tragische Ende! Ich bin wirklich so begeistert, dass ich gleich alle Bücher von diesen Autorinnen gekauft habe. Ich hoffe, dass sie noch weitere Bücher schreiben.

Katzenzungen
von Marion Lippert aus Dresden am 09.10.2009

Dieses Buch ist schön, schaurig, erschreckend, traurig, beängstigend, wehmütig und einfach nicht aus der Hand zu legen. Auch so können Freundschaften enden, wenn man nicht miteinander spricht!