Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Hebamme

(1)
Von Kindesbeinen an ist die 19-jährige Gesa fasziniert von der Kunst der Geburtshilfe und träumt davon den Hebammeneid abzulegen. Nach dem Tod ihrer Mutter macht sich Gesa auf den Weg in die Universitätsstadt Marburg, um bei der angesehenen Stadthebamme Elgin Gottschalk in die Lehre zu gehen. Doch Elgin weist Gesa zurück. So bleibt ihr keine andere Wahl, als ihre Ausbildung zur Hebamme im Marburger "Gebärhaus" zu absolvieren, wo unverheiratete, schwangere Frauen unter teils unwürdigen Bedingungen als Studienobjekte ausgenutzt werden. Ohne Rücksicht auf Schamgefühle und Schmerzen der Schwangeren lehrt der renommierte Medikus, Professor Kilian am lebenden Objekt die Vorgänge während der Schwangerschaft und bei der Geburt. Zu Gesas engsten Vertrauten werden ihre Mitschüler Lotte und der Leiter des anatomischen Instituts des Hauses Dr. Clemens Heuser. Er ist fasziniert von seinem Beruf und betrachtet die Toten mit ganz eigenen Augen. Wie durch einen glücklichen Zufall verschafft ihm eine Selbstmordserie immer neue Untersuchungsobjekte. Doch was steckt hinter der rätselhaften Selbstmordserie?
Portrait
Andreas Pietschmann, geboren 1969 in Würzburg, hatte bereits Engagements am Schauspielhaus Bochum und am Schauspiel Zürich bevor er 2000/ 2001 an das Hamburger Thalia Theater wechselte. Im Kino machte er sich durch seine Rollen in "FC Venus", "Sonnenallee" und "Echte Kerle" einen Namen, während er im Fernsehen von 2004 bis 2006 u. a. in der Kinderserie "Vier gegen Z" zu sehen war.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 27.03.2014
Regisseur Hannu Salonen
Sprache Deutsch
EAN 4011976888185
Genre Thriller
Studio Constantin Film AG
Spieldauer 114 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 2.0, Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 9.472
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
6,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

17% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 17LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

hin und her gerissen
von Naturejoghurt am 22.04.2014

Ich bin wirklich ein wenig hin und hergerissen und weiss gar nicht recht was ich von diesem Film halten soll. Einerseits ist der Einblick in die damalige Zeit eindrücklich und interessant - und andererseits hatte mir dieser Film für dieses intensive Thema viel zuwenig Tiefgang. Irgendwie kam es mir... Ich bin wirklich ein wenig hin und hergerissen und weiss gar nicht recht was ich von diesem Film halten soll. Einerseits ist der Einblick in die damalige Zeit eindrücklich und interessant - und andererseits hatte mir dieser Film für dieses intensive Thema viel zuwenig Tiefgang. Irgendwie kam es mir oberflächlich abgehandelt vor. Wer einfach Unterhaltung sucht ist hier gut bedient.