Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Unverhofft nervt oft / Alicia Bd.1

Alicia - 1 1

(2)
Eigentlich war Alicias Leben allein mit Oma und Vater in bester Ordnung. Bis sie eines Tages im Badezimmer ihrer nackten Mathelehrerin gegenübersteht. Wie oberpeinlich! Ausgerechnet Roselotte Froboese, nervigste Lehrerin aller Zeiten, ist Papas neue Freundin. Noch schlimmer: Sie zieht mit Kindern, Katze und Krempel bei ihnen ein und stellt Alicias gesamtes Leben auf den Kopf. Jetzt muss sie Biomüsli essen, ihr Zimmer mit Obertussi Lynn teilen - und Papa macht glücklich auf Familie.

Ein witzig-turbulenter Roman über verstrickte Verhältnisse, Lügen und die Frage, was Familie wirklich ist.
Portrait
Ilona Einwohlt ist ihren Lehrern schon als Schülerin mit etwas anderen Aufsätzen aufgefallen. Sie schreibt mit viel Liebe, Witz und Leidenschaft - und fällt mittlerweile mit erfolgreichen Büchern auf, nicht zuletzt deshalb, weil sie mit ihrem locker-einfühlsamen Ton über Themen schreibt, die Mädchen wirklich interessieren. Dass sie sich gerade in "Mädchensachen" bestens auskennt, hat sie unter anderem in ihren Ratgeberromanen bewiesen. Der Bestseller "Mein Pickel und ich" sowie die Folgebände sind inzwischen zur Pflichtlektüre in Sachen Pubertät geworden. Ilona Einwohlt, 1968 geboren, hat Germanistik und Romanistik studiert, bevor sie das Schreiben für sich entdeckt hat. Sie lebt mit ihrer Familie in Darmstadt.

Foto © privat
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 11
Erscheinungsdatum 04.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783401803487
Verlag Arena Verlag
Dateigröße 10351 KB
Illustrator Martina Badstuber
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr Humorvoll
von Haserl1 aus Bayern am 14.04.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"Alicia. Unverhofft nervt oft" ist ein sehr humorvolles, beschwingtes, rasantes und spannendes Kinder und Jugendbuch. Bereits von der ersten Seiten an waren wir von dieser Geschichte fasziniert...sie hat uns so sehr in seinen Bann gezogen, das wir nicht mehr aufhören konnten zu lesen, denn wir wollten unbedingt wissen wie es... "Alicia. Unverhofft nervt oft" ist ein sehr humorvolles, beschwingtes, rasantes und spannendes Kinder und Jugendbuch. Bereits von der ersten Seiten an waren wir von dieser Geschichte fasziniert...sie hat uns so sehr in seinen Bann gezogen, das wir nicht mehr aufhören konnten zu lesen, denn wir wollten unbedingt wissen wie es mit Alicia und ihrem Gefühl Wirrwarr weiter geht. Aus diesem Grund hatten wir das Buch in Rekordzeit durchgelesen und waren dementsprechend traurig als wir am Ende angelangt waren. Leider... Der Schreibstil von Ilona Einwohlt ist unheimlich leicht verständlich, spritzig, modern, humoristisch und Kindgerecht. Sie hat die Begabung den Spannungsbogen, durch ihre unvorhersehbaren Wendungen und die amüsanten Anekdoten, vom Anfang bis zum Ende aufrecht zu erhalten. Das Handlungsschema ist vielschichtig und die Dialoge zwischen den Protagonisten humorvoll und situationsbezogen. Es macht einfach nur Spaß in dieser Geschichte zu versinken und für geraume Zeit den Alltag zu vergessen. Einfach nur Zauberhaft und Charmant. Worum geht es : Alicia ist ein 13 jähriger Teenager, die alleine mit ihrer grummeligen Oma, in einem stillgelegten Bahnhofgebäude eine Pension betreibt..... ihr Vater Leonard, kümmert sich sehr wenig um Alicia, da er die meiste Zeit aus beruflichen Gründen unterwegs ist....und wenn er dann endlich mal zu hause ist, spielt er den Casanova... Ihre Mutter hat Alicia leider nie kennengelernt, denn diese hat aus unerklärlichen Gründen die Familie einfach so verlassen. Keine sonderlich gute Mischung für einen Teenager der alsbald in der Pubertät steckt..... Doch irgendwann treibt es ihr Vater auf die Spitze.... als Alicia eines morgens... noch halb im Schlaf... in das Bad torkelt... steht dort Splitterfaser Nackt ihre Mathelehrerin....oh Schreck!!! Was nun??? Doch was Alicia bis dato noch nicht weiß....der Alptraum nimmt noch kein Ende.... Mehr möchten wir aber nicht verraten... 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung von uns !!!

Das Leben kann kunterbunt werden
von anke3006 am 13.04.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Alicia lebt mit ihrer Oma in einem alten Bahnhofsgebäude. Ihr Papa ist geschäftlich viel unterwegs und hat ab und an eine Kurz-Freundin. Bis... ja bis er Alicias Mathelehrerin trifft. Da wird alles anders. Ilona Einwohlt erzählt witzig-frech aus dem Leben von Alicia. Wie mit einem Mal alles anders wird. Schön... Alicia lebt mit ihrer Oma in einem alten Bahnhofsgebäude. Ihr Papa ist geschäftlich viel unterwegs und hat ab und an eine Kurz-Freundin. Bis... ja bis er Alicias Mathelehrerin trifft. Da wird alles anders. Ilona Einwohlt erzählt witzig-frech aus dem Leben von Alicia. Wie mit einem Mal alles anders wird. Schön chaotisch, neu, biologisch, nachhaltig und ganz, ganz viel Teenager-Gefühl. Wirklich schön erzählt für junge Teenager und auch sehr gerne für Erwachsene. Ein frischer Roman der viel Spass macht. Wir hoffen auf mehr Geschichten um Alicia, ihre Familie und ihre Freunde.