Friesenlüge

Kriminalroman

Kommissar Dirk Thamsen Band 7

Sandra Dünschede

(5)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

5,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Von einem Ausflug des Seniorenvereins "Aktive Nordfriesen" kehren nicht alle Rentner wohlbehalten heim. Eine Spaziergängerin entdeckt Heinrich Matzen tot im Hamburger Volkspark. Zunächst deutet alles auf einen Raubmord hin, doch als auch seine Witwe tot in ihrem Haus am Dagebüller Deich aufgefunden wird, verstärken sich weitere Verdachtsmomente. Kommissar Thamsen und seine Freunde Tom und Haie ermitteln gemeinsam mit dem Hamburger Kollegen Peer Nielsen und stoßen dabei auf alte Geheimnisse ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 278 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783839243329
Verlag Gmeiner Verlag
Dateigröße 2973 KB
Verkaufsrang 43869

Weitere Bände von Kommissar Dirk Thamsen

Buchhändler-Empfehlungen

Tolle Atmosphäre

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Wer Frau Dünschede noch nicht kennt und Norddeutschland-Krimis liebt, dem sei die Autorin wärmstens empfohlen: tolle Charaktere, guter Plot, sehr spannende Story. Lesen!!

Katalin Kocsis, Thalia-Buchhandlung Neubrandenburg

Schöner Küstenkrimi mit toller Kombination der Landschaftsbeschreibung und den alltäglichen Problemen der Figuren. ein toller Krimi, der begeistert und fesselt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Friesenlüge
von Ikopiko aus Hesel am 30.06.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine friesische Reisegruppe besucht Hamburg. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, würde nicht ein Mann spurlos verschwinden. Der Senior hat nur kurz die Gruppe verlassen und ward nicht mehr lebend gesehen. Erst einige Zeit später wird er leblos in Hamburg aufgefunden. Die Hamburger Polizei vermutet einen Raubmord. Ein paar Tage ... Eine friesische Reisegruppe besucht Hamburg. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, würde nicht ein Mann spurlos verschwinden. Der Senior hat nur kurz die Gruppe verlassen und ward nicht mehr lebend gesehen. Erst einige Zeit später wird er leblos in Hamburg aufgefunden. Die Hamburger Polizei vermutet einen Raubmord. Ein paar Tage nach dem Mord wird die Witwe des Verstorbenen tot in ihrem Haus in Dagebüll gefunden. Kommissar Dirk Thamsen ermittelt in dem Fall und arbeitet nun eng mit der Kripo in Hamburg zusammen. Unterstützt wird er dabei wieder von seinen Freunden, dem Schulhausmeister Haie und Tom, der noch sehr mit dem Tod seiner Frau zu kämpfen hat. Schnell gerät ein Bauunternehmer in Verdacht, der unter anderem auf dem Grundstück der Ermordeten eine Ferienanlage errichten will. Geht er dafür über Leichen? In „Friesenlüge“, dem siebten Krimi mit Kommissar Thamsen, fehlt etwas. Toms Frau Marlene ist im letzten Roman getötet worden und die weibliche Rolle im „Ermittlerteam“ ist nun nicht mehr besetzt. Schade eigentlich, aber eben auch wie im wahren Leben … Die Geschichte, die überwiegend in Nordfriesland aber auch in Hamburg spielt, ist sehr spannend. Dirk und seine Freunde handeln realistisch und nachvollziehbar, auf nüchterne, norddeutsche Art. Durch die Aufdeckung alter Geheimnisse bringen sie immer mehr Licht ins Dunkel. Was zunächst unglaublich aber eindeutig erscheint, Mord durch den Bauunternehmer Leibnitz, wird plötzlich wieder in Frage gestellt. So eindeutig scheint es doch nicht zu sein. Besonders gefallen hat mir wieder das stimmige Lokalkolorit. Viele Plätze sind mir bekannt, was Urlaubserinnerungen weckt.

Grossartig
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 17.02.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Sandra Dünschede entführt uns wieder in das beschauliche Dorf an der Nordsee.Eine Seniorenfahrt nach Hamburg endet im Tod eines der Reisenden.Wer könnte einen Grund haben,ihn zu töten.Denn das es Mord war,ist sehr schnell klar.Unser bereits bekanntes Ermittlerteam ist wieder gefragt.Nach dem Tod von Marlene ist es schwierig für ... Sandra Dünschede entführt uns wieder in das beschauliche Dorf an der Nordsee.Eine Seniorenfahrt nach Hamburg endet im Tod eines der Reisenden.Wer könnte einen Grund haben,ihn zu töten.Denn das es Mord war,ist sehr schnell klar.Unser bereits bekanntes Ermittlerteam ist wieder gefragt.Nach dem Tod von Marlene ist es schwierig für alle,den Alltag zu meistern.Doch in Haie hat Tom einen wahren Freund gefunden,der ihm und Niklas zur Seite steht.Den bei dem einen Mord bleibt es nicht.Die Kreise ziehen weiter.Ein stimmiger,spannender Krimi,der mir sehr gut gefallen hat.Unbedingt lesen und mitfiebern.


  • Artikelbild-0