Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das optimistische Gehirn

Warum wir nicht anders können, als positiv zu denken

Das Gehirn ist die Zuversicht in Person

Wie erzeugt unser Gehirn Hoffnung? Wie bringt es uns dazu, positiv in die Zukunft zu blicken? Was geschieht, wenn ihm das nicht gelingt? Wie unterscheiden sich die Gehirne von Optimisten und Pessimisten? Warum ist für die einen das Glas halbvoll, für die anderen halbleer? Tali Sharots These: Optimismus ist so überlebenswichtig für uns, dass er in unserem kompliziertesten Organ, dem Gehirn, fest verankert ist.

„Wir haben die rosarote Brille auf, als Acht- wie als Achtzigjährige … Dabei sind wir uns unserer Neigung zum Optimismus oft gar nicht bewusst. Im Grunde ist der unrealistische Optimismus gerade deshalb so machtvoll, weil er – wie viele andere Illusionen – gar nicht vollständig unserer bewussten Entscheidung zugänglich ist.“

Faszinierend … Selbst wenn Sie ein eingefleischter Zyniker sind, werden Sie überrascht sein zu erfahren, dass Ihr Gehirn eine rosarote Brille aufhat, ob Sie das nun mögen oder nicht. National Public Radio

Sharot beschreibt ihre Forschung in packenden Geschichten und macht dabei die komplizierte Wissenschaft leicht zugänglich. Ein Buch für alle, die jene biologischen Prozesse verstehen wollen, die unsere Sicht auf die Welt bestimmen. Positive Psychology News Daily

Ein intelligent geschriebener Bericht über die Neigung der meisten Menschen, das Leben optimistisch zu sehen. New York Journal of Books  

____

Die Neurowissenschaftlerin Tali Sharot erkundet in diesem Buch unsere Neigung zum Optimismus, die auf neuronaler Ebene in unserem Gehirn festgeschrieben ist und entscheidend darüber mitbestimmt, wie wir unser Leben leben. Die meisten Menschen besitzen, wie die Psychologie schon lange weiß, eine unverbesserlich positive Weltsicht – auch wenn es ihnen selbst gar nicht bewusst ist. Vielleicht ist Optimismus sogar entscheidend für unsere Existenz. Tali Sharots Untersuchungen und Experimente auf dem Gebiet der Kognitionswissenschaft gewähren uns tiefe Einblicke in die biologischen Grundlagen des positiven Denkens. In ihrem leicht lesbaren Sachbuch zum Thema geht sie vielen spannenden Fragen auf den Grund: warum wir mit unseren Vermutungen darüber, was uns glücklich machen wird, so oft danebenliegen, welche Wirkung es hat, wenn wir Ereignisse vorwegnehmen oder fürchten, wie unser Gehirn Gefühle der Zuversicht und Hoffnung erzeugt und was passiert, wenn es sich irrt, wie sich die Gehirne von Optimisten und Pessimisten unterscheiden, wie Emotionen unser Erinnerungsvermögen beeinflussen oder wie unser unrealistischer Optimismus unsere finanziellen, beruflichen und emotionalen Entscheidungen prägt.   

Das optimistische Gehirn ist eine wissenschaftlich anspruchsvolle und gleichzeitig unterhaltsame Lektüre, die uns einen neuen Blick auf die Funktionsweise des Gehirns vermittelt.

Rezension

“... Wissenschaftlich anspruchsvolle und komplexe Themen werden von der Autorin in einem interessanten Taschenbuch mit unterhaltsamen Geschichten und Experimenten dargestellt. ... Ein wissenschaftlich fundiertes Buch der anderen Art.” (Sandra Fuchs, in: Psychologie FoxBlog, sanfuchs1979.wordpress.com, 30. April 2016)

“... gibt es in diesem empfehlenswerten Taschenbuch eine Fülle spannender Informationen und die Lektüre führt dazu, das eigene Denken und Handeln besser zu verstehen.“ (Karl Schäfer, in: Amazon.de, 2.November.2015)

Faszinierend … Selbst wenn Sie ein eingefleischter Zyniker sind, werden Sie überrascht sein zu erfahren, dass Ihr Gehirn eine rosarote Brille aufhat, ob Sie das nun mögen oder nicht. National Public Radio   

Sharot beschreibt ihre Forschung in packenden Geschichten und macht dabei die komplizierte Wissenschaft leicht zugänglich. Ein Buch für alle, die jene biologischen Prozesse verstehen wollen, die unsere Sicht auf die Welt bestimmen.Positive Psychology News Daily   

Ein intelligent geschriebener Bericht über die Neigung der meisten Menschen, das Leben optimistisch zu sehen. New York Journal of Books   

Liefert evolutionäre, neurowissenschaftliche und sogar fast philosophische Gründe für Optimismus … Ein Buch, das ich jedem empfehlen kann. Forbes

Ein faszinierendes Lesevergnügen ... gewährt einen hervorragenden Einblick in [Sharots] oft geniale Experimente. BBC Focus Magazine  

Ein einsichtsreiches, an Oliver Sacks erinnerndes Erstlingswerk. The Village Voice

Was für ein Genuss. Ein charmantes, anregendes und leicht verständliches Buch einer Wissenschaftlerin, die zu erzählen versteht. Richard Thaler. Autor von Nudge. Wie man kluge Entscheidungen anstößt   

Weitere Stimmen zur englischen Ausgabe  

“Very enjoyable, highly original and packed with eye-opening insight, this is a beautifully written book that really brings psychology alive.” —Simon Baron-Cohen, author of The Science of Evil   

“If you read her story, you’ll get a better grip on how we function in it. I’m optimistic about that.” —Richard Stengel, Time   

“Once I started reading The Optimism Bias, I could not put it down.” —Louisa Jewell, Positive Psychology News Daily

“With rare talent Sharot takes us on an unforgettable tour of the hopes, traps and tricks of our brains. . . . A must-read.” —David Eagleman, author of Incognito

“A fascinating yet accessible exploration of how and why our brains construct a positive outlook on life.” —BrainPickings.org

“Lively, conversational. . . . A well-told, heartening report from neuroscience’s front lines.” —Kirkus Reviews

“Most readers will turn to the last page not only buoyed by hope but also aware of the sources and benefits of that hope.” —Booklist

Portrait

Tali Sharot hat an der New York University in Psychologie und Neurowissenschaften promoviert und ist heute wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wellcome Trust Centre for Neuroimaging am University College London. Die Forschungsschwerpunkte der gebürtigen Israelin sind Optimismus, Gedächtnis, Entscheidungsfindung und Emotionen; über ihre Arbeiten wurden unter anderem in Newsweek, The Boston Globe, Time, The Wall Street Journal, New Scientist und The Washington Post sowie bei der BBC berichtet.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 06.12.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783642416699
Verlag Springer
Dateigröße 1925 KB
Übersetzer Jorunn Wissmann
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Das optimistische Gehirn

Das optimistische Gehirn

von Tali Sharot
eBook
12,99
+
=
Die Meinung der anderen

Die Meinung der anderen

von Tali Sharot
eBook
19,99
+
=

für

32,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.