Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Findelfrau

Roman

(3)
Ein Familiengeheimnis voller Zerstörungskraft
Holly Berger ist 38 Jahre alt, glücklich verheiratet und hat zwei Kinder – doch von einem Moment zum nächsten weiß sie nicht mehr, wer sie wirklich ist: Sie entdeckt, dass sie als Baby ausgesetzt und später adoptiert wurde. Hollys Suche nach ihren Wurzeln, ihrer Herkunft, wird zu einer abenteuerlichen Reise ins Ungewisse, mitreißend und bewegend erzählt von der Bestsellerautorin Amelie Fried.
Rezension
"Sie schreibt mitreißend über Leidenschaft, die Grenzen sprengt."
Portrait
Amelie Fried, Jahrgang 1958, wurde als TV-Moderatorin bekannt. Alle ihre Romane waren Bestseller. Traumfrau mit Nebenwirkungen, Am Anfang war der Seitensprung, Der Mann von nebenan, Liebes Leid und Lust und Rosannas Tochter wurden erfolgreiche Fernsehfilme. Für ihre Kinderbücher erhielt sie verschiedene Auszeichnungen, darunter den »Deutschen Jugendliteraturpreis«. Zusammen mit ihrem Mann Peter Probst schrieb sie den Sachbuch-Bestseller Verliebt, verlobt – verrückt?. Bei Heyne erschien zuletzt der Roman Ich fühle was, was du nicht fühlst. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in München.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641138028
Verlag Heyne
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

liest sich klasse
von karen aus damme am 17.02.2008
Bewertet: Buch (gebunden)

ein typischer amelie fried roman. das ganze buch liest sich super klasse, es ist locker geschrieben und doch bewegend. beim lesen schwang immer der gedanke mit was würde ich tun wenn mir dies passiert???

Sehr bewegend
von Alex aus Niederösterreich am 29.10.2007
Bewertet: Buch (gebunden)

Ich habe das Buch an einem Tag gelesen, da ich es sehr spannend fand. Am Anfang eher seicht, später aber sehr tiefgründig. Man fühlt mit Holly, der durch ihre Entdeckung ein Findelkind zu sein, der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Nur die Figur von Chris, Holly´s Ehemann, finde... Ich habe das Buch an einem Tag gelesen, da ich es sehr spannend fand. Am Anfang eher seicht, später aber sehr tiefgründig. Man fühlt mit Holly, der durch ihre Entdeckung ein Findelkind zu sein, der Boden unter den Füßen weggezogen wird. Nur die Figur von Chris, Holly´s Ehemann, finde ich etwas blass.

Sehr schön...
von einer Kundin/einem Kunden aus Daun am 28.10.2007
Bewertet: Buch (gebunden)

Ein sehr schönes und gefühlvolles Buch. Sehr spannend und klasse geschrieben, kann ich nur jedem empfehlen. An machen Stellen muss man total lachen, an anderen hemmungslos schluchzen....TOLL!!