Meine Filiale

Perry Rhodan 125: Fels der Einsamkeit (Silberband)

7. Band des Zyklus "Die Kosmische Hanse"

Perry Rhodan Silberband Band 125

William Voltz, Kurt Mahr, Clark Darlton, H. G. Ewers, Detlev G. Winter

(2)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

21,50 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Man schreibt das Jahr 425 Neuer Galaktischer Zeitrechnung. Seth-Apophis bedroht die Milchstraße - eine sogenannte Superintelligenz mit unbegreiflichen Machtmitteln. Um das Überleben der Menschheit zu sichern, folgt Perry Rhodan einer Spur, deren Anfang tief in der Vergangenheit liegt.
 
Die Suche führt den Terraner in einen unerforschten Sternhaufen in der Milchstraße. Dort verbergen sich angeblich die Angehörigen eines längst vergessenen Volkes, die Porleyter. Mit ihrer hoch entwickelten Technik könnte der drohende Krieg noch verhindert werden. Doch Seth-Apophis selbst greift nach den uralten Machtmitteln der Porleyter.
 
Der Schiffbruch auf einer unbekannten Welt ist unausweichlich - und selbst für Perry Rhodan scheint der Tod plötzlich nahe zu sein ...

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 432 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783845331249
Verlag Pabel- Moewig Verlag Kg
Dateigröße 1196 KB
Illustrator Johnny Bruck
Verkaufsrang 52729

Weitere Bände von Perry Rhodan Silberband

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Silberband
von einer Kundin/einem Kunden aus Siggenthal-Station am 25.03.2015

Wie alle Silberbände, besticht auch die Nummer 125 mit Spannung und Fesselung. Was stört die Zellaktivatoren? Werden die Unsterblichen überleben? Wo sind die Porleyter geblieben. Ich habe das nächste Buch bereits gekauft.

Der Beginn einer abenteuerlichen Suche nach einem uralten Volk
von Daniela Reischl aus Linz am 15.04.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mit dem Silberband 125 – so werden die Perry Rhodan Buchausgaben auf Grund ihrer Gestaltung bezeichnet – liegt nun bereits der siebte Band des Zyklus: „Die Kosmische Hanse“ vor. Der Perry Rhodan-Autor Hubert Haensel stellt die Heftromane 1056 und 1058 bis 1064, die Im Jahr 1981 erschienen sind, gekonnt zu einer Buchausgabe zusa... Mit dem Silberband 125 – so werden die Perry Rhodan Buchausgaben auf Grund ihrer Gestaltung bezeichnet – liegt nun bereits der siebte Band des Zyklus: „Die Kosmische Hanse“ vor. Der Perry Rhodan-Autor Hubert Haensel stellt die Heftromane 1056 und 1058 bis 1064, die Im Jahr 1981 erschienen sind, gekonnt zu einer Buchausgabe zusammen. Widersprüche der einzelnen Heftromane werden sorgsam beseitigt, Handlungswiederholungen gekürzt, sprachliche Schwächen ausgeglichen und ebenso wird behutsam modernisiert. Somit entsteht eine Neufassung in Buchform, welche Leser, die die Roman in Heftform gelesen haben, ebenso anspricht wie Neuleser. Der Silberband 125 schließt dabei nahtlos an die Handlung von Band 124 an. Auf Terra schreibt man das Jahr 425 Neuer Galaktischer Zeitrechnung. Auf dem Planeten Khrat beginnen im Dom Kesdschans die Vorbereitungen zur Ritterweihe Perry Rhodans. Wie viele Ritter der Tiefe vor ihm, möchte, der durch einen Zellaktivator relativ unsterbliche, Rhodan die Gewölbe unterhalb des Domes vorab erkunden. Diese Gewölbe stammte vom längst vergessenen Volk der Porleytern und soll kosmische und kosmokratische Geheimnisse beherbergen. Bald aber wird ersichtlich, dass die Superintelligenz Seth-Apophis – welche die heimatliche Milchstraße bedroht – im Gewölbe gewütet und viel zerstört hat. Dennoch erkennt Perry Rhodan den Zusammenhang zwischen den Zeitweichen (einer Waffe der Superintelligenz), den Porleytern und den Cyber-Brutzellen und erfährt durch eine steinerne Charta den genauen Wortlaut der drei Ultimaten Fragen. Was ist der Frostrubin? Wo beginnt und wo endet die Endlose Armada? Wer hat das Gesetz initiiert und was bewirkt es? Die Beantwortung dieser Fragen sind für die Kosmokraten, in deren Dienst Rhodan nach seiner erfolgten Ritterweihe steht, immens wichtig. Er kehrt nach Terra zurück, wo aus den auf Khrat gesammelten Daten, der Kugelsternhaufen M3 als Versteck der Porleyter ermittelt werden kann. Denn einerseits haben diese – laut Informationen die im Gewölbe des Doms erhalten wurden – den Frostrubin verankert, andererseits könnte mit Hilfe der hoch entwickelte Technik dieses Volkes der drohende Krieg mit Seth-Apophis verhindert werden. Doch auch die Superintelligenz ist an diesen Machtmitteln interessiert. Und so beginnt eine abenteuerliche Suche in einem unerforschtem Sternenhaufen und eine Wettlauf um die Errungenschaften eine uralten Rasse. Da es sich um den siebten Band des Zyklus handelt, ist es empfehlenswert, aber nicht zwingend notwendig, auch die sechs Vorbände zu lesen. Seit April 2014 ist jeder der über 2740 Perry Rhodan Heftromane als E-Books erhältlich.


  • Artikelbild-0