Warenkorb
 

Die Passion Christi (OmU)

(9)
Regie-Oscar-Preisträger Mel Gibson beeindruckt durch seine überzeugende Darstellung der letzten zwölf Stunden im Leben von Jesus Christus. Eine ergreifende Geschichte voller Mut, Leid und Aufopferung. Atemberaubende Bilder und eine herausragende Leistung des Hauptdarstellers Jim Caviezel. "Die Passion Christi" ist ein triumphales und kompromissloses Meisterwerk des Filmemachers! Pressezitate: "Der am meisten diskutierte Film der letzten Jahrzehnte." (Der Tagesspiegel)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 11.04.2014
Regisseur Mel Gibson
Sprache Hebräisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 4042564149791
Genre Drama
Studio Alive Ag
Originaltitel The Passion of the Christ
Spieldauer 121 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Originalfassung: DD 5.1, Hebräisch: DD 5.1, Lateinisch: DD 5.1, Aramäisch: DD 5.1
Verkaufsrang 6.583
Produktionsjahr 2003
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
5
1
3
0
0

Der beste und echteste Jesus-Film, der jemals gedreht wurde!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 07.07.2008
Bewertet: Medium: DVD

Definitiv ist diese Version eines Jesus-Films die beste und autentischste Version, die jemals produziert wurde! Hollywood-Meister Mel Gibson als Regisseur, der diesen Film nicht des Geldes wegen, sondern des Herzenswunsches wegen drehen ließ, wollte einen Film veröffentlichen, der ungeschönt und nicht abgemildert das tatsächliche Leben von Jesu Christi in... Definitiv ist diese Version eines Jesus-Films die beste und autentischste Version, die jemals produziert wurde! Hollywood-Meister Mel Gibson als Regisseur, der diesen Film nicht des Geldes wegen, sondern des Herzenswunsches wegen drehen ließ, wollte einen Film veröffentlichen, der ungeschönt und nicht abgemildert das tatsächliche Leben von Jesu Christi in den letzten 12 Stunden seines Lebens zeigt. Hier wird absolut realitätsnah gezeigt, wie brutal und grausam Jesus in dieser gewalttätigen Zeit mißhandelt wurde. Es wird nichts vermildert oder "feiner" gemacht, sondern dieser Jesus-Film ist er glaubhafteste, den es gibt! Er ist definitiv nichts für schwache Nerven! WER DIESEN FILM EINMAL GESEHEN HAT, KANN MIT SICHERHEIT VON SICH SAGEN, DASS ER BESTIMMT ENTWEDER GLÄUBIGER WIRD ODER SEINEN GLAUBEN WIEDERFINDET - SO WIE DIES BEI MIR DER FALL WAR! Fazit: Unbedingt empfehlenswert, aber nichts für schwache Nerven!!!

Herzzerreissend
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2008
Bewertet: Medium: DVD

Gleich zu beginn fühlte ich mich in diese Zeit zurück versetzt, man konnte sich durch die Anschauung von Mel Gibson mehr und mehr ein Bild von damals machen. Auch störte es mich überhaupt nicht während des Filmes zu lesen. Ich finde ihn klasse und nach dem Film machte es... Gleich zu beginn fühlte ich mich in diese Zeit zurück versetzt, man konnte sich durch die Anschauung von Mel Gibson mehr und mehr ein Bild von damals machen. Auch störte es mich überhaupt nicht während des Filmes zu lesen. Ich finde ihn klasse und nach dem Film machte es mich sehr nachdenklich. Sehr schöner Film, doch man braucht auch starke Nerven.

Es ist wie es war!
von Ines aus Berlin am 09.03.2008
Bewertet: Medium: DVD

Schaut RICHTIG hin! Kein Mensch, der sich den Titel dieses Filmes wirklich anschaut und durch den Kopf gehen lässt, wird verwundert sein, dass hier tatsächlich ein Leidensweg dargestellt wird!!! Die eigentliche Botschaft ist folgende: Wenn ein Mensch einem Anderen eine Niere spendet, welch ein Opfer und wie viel Liebe ist das?! Wie... Schaut RICHTIG hin! Kein Mensch, der sich den Titel dieses Filmes wirklich anschaut und durch den Kopf gehen lässt, wird verwundert sein, dass hier tatsächlich ein Leidensweg dargestellt wird!!! Die eigentliche Botschaft ist folgende: Wenn ein Mensch einem Anderen eine Niere spendet, welch ein Opfer und wie viel Liebe ist das?! Wie viel Liebe muss dann da sein, wenn ein Mensch solche unvorstellbaren Leiden auf sich nimmt um Andere zu retten! Das ist die größte Liebesbotschaft, denn für jeden Einzelnen hätte Er alles nochmal erlitten! Wer das versteht, der sieht nicht nur das Leid, sondern auch diese fesselnden LIEBEVOLLEN BLICKE und diese WÄRME und GÜTE beim Abendmahl, das in Ausschnitten dargestellt ist! Dieser Film spendet, wenn man richtig hinschaut, TROST, weil es Einen gibt, der aus Liebe und Mitleid alles für uns hingibt. Von wem kann man das sonst schon sagen?! Die Auferstehung mag für viele kaum vorstellbar sein und doch gibt sie HOFFNUNG, dass das eigene Leid nicht das Letzte ist, was man erlebt, sondern dass es danach ein besseres Leben mit dieser so unvorstellbaren und nicht begreifbaren Liebe gibt. Es wartet Jemand auf uns, nämlich Gott! Ich bin dankbar, dass all das so wunderbar und realistisch dargestellt wird, da die eigene Vorstellungskraft meist doch sehr begrenzt ist. Selbst der Papst sagte über den Film: Es ist wie es war! Dieser Film gehört bei mir seitdem jedes Jahr am Karfreitag fest dazu!!! Danke!