Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Münchhausen

(2)
Auf die Kanonenkugel und in den Himmel geflogen!

Eines steht fest, und daran ist nicht zu rütteln: Der Baron von Münchhausen hat wirklich gelebt. Seine erstaunlichen Geschichten strotzen nur so vor aufregenden Erlebnissen. Aber wann immer er von seinen Reisen berichtete, tischte er seinen Zuhörern Lügen auf, dass sich die Balken bogen. Ob es wirklich stimmt, dass ein Pferd am Kirchturm hing? Und soll man wirklich glauben, dass der mutige Baron gleich zweimal zum Mond gereist ist?

Acht lustige, absurde Lügengeschichten - von Erich Kästner kindgerecht erzählt und von Walter Trier illustriert.
Portrait
Erich Kästner (1899 - 1974) wurde in Dresden geboren. Nach Militärdienst und dem Ende des Ersten Weltkrieges studierte er Geschichte, Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaft und promovierte. Er arbeitete als freier Journalist und Theaterkritiker für verschiedene Zeitungen und Magazine, u.a. für die berühmte "Weltbühne". 1928 veröffentlichte er sein erstes Buch, die zeitkritische Gedichtsammlung "Herz auf Taille", 1929 sein erstes Kinderbuch "Emil und die Detektive". Beide Werke begründeten bereits seinen späteren Weltruhm. Allein "Emil und die Detektive" wurde bisher in Deutschland millionenfach verkauft und in rund 60 Sprachen übersetzt. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten wurde Erich Kästner aus dem Schriftstellerverband ausgeschlossen, seine Bücher wurden verbrannt. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges widmete sich Erich Kästner vorwiegend dem literarischen Kabarett und der Kinderliteratur, für die er u.a. mit dem internationalen Hans-Christian-Andersen-Preis ausgezeichnet wurde. Längst gehören seine Romane wie "Das doppelte Lottchen", "Pünktchen und Anton" oder "Der 35. Mai", um nur einige zu nennen, zu den Klassikern im Kinderzimmer und faszinieren unvermindert Leser und Publikum, im Buch, auf der Bühne und auf der Kinoleinwand.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 80 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 8
Erscheinungsdatum 31.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783037920572
Verlag Atrium Verlag AG Zürich
Dateigröße 6959 KB
Illustrator Walter Trier
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Münchhausen

Münchhausen

von Erich Kästner
eBook
7,99
+
=
Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1

Erbin des Lichts / Silberschwingen Bd.1

von Emily Bold
(90)
eBook
9,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Weimar

Wer lügt, der fliegt. Tolle Geschichte und geschichtlich gut verwertbar. Wer lügt, der fliegt. Tolle Geschichte und geschichtlich gut verwertbar.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

wunderbar schräg, doch gleichzeitig höchst niveauvoll!
von A. Adams aus Coesfeld am 04.10.2010
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Erich Kästner besitzt eine ganz besondere Gabe. Mit seinen Erzählungen vermag er Leute jeden Alters gleichermaßen anzusprechen, seine Worte werden gerne von Jung und Alt gehört. So erzählt er auch die wundersamen und höchst unglaubwürdigen Lügenmärchen des Baron von Münchhausen auf eine Art, dass den jüngeren unter den Lesern die... Erich Kästner besitzt eine ganz besondere Gabe. Mit seinen Erzählungen vermag er Leute jeden Alters gleichermaßen anzusprechen, seine Worte werden gerne von Jung und Alt gehört. So erzählt er auch die wundersamen und höchst unglaubwürdigen Lügenmärchen des Baron von Münchhausen auf eine Art, dass den jüngeren unter den Lesern die Zeit und das Umfeld, in der die Geschichte spielt, näher gebracht und erklärt wird, dem Erwachsenen aber trotz allem nicht der unglaubliche Spaß über die haarsträubenden Heldentaten, über die der Baron protzt, genommen wird. Die leicht übertreibende Stimme des Vorlesers tut ihr Übriges, um das Hören zu einem wahren Genuss werden zu lassen!