Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mind the Gap! Wie ich London packte (oder London mich)

Die London-Trilogie 1

(18)

Nicht unterkriegen lassen!


Unerschrocken macht sich Filippa Karlsson auf den Weg nach London, um sich ihren Traum zu erfüllen: Schauspiel an der renommierten Royal Dram studieren. Aber London kann schnell zum Albtraum werden: die astronomischen Preise, betrügerische Vermieter, (un)bekannte Popstars, die mit den abgeschmacktesten Liebesschwüren kleine Ausländerinnen verführen wollen. Doch Filippa ist zäh und merkt, dass London auch eine Stadt ist, in der man Freunde fürs Leben finden kann und Träume doch wahr werden können.

Rezension
»Unterhaltsamer uns lebensnaher Jugendroman über den Traum einer großen Schauspielkarriere in London.«
Kinderbücher-Magazin September 2014
Portrait

Emmy Abrahamson wuchs unter anderem in Moskau auf, studierte in London und Manchester und arbeitete als Schauspielerin in Amsterdam und Wien. Heute lebt sie als Autorin mit ihrer Familie in Südschweden.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 24.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783423422482
Verlag Dtv
Dateigröße 3026 KB
Übersetzer Anu Stohner
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die London-Trilogie

  • Band 1

    38665579
    Mind the Gap! Wie ich London packte (oder London mich)
    von Emmy Abrahamson
    eBook
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39945395
    Go for It! Wie ich London die Schau stahl (oder London mir)
    von Emmy Abrahamson
    eBook
    6,99
  • Band 3

    41596838
    Make it Big! Wie ich London schaffte (oder London mich)
    von Emmy Abrahamson
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Ein Schweizermädchen die mit ihrem nicht ganz so guten Englisch an einer Schauspielschule in London. Man hat oft genug etwas zum schmunzeln. Ein Schweizermädchen die mit ihrem nicht ganz so guten Englisch an einer Schauspielschule in London. Man hat oft genug etwas zum schmunzeln.

„Witzig, realistisch und sehr unterhaltsam“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Die 18-jährige Schwedin fliegt gleich nach ihrem Schulabschluß nach London, um dort auf die Schauspielschule zu gehen und einen süßen "Boyfriend" zu finden. So weit, so naiv. Es kommt ihr viel unerwartetes und unschönes dazwischen, aber nach dem Motto "Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten" kommt sie immer wieder gestärkt aus den Krisen raus.
Eine sehr unterhaltsame, witzige und tolle Geschichte. Ich freue mich auf die Fortsetzung!
Die 18-jährige Schwedin fliegt gleich nach ihrem Schulabschluß nach London, um dort auf die Schauspielschule zu gehen und einen süßen "Boyfriend" zu finden. So weit, so naiv. Es kommt ihr viel unerwartetes und unschönes dazwischen, aber nach dem Motto "Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten" kommt sie immer wieder gestärkt aus den Krisen raus.
Eine sehr unterhaltsame, witzige und tolle Geschichte. Ich freue mich auf die Fortsetzung!

„Unsere "Jungen Buchprofis" empfehlen, Susan, 14 Jahre“

Junge Buchprofis empfehlen, Thalia-Buchhandlung Hamburg


Voller Tatendrang und mit liebenswerter Naivität begibt sich die 18-jährige Schwedin Filippa Karlsson kurz nach dem Schulabschluss in die Megacity London. Ihre Pläne: sie will sich einen tollen Job besorgen, einen coolen Boyfriend angeln und „last but not least“ in der Royal Drama School, der berüchtigten Londoner Schauspielschule, angenommen werden. Deren Umsetzung erweist sich jedoch als keine leichte Aufgabe angesichts des quirligen Londoner Großstadtlebens. Eine Schwierigkeit nach der nächsten scheint es auf Filippa abgesehen zu haben, als sie sich auf den Weg macht, ihre Träume zu erfüllen. So stößt sie auf betrügerische Vermieter, unverschämt hohe Preise, teuflische Arbeitgeber und fiese Playboys, die es darauf angelegt haben, junge Mädchen mit schmalzigen Tiraden ins Bett zu locken. Doch Filippa wäre nicht Filippa würde sie diese Hindernisse nicht mit viel Witz umgehen und beweist, dass es sich lohnt für seine Träume zu kämpfen.
Mir hat der Roman „Mind the Gap!“ sehr gut gefallen. Vor allem die junge Protagonistin Filippa hat mich mit ihrer lustigen und liebenswerten Art immer wieder aufs Neue überzeugt und überrascht. Der luftig-leichte Schreibstil der Autorin fesselt einen vom ersten Satz an und ist ideal für gemütliche Lesenachmittage auf der Couch. Obwohl sich der Roman und Filippas Abenteuer gegen Ende hin als ein wenig unrealistisch und beschönigt erweist, ist er nichtsdestotrotz eine spannende und gut beobachtete Liebeserklärung an London und die Eigenarten der Engländer. „Mind the Gap!“ ist ein nettes Buch für alle Mädchen ab 13 Jahren, die sich gut mit Filippa, einem typischen Mädchen-von-nebenan, und ihren Problemen identifizieren können.

Voller Tatendrang und mit liebenswerter Naivität begibt sich die 18-jährige Schwedin Filippa Karlsson kurz nach dem Schulabschluss in die Megacity London. Ihre Pläne: sie will sich einen tollen Job besorgen, einen coolen Boyfriend angeln und „last but not least“ in der Royal Drama School, der berüchtigten Londoner Schauspielschule, angenommen werden. Deren Umsetzung erweist sich jedoch als keine leichte Aufgabe angesichts des quirligen Londoner Großstadtlebens. Eine Schwierigkeit nach der nächsten scheint es auf Filippa abgesehen zu haben, als sie sich auf den Weg macht, ihre Träume zu erfüllen. So stößt sie auf betrügerische Vermieter, unverschämt hohe Preise, teuflische Arbeitgeber und fiese Playboys, die es darauf angelegt haben, junge Mädchen mit schmalzigen Tiraden ins Bett zu locken. Doch Filippa wäre nicht Filippa würde sie diese Hindernisse nicht mit viel Witz umgehen und beweist, dass es sich lohnt für seine Träume zu kämpfen.
Mir hat der Roman „Mind the Gap!“ sehr gut gefallen. Vor allem die junge Protagonistin Filippa hat mich mit ihrer lustigen und liebenswerten Art immer wieder aufs Neue überzeugt und überrascht. Der luftig-leichte Schreibstil der Autorin fesselt einen vom ersten Satz an und ist ideal für gemütliche Lesenachmittage auf der Couch. Obwohl sich der Roman und Filippas Abenteuer gegen Ende hin als ein wenig unrealistisch und beschönigt erweist, ist er nichtsdestotrotz eine spannende und gut beobachtete Liebeserklärung an London und die Eigenarten der Engländer. „Mind the Gap!“ ist ein nettes Buch für alle Mädchen ab 13 Jahren, die sich gut mit Filippa, einem typischen Mädchen-von-nebenan, und ihren Problemen identifizieren können.

„London überrollt Filippa“

Ursula Grützner, Thalia-Buchhandlung Radebeul

Jeder, der schon einmal in London mit der U-Bahn fuhr, kennt die eindringliche Aufforderung "Mind the Gap". In diesem Buch kommt eine junge Schwedin in die Wahnsinnsstadt, um hier Schauspielerin zu studieren. Der Start in ihr neuees Leben ist schwierig und ernüchternd und die Nachrichten nach Hause spiegeln absolut nicht all die Schwierigkeiten bei Wohnungs- und Arbeitssuche wider.
Als Filippa endlich Freunde findet und auch die Aufnahme zum Studium gelingt, wird jedes Problem endlich lösbar.
Dieses Buch kommt nicht so locker daher, wie der Vorgänger um die Polnische Mutter, doch es liest sich genauso gut.






Jeder, der schon einmal in London mit der U-Bahn fuhr, kennt die eindringliche Aufforderung "Mind the Gap". In diesem Buch kommt eine junge Schwedin in die Wahnsinnsstadt, um hier Schauspielerin zu studieren. Der Start in ihr neuees Leben ist schwierig und ernüchternd und die Nachrichten nach Hause spiegeln absolut nicht all die Schwierigkeiten bei Wohnungs- und Arbeitssuche wider.
Als Filippa endlich Freunde findet und auch die Aufnahme zum Studium gelingt, wird jedes Problem endlich lösbar.
Dieses Buch kommt nicht so locker daher, wie der Vorgänger um die Polnische Mutter, doch es liest sich genauso gut.






Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
6
11
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Auftakt zur Trilogie über Filippa, die nach London kommt um Schauspiel zu studieren! Sehr schöner Schreibstil & eine Hauptperson, die man sofort ins Herz schließt, nah am Leben!

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Für alle London Liebhaber und Geschichten mit frechen Mädchen

von Kathleen Weiland aus Bremen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Interessante Geschichte über den ersten Job und das allein Leben in einer großen Stadt. Für Jugendliche, die ein Austauschjahr in England vor sich haben.