Shajarat ad-Durr Philosophische Betrachtungen

Milena Rampoldi

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
46,00
46,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

In diesem Buch präsentiert die Autorin anhand der symbolischen Figur von Shajarat ad-Durr, der Herrscherin Ägyptens im 13. Jahrhundert, auf der Grundlage der Betrachtungen der türkischen Islamwissenschaftlerin Bahriye Üçok den historisch-politischen Werdegang dieser Herrscherin. Im Islam gibt es sehr wohl eine politische Geschichte herrschender Frauen, die durch die androzentrische Interpretation des Korans immer mehr von der Bühne der Macht weggedrängt wurden. Der Islam ist und bleibt eine frauenfreundliche Religion, wenn man sich in die Lage versetzt, historisch nachzuvollziehen, wie sehr sich die muslimi-schen Länder im Laufe der Geschichte von den Kernaussagen des Korans entfernt haben. In ihrem ersten Kapitel stellt die Autorin das Leben von Bahriye Üçok und ihren schicksalhaften Tod durch eine Paketbombe dar. Nach dem Kapitel über Shajarat ad-Durr folgen die Überlegungen von Jamal Badawi über die politische Stellung der Frau im Islam und die Eigenschaften einer muslimischen Führerpersönlichkeit. Ein faszinierender Diskurs, der uns heute zum Nachdenken anregen sollte, um den Frauen ihren politischen Stellenwert zurückzugeben und jeder Form von Diktatur in den muslimischen Ländern entgegenzuwirken.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.02.2014
Verlag Epubli
Seitenzahl 224
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,2 cm
Gewicht 348 g
Auflage 4
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8442-8233-7

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0