Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Rote Fahnen Rote Lippen

Alle Welt redet über die RAF, die infolge der Studentenbewegung einen kleinen Kreis von Anhängern für sich und ihr tödliches Spiel gewinnen konnte. Anders ist es mit den maoistischen Gruppen, zu denen nach dem Ende der Studentenbewegung Zehntausende strömten und mehrere Jahre in ihrem Bann politische Aktivitäten entfalteten. Diese auch in Frankreich und Italien verbreitete Entwicklung ist heute fast vergessen.

Ihr Innenleben, ihre diktatorischen Machenschaften und ideologischen Verirrungen sind in der öffentlichen Wahrnehmung kaum präsent.

Zwei Frauen stehen im Mittelpunkt des Romans, dessen Handlung in Berlin und Dortmund spielt. Erzählt wird die Geschichte eines hartnäckigen Irrtums zwischen Rebellion und Wahn.

"Früher haben wir von der allseits entwickelten Persönlichkeit geträumt. Und heute? Sind wir noch Menschen, die leidenschaftlich lieben? Oder nur Marionetten der selbst gesetzten Pflichten?"

"Du bist keine Kommunistin mehr, hatte die Genossin gesagt. Der Satz saß fest. Wollte sie das überhaupt noch sein? War das noch ein Kleid, was sie sich anzog oder hatte sie es schon in China als blutigen Lumpen abgelegt?"

Marianne Brentzel entfaltet in ihrem Roman ein fast vergessenes, faszinierendes Stück bundesrepublikanischer Geschichte.

Portrait
Marianne Brentzel befasst sich seit langem literarisch mit interessanten Frauengestalten, u.a. schrieb sie die Biografie der Nesthäkchenautorin Else Ury (Nesthäkchen kommt ins KZ. Eine Annäherung an Else Ury und Mir kann doch nichts geschehen), die Biografie der ersten Justizministerin der Welt Hilde Benjamin (Die Machtfrau), und der Frau, die Sigmund Freud zur Psychoanalyse inspirierte: (Anna O. Bertha Pappenheim). Mit Uta Ruscher zusammen schrieb sie die Biografie der Italienischen Jüdin Margharita Sarfatti, die eine Zeitlang Geliebte von Mussolini war: (Margharita Sarfatti: Ich habe mich geirrt. Was soll¿s. Jüdin. Mäzenin. Faschistin.) Zuletzt erschien Im Salon der Dichterinnen als E-Book.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 15.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783981651201
Verlag Marianne Brentzel
Dateigröße 948 KB
eBook
eBook
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.