Warenkorb
 

Der letzte Tango in Paris

(1)
Paris, die Stadt der Liebe, Leidenschaft und der erotischen Abenteuer. Auf der Suche nach einem Appartment treffen Jeanne (Maria Schneider) und Paul (Marlon Brando) in einer leeren Wohnung aufeinander und keiner der beiden ahnt, welche Folgen diese Zufallsbegegnung hat. Er ist ein alternder Amerikaner und sie eine junge Französin und beide wollen nur das eine - Sex. Zwischen dem ungleichen Paar entbrennt eine leidenschaftliche Affäre, die weder Tabus noch Grenzen kennt... Bernardo Bertoluccis Erotik-Klassiker löste durch die Vielzahl der freizügigen Sexszenen bei seiner Uraufführung im Jahr 1972 einen internationalen Skandal aus. So viel nackte Tatsachen hatte die renommierte Kinowelt zuvor noch nicht gesehen. Der Film wurde abwechselnd verboten, oder als Pornografie in den Schlagzeilen der Skandalpresse verrissen. Das tat seinem unglaublichen Erfolg jedoch keinen Abbruch. Ein unvergleichliches Meisterwerk, das nicht umsonst für zwei Oskars nominiert wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 11.04.2014
Regisseur Bernardo Bertolucci
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch (Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch)
EAN 4045167013384
Genre Drama
Studio 20th Century Fox
Originaltitel L' ultimo tango a Parigi
Spieldauer 124 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: Mono 1.0, Englisch: Mono 1.0, Französisch: Mono 1.0
Verkaufsrang 9.700
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Brando und Schneider in Höchstform“

Sebastian Krieg, Thalia-Buchhandlung Kassel

Bernardo Bertolucci inszenierte den gealterten Marlon Brando und die junge Maria Schneider in Höchstform. Der Film war nach seinem Erscheinen zunächst ein Skandal und verhalf Brando, der im Film zum großen Teil improvisiert, wieder zu neuem Ruhm.
Heute gilt der Filmklassiker als Meisterwerk des italienischen Autorenkinos.
Wer sich auch nur ein wenig für Kinogeschichte interessiert, dem sei dieser Film allemal ans Herz gelegt. Und auch den anderen schadet er nicht.
Bernardo Bertolucci inszenierte den gealterten Marlon Brando und die junge Maria Schneider in Höchstform. Der Film war nach seinem Erscheinen zunächst ein Skandal und verhalf Brando, der im Film zum großen Teil improvisiert, wieder zu neuem Ruhm.
Heute gilt der Filmklassiker als Meisterwerk des italienischen Autorenkinos.
Wer sich auch nur ein wenig für Kinogeschichte interessiert, dem sei dieser Film allemal ans Herz gelegt. Und auch den anderen schadet er nicht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0