Warenkorb

Erntedank / Kluftinger Bd.2

Kluftingers zweiter Fall: 3 CDs

Kluftinger Band 2


Der Allgäuer Kriminalkommissar Kluftinger traut seinen Augen nicht: Auf der Brust eines toten Mannes in einem Wald bei Kempten liegt, sorgfältig drapiert, eine tote Krähe. Im Laufe der Ermittlungen taucht der Kommissar immer tiefer in die mystische Vergangenheit des Allgäus ein, und es beginnt ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem Mörder, bei dem die Zeit gegen ihn arbeitet. Denn alle Zeichen sprechen dafür, dass das Morden weitergeht. Zu allem Überfluss quartiert ihn seine Frau wegen eines Wasserrohrbruchs auch noch beim ungeliebten Dr. Langhammer ein.

Portrait
Volker Klüpfel, 1971 geboren, hat viele Jahre in Altusried gewohnt. Wer dort aufwächst, verfällt für gewöhnlich der Schauspielerei mit Leib und Seele. Bei Freilichtspielen und vielen Inszenierungen im Theaterkästle wirkte er mit. Seine große Leidenschaft heißt allerdings: Krimis schreiben. Klüpfel studierte Politikwissenschaft, Journalistik und Geschichte in Bamberg, arbeitete bei einer Zeitung in den USA, beim Bayerischen Rundfunk und als Redakteur der überregionalen Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen Zeitung. Er treibt viel Sport und fotografiert gerne. Klüpfel lebt mit seiner Familie in Augsburg.
Michael Kobr, 1973 in Kempten geboren, studierte Germanistik und Romanistik in Erlangen. Nach seinem Staatsexamen arbeitete er als Realschullehrer für Deutsch und Französisch. Momentan ist Kobr beurlaubt - um sich dem Schreiben der Romane, den Shows und der Familien widmen zu können. Ausgleich zur Arbeit am Schreibtisch findet er beim Skifahren, auf Reisen und in der Musik. Michael Kobr wohnt mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern im Allgäu.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Erntedank / Kluftinger Bd.2

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Erntedank
    1. Erntedank
    2. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 2
    3. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 3
    4. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 4
    5. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 5
    6. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 6
    7. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 7
    8. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 8
    9. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 9
    10. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 10
    11. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 11
    12. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 12
    13. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 13
  • Erntedank / Kluftinger Bd.2

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 14
    1. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 14
    2. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 15
    3. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 16
    4. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 17
    5. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 18
    6. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 19
    7. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 20
    8. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 21
    9. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 22
    10. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 23
    11. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 24
    12. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 25
    13. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 26
    14. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 27
  • Erntedank / Kluftinger Bd.2

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 28
    1. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 28
    2. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 29
    3. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 30
    4. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 31
    5. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 32
    6. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 33
    7. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 34
    8. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 35
    9. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 36
    10. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 37
    11. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 38
    12. Erntedank - Kluftingers zweiter Fall - Teil 39
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Volker Klüpfel, Michael Kobr, Matthias Spranger
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 18.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783869522265
Genre Krimi/Thriller
Reihe Ein Kluftinger-Krimi 2
Verlag Osterwoldaudio
Auflage 5. Auflage, Gekürzte Ausgabe
Spieldauer 235 Minuten
Verkaufsrang 4995
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Kluftinger

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

schon weit besser

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Nachdem ich vor Kurzem noch mal "Milchgeld" hörte, war ich doch sehr überrascht, wie anders die Stimmung dort teilweise ist als in den späteren Teilen der Kluftinger-Reihe. Es ist fast ein wenig wie der Pilotfilm einer Fernsehserie, nach derem Ausstrahlung häufig noch mal Änderungen vorgenommen werden (der schwule Koch der Golden Girls etwa ward nach der ersten Folge nie mehr gesehen). In "Erntedank" öffnet sich die Welt um Kluftinger, sodass etwa die Figuren aus seinem Team sich besser präsentieren können. Sandy Henske und Richard Maier sind ganz vorn dabei - besonders Letzterer zeichnet sich auch durch seinen Sprachduktus aus. Im Gegensatz zu Kluftinger selber bin ich auch ein großer Fan von Dr. Langhammer, dessen bewusster Kampf gegen das Kleinbürgertum eher satirisiert wird. Staatsanwalt Dr. Möbius hingegen - vermutlich schwul - wird zwar als etwas exotisch wahrgenommen, ohne dabei aber negativ konnotiert zu werden - das macht Kluftinger vielleicht nicht weltoffen, aber dennoch freundlich. Der Fall ist halt ein Fall - so gut wie nie das zentrale Thema für ich in einem Krimi. Aber "Erntedank" legt den wirklichen Grundstein für die Sympathie, die Kluftinger sich über all die Jahre verdient hat!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
2
0

Immer wieder super
von einer Kundin/einem Kunden aus Straubenhardt am 09.01.2018

Ich liebe diesen Kommissar, urkomische Art, bayrischer Humor, Spannung die einfach priml ist. So toll beschrieben der Autoren dass man sich alle charaktere super vorstellen kann

Gute Geschichte - schwach gelesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bischofshofen am 08.07.2017

Ich denke es kommt nicht von ungefähr, dass Bücher von geübten Sprechern gelesen werden. In diesem Fall ist es leider nicht so, ich habe alle Bücher mit Vergnügen gelesen ich finde sie unterhaltsam, auch habe ich mir zwei der Werke als Hörbuch gekauft, darauf werde ich in Zukunft verzichten, Es ist nicht angenehm wenn plötzlic... Ich denke es kommt nicht von ungefähr, dass Bücher von geübten Sprechern gelesen werden. In diesem Fall ist es leider nicht so, ich habe alle Bücher mit Vergnügen gelesen ich finde sie unterhaltsam, auch habe ich mir zwei der Werke als Hörbuch gekauft, darauf werde ich in Zukunft verzichten, Es ist nicht angenehm wenn plötzlich eine zweite Person mit nicht so guter Sprecherstimme ein paar Sätze spricht, ich finde es irgendwie verwirrend. Keine Kauf Empfehlung für die Hörbücher.

Rezension zu "Erntedank"
von Zsadista am 24.01.2015

Ein Toter wird im Wald gefunden. Er scheint wie ein Zeichen sorgsam hingelegt zu sein. Eine tote Krähe liegt mit ausgebreiteten Flügeln auf seiner Brust und ein Auge ist ihm ausgepickt. Kommissar Kluftinger wird auf den Fall angesetzt. Kurze Zeit später taucht die nächste Leiche auf. Seltsamerweise scheinen die beiden Leichen et... Ein Toter wird im Wald gefunden. Er scheint wie ein Zeichen sorgsam hingelegt zu sein. Eine tote Krähe liegt mit ausgebreiteten Flügeln auf seiner Brust und ein Auge ist ihm ausgepickt. Kommissar Kluftinger wird auf den Fall angesetzt. Kurze Zeit später taucht die nächste Leiche auf. Seltsamerweise scheinen die beiden Leichen etwas mit den Allgäuer Sagen zu tun zu haben. So ermitteln Kluftinger und seine Kollegen nicht nur in zwei Mordfällen, sondern auch noch in Sagen nach dem sagenhaften Allgäuer Mörder. „Erntedank“ hatte ich als Hörbuch. Das Hörbuch wurde wohl von den beiden Autoren selbst gesprochen. Während der eine Autor eine recht gute Hörbuchstimme hat, ist der andere meiner Meinung nach, nicht so sehr geeignet zu sprechen. Es hörte sich auch seltsam an, weil einer immer nur zwei drei Sätze gesprochen hat. Ich fand das jetzt nicht so gelungen. Vom Inhalt her war der Krimi an sich zwar sehr spannend, vor allem auch wegen dem Anlehnen an die alten Sagen. Allerdings ist der Protagonist Kluftinger für mich einfach nur nervig. Ich kann mit solchen Menschen in Real nicht umgehen und in Büchern ebenfalls nicht. Ich fand Kluftinger auch keinesfalls amüsant oder liebenswert. Daher kommen dann auch nur die zwei Sterne für „Erntedank“.