Das Evangelium der Martha

Papst Franziskus und das Geheimnis der afghanischen Schriftrolle

Maria Dalmagena

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,95 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Jahre 2009 bietet ein US-amerikanischer Soldat einem indischen Kunsthändler eine Pergamentrolle an, die ein Paschtune in einer Felshöhle in der afghanischen Registanwüste gefunden hat. Schnell stellt sich heraus, dass es sich um einen bedeutenden Fund handelt, ein bisher unbekanntes „Evangelium der Martha“. Auf unerklärliche Weise verschwindet die Rolle für Jahre in einem indischen Museum, bis in der ausgebrannten Wohnung von Papst Franziskus eine CD gefunden wird, die eine spanische Übersetzung dieses Textes enthält.

Wie kam das Evangelium der Martha in die Hände von Papst Franziskus? Wieso wusste niemand über diesen Fund Bescheid? Was hatte der Papst mit dem entdeckten Evangelium vor? Die Bibelwissenschaft steht vor einem ungelösten Rätsel …

Eine fiktive Geschichte um einen fiktiven Jesusbericht. Doch es geht weniger um diese Geschichte, es geht vielmehr um ein „ausgedachtes“ Evangelium und die Frage, ob neben der theologischen auch eine von Glaubenslehren freie Literatur sich (wieder) der Figur des Jesus von Nazareth annehmen darf – oder auch soll. Wenn die traditionellen Evangelien um einen wahren Kern herum frei erzählte Geschichten sind, warum soll man sich nicht dieser Methode auch heute bedienen? Die Person Jesus hat über die rund 2000 Jahre an Faszination jedenfalls nichts eingebüßt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 124
Erscheinungsdatum 11.02.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7322-9992-8
Verlag BoD – Books on Demand
Maße (L/B/H) 19/12/0,8 cm
Gewicht 140 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0