Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Kochen nach Ayurveda -

Köstliche Küche für ein langes Leben

(4)
Die Ernährungsempfehlungen der alten indischen Heilslehre Ayurveda für Harmonie von Körper und Geist.

Informative Einleitung zu Geschichte und Philosophie des Ayurveda.

Mit ausführlichem Test zur Bestimmung des eigenen Konstitutionstyps und umfangreichem Lebensmittellexikon.

Viele köstliche Rezepte für Frühstück, Mittagessen und Abendessen.

Portrait
Dr. Karin Pirc ist Ärztin und promovierte Psychologin. Sie leitet zusammen mit ihrem Mann das Maharishi Ayur-Ved Gesundheitszentrum in Bad Ems.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 143
Erscheinungsdatum 01.03.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8094-1420-9
Verlag Bassermann
Maße (L/B/H) 27/21,7/2 cm
Gewicht 870 g
Abbildungen 2010. mit zahlreichen Farbfotos. 26,5 cm
Auflage 13
Verkaufsrang 44.910
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
1
0

Rundum gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Cadolzburg am 22.05.2013

Ein tolles Buch für Einsteiger. Es gibt einen ausführlichen Teil mit allerhand nützlichen und wissenswerten Informationen über die Ayurvedische Küche. Natürlich fehlt auch nicht der Test zum Feststellen des Konstitutionstyps. Im Rezeptteil ist der Frühstücksbereich meines Erachtens etwas mau ausgefallen: hier gibt's nur 4 Rezeptvorschläge (2 Müsli, 1 Gewürzmilch, 1 Toast). Der... Ein tolles Buch für Einsteiger. Es gibt einen ausführlichen Teil mit allerhand nützlichen und wissenswerten Informationen über die Ayurvedische Küche. Natürlich fehlt auch nicht der Test zum Feststellen des Konstitutionstyps. Im Rezeptteil ist der Frühstücksbereich meines Erachtens etwas mau ausgefallen: hier gibt's nur 4 Rezeptvorschläge (2 Müsli, 1 Gewürzmilch, 1 Toast). Der Hauptspeisenbereich ist dafür sehr ausführlich und abwechslungsreich gestaltet. Dieses Buch würde ich jederzeit verschenken, ist wirklich nicht schlecht.

Unschöne, lieblose Bilder und Aufmachung
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 29.03.2012

Zunächst das Positive: Das Buch enthält eine gute Anzahl von Gerichten, die eine Grundlage für die ayurvedische Küche bieten. Auch die Einführung und Konsitutionen-Test sind in Ordnung - und ähneln dem Standard der meisten Einführungswerke. Negativ: Leider macht das Buch keine Lust darauf, die dargestellten Gerichte nachzukochen! Die Fotos sind unappetittlich und... Zunächst das Positive: Das Buch enthält eine gute Anzahl von Gerichten, die eine Grundlage für die ayurvedische Küche bieten. Auch die Einführung und Konsitutionen-Test sind in Ordnung - und ähneln dem Standard der meisten Einführungswerke. Negativ: Leider macht das Buch keine Lust darauf, die dargestellten Gerichte nachzukochen! Die Fotos sind unappetittlich und lieblos, allgemein wirkt die Gestaltung des Bildbands unseriös. Das Buch sollte weniger den Titel "Ayurveda" sondenr vielmehr "maharishi- Ayurveda" tragen, denn von der ersten Seite an, geht es nur konkret um diese Ausrichtung des Ayurveda. Inwiefern sich diese von anderen Schulen unterscheidet, wird dem Leser nicht deutlich. Während bei anderen Kochbüchern häufig Variationsmöglichkeiten gegeben sind, wie die versch. Typen (Vata/Kapha/Pitta) die Mahlzeit zubereiten können, fehlt dies im Werk von K.Pirc. Zudem sind bspw. für Frühstücksgerichte nur 4 Rezepte enthalten davon ein Milchgetränk - etwas wenig! Fazit: Leider lieblos und wenig durchdacht, unschöne und unseriös wirkende Gestaltung. Musste wieder zurück geschickt werden.

Appetitanregend
von einer Kundin/einem Kunden am 11.10.2011

Bei einer Ayurveda-Kur ist mir dieses Buch in die Hände gefallen und hat mich sofort angesprochen - zunächst die Photos und die Art der Darstellung. Es eignet sich vorzüglich (auch) für Menschen, die nicht allzutief in die Theorie des Ayurveda einsteigen wollen, aber trotzdem Lust haben, sich in ihrem... Bei einer Ayurveda-Kur ist mir dieses Buch in die Hände gefallen und hat mich sofort angesprochen - zunächst die Photos und die Art der Darstellung. Es eignet sich vorzüglich (auch) für Menschen, die nicht allzutief in die Theorie des Ayurveda einsteigen wollen, aber trotzdem Lust haben, sich in ihrem Alltag (teilweise) ayurvedisch zu ernähren. Knappe, aber ausreichende Erklärung der unterschiedlichen Gewürze und ihrer Wirkung. Ich werde jetzt als erstes wahrscheinlich das Feigen-Sahne-Dessert oder eine der leckeren Saucen nachkochen oder - doch ganz herbstlich - die Kürbiswürfel an pikanter Kürbiscreme?