Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Jojo

(1)
Martin Montag ist Radiologe in Berlin und hat sich dem Kampf gegen den Krebs verschrieben. So rettet er den Franzosen Martin Marinetti, in dem er einen sehr guten Freund und Seelenverwandten findet. Doch beide Männer, so unterschiedlich sie sind, tragen ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit mit sich, das einen Schatten auf ihr Leben, ihr Selbstbild, ihre Beziehungen wirft – beide leben mit dem Freitod als ständiger Möglichkeit, und beide suchen ihren eigenen Weg, um zu überleben. Martin Montag mit zielgerichtetem Ehrgeiz und fast zwanghafter Selbstdisziplin, sein Freund, indem er sich gesellschaftlichen Konventionen weitgehend widersetzt.
Eine Erinnerung, ausgelöst durch ein Röntgenbild, führt Martin Montag eines Tages zurück zu jenem traumatischen Erlebnis, das längst verschüttet ist und erstarrt zu jenem einzigen, immer wiederkehrenden Satz: «Ich kam gerade aus der Schule.»
«Jojo» ist ein kluges, engagiertes Drama über Betrug und Verrat, welthaltig, atmosphärisch und dicht – das Werk einer reifen Erzählerin auf dem Höhepunkt ihrer Kunst.
Rezension
Steinunn Sigurdardóttir ist ein literarischer Stern am Firmament!
Portrait
Steinunn Sigurdardóttir

STEINUNN SIGURDARDÓTTIR gehört zu den prominentesten Autoren Islands. Sie studierte Psychologie und Philosophie am University College in Dublin. Mit ihrem ersten Gedichtband, den sie im Alter von 19 Jahren veröffentlichte, begeisterte sie ihr Publikum. 1995 erhielt sie den Isländischen Literaturpreis. International wurde sie durch ihre Romane «Der Zeitdieb» und «Herzort» bekannt. Ihr Bestsellererfolg «Der Zeitdieb» wurde mit Emmanuelle Béart und Sandrine Bonnaire in den Hauptrollen verfilmt. Sigurdardóttir hat an unterschiedlichen Orten auf der ganzen Welt gelebt. Heute pendelt sie zwischen Reykjavík und Berlin.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783644037212
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 632 KB
Übersetzer Coletta Bürling
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Leise und eindringlich erzählt
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Jojo" von Steinunn Sigurdardóttir ist eines dieser Bücher, die sich leise anschleichen, Unbehagen hinterlassen und noch eine Zeit mitgehen. Der Leser landet im Arbeitsalltag von Martin Montag, 34 Jahre alt, Spezialist für Strahlentherapie in Berlin. Ein älterer Patient mit einem jojo-förmigen Karzinom an der Speiseröhre bringt ihn unversehens aus dem... "Jojo" von Steinunn Sigurdardóttir ist eines dieser Bücher, die sich leise anschleichen, Unbehagen hinterlassen und noch eine Zeit mitgehen. Der Leser landet im Arbeitsalltag von Martin Montag, 34 Jahre alt, Spezialist für Strahlentherapie in Berlin. Ein älterer Patient mit einem jojo-förmigen Karzinom an der Speiseröhre bringt ihn unversehens aus dem Gleichgewicht, sein akribisch geplantes Leben aus dem Ruder. Erinnerungen prasseln auf ihn ein, die zunächst nicht eingeordnet werden können, ein leises Unbehagen schleicht sich ein und baut sich beständig aus. Anker in Martins Leben sind seine Frau Petra und sein ehemaliger Patient und jetziger Seelenbruder Martin Martinetti, ein Clochard, den er vom Krebs und Alkohol retten konnte, und dem er sich sehr verbunden und vertraut fühlt. Nach und nach setzt sich aus Erinnerungen und Gesprächen ein Puzzle zusammen, enthüllt dem Leser die Vergangenheit dieser beiden Männer und ihr geteiltes Schicksal - lesenswert.