Warenkorb

Spiel der Königin

Ein Tudor-Roman

Die Welt der Tudors Band 1

Ein sterbender König. Eine schöne Königin in Gefahr. Und ein erbitterter Krieg, der alles zu zerstören droht ...

Als Katherine Parr mit einunddreißig Jahren den alten, sterbenden König Heinrich den VIII. heiratet, ist sie bereits seine sechste Ehefrau. Klug, schön und praktisch veranlagt, scheint sie die perfekte Königin und ihrer Zeit weit voraus. Aber ihr Herz gehört einem anderen. Denn Katherine ist unsterblich in Thomas Seymour, den Bruder von Heinrichs dritter Ehefrau, verliebt, mit dem sie bald eine leidenschaftliche Affäre beginnt. Doch nicht nur deshalb hängt ihr Leben an einem seidenen Faden: In England tobt ein blutiger Religionskrieg, und Katherine muss schnell handeln, bevor dieser für sie zur tödlichen Bedrohung wird ...
Rezension
"Das Portrait einer faszinierenden Frau, die lange im Schatten ihrer Vorgängerinnen stand, ist eine grandiose Schilderung der Tudorzeit."
Portrait
Elizabeth Fremantle hat als Journalistin für Magazine wie Elle, Vogue und Vanity Fair gearbeitet. "Spiel der Königin" ist ihr erster Roman, der zweite Roman wird in Großbritannien im Frühjahr 2014 erscheinen. Elizabeth Fremantle lebt in London.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 464 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641123840
Verlag Random House ebook
Originaltitel Queen's Gambit
Dateigröße 3302 KB
Übersetzer Sabine Herting
Verkaufsrang 6528
eBook
eBook
3,99
bisher 9,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 60  %
3,99
bisher 9,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen : 60 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Welt der Tudors

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Seine letze Frau

Anke Schnöpel, Thalia-Buchhandlung Hilden

Sie hat keine Chance! Nach dem ihr zweiter Mann tot ist, will Heinrich VIII sie zu Frau. Spannend und unterhaltsam ist dieser Teil der Geschichte aus Sicht der Frauen am Hof geschrieben. Die Ängste, die Katharina Parr hat, um sich und ihre Vertrauten, wie ihre Zofe und Stieftochter, die mit ihr an den Hof gekommen sind. Das Leben am Hof wirklich lebhaft wieder gegeben. Absolut lesenswert.

Um Kopf und Kragen

Ina Küchler, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Heinrich VIII. und seine Frauen. Aus der Sicht seiner letzten Frau Kathrine Parr ist dieses bekannte Thema trotzdem wieder spannend und sehr bildlich geschrieben. Sehr schön.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
0
5
0
0
1

naja
von einer Kundin/einem Kunden aus Göcklingen am 02.02.2018

ich bin gerade am Lesen. Ursprünglich wollte ich mir das Buch "Im Schatten der Königin" kaufen. Dann habe ich mich dazu entschlossen zuerst das Buch "Spiel der Königin" zu kaufen. Ich finde das Buch langweilig. Das Buch "Im Schatten der Königin" werde ich mir nicht antun, dabei liebe ich Romane die von den Rosenkriegen und... ich bin gerade am Lesen. Ursprünglich wollte ich mir das Buch "Im Schatten der Königin" kaufen. Dann habe ich mich dazu entschlossen zuerst das Buch "Spiel der Königin" zu kaufen. Ich finde das Buch langweilig. Das Buch "Im Schatten der Königin" werde ich mir nicht antun, dabei liebe ich Romane die von den Rosenkriegen und den Tudors handeln.

Katherine Parr
von einer Kundin/einem Kunden am 27.02.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich ein Roman über die sechste Gattin des berüchtigten Tudor-Königs Heinrich VIII. Die Geschichte über Katherine Parr und ihre Kammerzofe Dot ist gut und spannend geschrieben. Schön, dass es für Dot ein Happyend gibt.

Geschieden, geköpft. gestorben, geschieden, geköpft, überlebt...
von Kathleen Weiland aus Bremen am 18.08.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nachdem es Romane über die ersten fünf Frauen von Heinrich VIII von England gibt, befasst sich das Spiel der Königin nun mit der sechsten und letzten Ehefrau Katherine Parr. Der Roman beleuchtet ihr Leben während der Zeit zwischen Heinrichs erstem Werben und ihrem Tod. Der Roman wird aus der Ich-Perspektive mehrerer Charaktere e... Nachdem es Romane über die ersten fünf Frauen von Heinrich VIII von England gibt, befasst sich das Spiel der Königin nun mit der sechsten und letzten Ehefrau Katherine Parr. Der Roman beleuchtet ihr Leben während der Zeit zwischen Heinrichs erstem Werben und ihrem Tod. Der Roman wird aus der Ich-Perspektive mehrerer Charaktere erzählt, was einen Einblick in ihre Gedanken und Gefühle gibt, so dass man diese Zeit mit all ihren Gefahren und Möglichkeiten gut nachvollziehen kann. Die Erzählweise ist eher ruhig und bezieht ihre Spannung mehr aus den Gedanken der Protagonisten als aus den tatsächlichen Ereignissen. Ein Buch für alle Tudor-Interessierten, die mehr über die letzte Ehefrau, die bislang in den historischen Romanen kaum behandelt wurde, wissen möchten.