Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die zerschlagenen Reiche: Blutstolz

Roman

Die zerschlagenen Reiche 1

(1)
Vor Jahrzehnten wurde das Wüstenreich Shadar von den kriegerischen Nordmännern erobert und das Volk der Shadari versklavt. Sie müssen das schwarze Gold fördern, welches die Eroberer zu ihren magischen Klingen verarbeiten. Doch Widerstand regt sich!
Eine Gruppe von Rebellen wittert ihre Chance. Sie bitten eine legendäre Kriegerin um Hilfe - angeblich hat sie noch nie einen Kampf verloren. Doch welchen Preis wird sie verlangen?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 479 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783838753621
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1195 KB
Übersetzer Hubert Strassl
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die zerschlagenen Reiche: Blutstolz

Die zerschlagenen Reiche: Blutstolz

von Evie Manieri
eBook
10,99
+
=
Cassia & Ky - Die Auswahl

Cassia & Ky - Die Auswahl

von Ally Condie
eBook
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Die zerschlagenen Reiche

  • Band 1

    38901470
    Die zerschlagenen Reiche: Blutstolz
    von Evie Manieri
    eBook
    10,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39260355
    Die zerschlagenen Reiche: Schicksalsklinge
    von Evie Manieri
    eBook
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Alle Charaktere sind so meisterhaft beschrieben, dass man bei dramatischen Szenen auf Seiten der Eroberer u. der Sklaven mitfiebert. Schwarz-Weiß-Sicht sucht man hier vergebens
Alle Charaktere sind so meisterhaft beschrieben, dass man bei dramatischen Szenen auf Seiten der Eroberer u. der Sklaven mitfiebert. Schwarz-Weiß-Sicht sucht man hier vergebens

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0