Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Still, still

Psychothriller

(4)
Die Haustür steht offen! Verängstigt hastet Alice an die Wiege ihrer Tochter - und blickt in ein fremdes Gesicht. Das ist nicht ihre Florence! Doch ihr Mann erklärt Alice für verrückt. Er behauptet, dass das Baby niemand anders ist als Florence. Und er verwandelt sich in einen Feind.
Will er Alice in den Wahnsinn treiben?
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 397 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783838756578
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1084 KB
Übersetzer Anke Angela Grube
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
1
0

Packend!
von einer Kundin/einem Kunden am 27.12.2011
Bewertet: Taschenbuch

Dieser Psychothriller ist sehr spannend und mitreißend - vor allem aber kann man sich sehr gut in die Perspektive der Hauptfigur Alice hineinversetzen. Gut gemacht sind auch die Zeitsprünge und die Perspektivenwechsel. Der Leser kann so sowohl die Polizei als auch Alice begleiten und das eben mit zeitlichem Unterschied.... Dieser Psychothriller ist sehr spannend und mitreißend - vor allem aber kann man sich sehr gut in die Perspektive der Hauptfigur Alice hineinversetzen. Gut gemacht sind auch die Zeitsprünge und die Perspektivenwechsel. Der Leser kann so sowohl die Polizei als auch Alice begleiten und das eben mit zeitlichem Unterschied. Das Ende jedoch überraschte und enttäuschte mich zu gleich ein wenig - da es sehr viele Fragen aufwirft und nicht ganz logisch ist. Dennoch ein sehr spannendes Buch, das man bis zum Schluss nicht aus der Hand legen will!

Gääähhhn............
von einer Kundin/einem Kunden am 05.12.2008
Bewertet: Taschenbuch

Die ersten 250 Seiten waren ziemlich öde und langweilig.Ich wollte zuerst nicht weiterlesen, es drehte sich alles irgendwie im Kreis und es kam so recht nicht voran,oft die gleichen Dialoge,es fehlte einfach die Spannung, habe mich dann aber überwunden und weitergelesen.Habe mich aber oft gefragt, wie es möglich ist... Die ersten 250 Seiten waren ziemlich öde und langweilig.Ich wollte zuerst nicht weiterlesen, es drehte sich alles irgendwie im Kreis und es kam so recht nicht voran,oft die gleichen Dialoge,es fehlte einfach die Spannung, habe mich dann aber überwunden und weitergelesen.Habe mich aber oft gefragt, wie es möglich ist mit fast immer den gleichen Dialogen 250 Seiten vollzuschreiben. Na ja, dann wurde es etwas spannender und der Schluss war doch sehr überraschend. Aber empfehlen würde ich das Buch nicht.

Sehr gut gelungen
von einer Kundin/einem Kunden am 24.11.2008
Bewertet: Taschenbuch

Das Erstlingswerk im Bereich "Thriller" ist Sophie Hannah sehr gut gelungen. Obwohl ziemlich bald klar ist, wer "Dreck am Stecken" hat und ich auch zu Mitte des Buches die richtige Vermutung hatte, was noch schiefgelaufen ist, ist die Story bis zum Ende spannend geschrieben. Empfehlenswert!