Warenkorb
 

Der Laden [3 DVDs]

(1)
1919 zieht der neunjährige Essau Matt mit Eltern und Großeltern aus Polen in ein deutsches Grenzdorf in der Niederlausitz. Die Familie eröffnet in dem Ort einen kleinen Krämerladen, der bald Dreh- und Angelpunkt für die Geschehnisse im Ort wird. Mit drei Generationen unter einem Dach bleiben Spannungen und Schwierigkeiten nicht aus. Der sensible Esau, aus dem später ein Schriftsteller werden wird, beobachtet still und staunend das Leben, das sich in und um den Laden herum abspielt.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 12.12.2008
Regisseur Jo Baier
Sprache Deutsch
EAN 4006680070865
Genre TV-Serien/Show
Studio Arthaus
Spieldauer 271 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD Stereo
Verkaufsrang 7.498
Produktionsjahr 1998
Film (DVD)
22,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Richtigstellung
von einer Kundin/einem Kunden aus Freital am 13.12.2011
Bewertet: Medium: DVD

Falsch ist der Hinweis in Thalias Inhaltsbeschreibung das der neunjährige Esau Matt aus Polen in ein deutsches Grenzdorf zieht. Richtig ist: Esau Matt zieht als fünf-oder sechsjähriger von Graustein nach Bossdom in die Nähe von Spremberg (Grodk). Es ist zwar nicht weit bis ins polnische aber Erwin Strittmatter würde sich... Falsch ist der Hinweis in Thalias Inhaltsbeschreibung das der neunjährige Esau Matt aus Polen in ein deutsches Grenzdorf zieht. Richtig ist: Esau Matt zieht als fünf-oder sechsjähriger von Graustein nach Bossdom in die Nähe von Spremberg (Grodk). Es ist zwar nicht weit bis ins polnische aber Erwin Strittmatter würde sich im Grabe umdrehen zu lesen er wäre in Polen geboren. In dieser Ecke Deutschlands grenzt das sorbische an das niederschlesische.