Meine Filiale

Der Mönch und der Philosoph

Buddhismus und Abendland. Ein Dialog zwischen Vater und Sohn

KIWI Band 760

Jean-Francois Revel, Matthieu Ricard

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Beschreibung

Der grandiose Dialog zwischen Mönch und Philosoph – zwischen Vater und Sohn

Matthieu Ricard wuchs in einer angesehenen Pariser Familie auf, der Vater Philosoph, die Mutter Künstlerin. Nach einer herausragenden Karriere als Molekularbiologe am Institut Pasteur kehrt Matthieu Ricard der Wissenschaft den Rücken, reist nach Indien und wird buddhistischer Mönch. In Der Mönch und der Philosoph begegnet er seinem Vater Jean-François Revel. Es entwickelt sich ein aufregender und scharfsinniger Dialog zwischen Abendland und Buddhismus, zwischen rationaler Philosophie und buddhistischer Kontemplativität. Der Vater möchte verstehen: Warum ist sein Sohn Buddhist geworden? Der Leser wird dabei zu den Fragen und Themen geführt, die unser tägliches Denken und Handeln bestimmen, den Grundfragen, wie sie gleichermaßen von westlicher und östlicher Philosophie gestellt wurden: Wer bin ich? Was ist die Welt? Woher kommt die Gewalt? Was ist der Schlüssel zum Glück? Gibt es eine absolute Wahrheit? Vater und Sohn diskutieren und streiten und fast nebenbei stoßen sie vor in die Tiefe der buddhistischen Lebensweisheit und abendländischen Erkenntnis.

Jean-François Revel, geboren 1924, international anerkannter Philosoph, Agnostiker. Veröffentlichte zahlreiche, auch ins Deutsche übersetzte Bücher.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.01.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-03239-0
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 18,9/12,6/2,4 cm
Gewicht 289 g
Originaltitel Le Moine et le Philosophe
Abbildungen 3 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Christoph Vormweg
Verkaufsrang 72084

Weitere Bände von KIWI

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

fünf
von Susy M`Bengue aus Winterthur am 02.09.2007

hervorragend. Zwei Ansichten in einem empatischen Dialog. Das buchn ist mein absolutes Lieblingsbuch,das mich überall hin begleitet.


  • Artikelbild-0