Auf die Hand

Sandwiches, Burger & Toasts, Fingerfood & Abendbrote

Stevan Paul

(15)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
34,90
34,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

34,90 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,00 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Zum Reinbeißen gut!

Dieses Buch feiert das Lebensgefühl einer neuen Streetfood-Generation, die auf Genussmärkten, in mobilen Küchen und Take-aways unkompliziertes Fast Food de luxe anbietet – frisch zubereitet, hausgemacht und auf die Hand. Das erste umfassende Kochbuch zur neuen Brotkultur versammelt Rezepte aus aller Welt, zeigt die Vielfalt von Burgern, Sandwiches, Bagels und Toasts – Streetfood für zuhause und unterwegs. Auf die Hand und los!

Rezepte die beweisen: Fast- und Streetfood muss nicht belasten- es geht auch gesund! Woman

Stevan Paul steht mit Erfolgs-Kochbüchern wie "Schnelle Teller" und "Deutschland vegetarisch" für vertrauensvolle Rezepte, die gelingen. Der gelernte Koch schreibt als freier Autor regelmäßig für Food-Magazine und überregionale Tageszeitungen. Als Foodblogger betreibt Stevan Paul mit nutriculinary.com einen der meistgelesenen Foodblogs im deutschsprachigen Raum.

Daniela Haug lebt in Berlin und verantwortet als Mitbegründerin
einer Filmproduktion in London und Berlin zahlreiche internationalen Filmprojekte. Als Fotografin publiziert sie in renommierten Magazinen zu den Themen Food und Reportage und arbeitet für Kunden im Bereich Corporate Publishing.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 06.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85033-812-7
Verlag Brandstätter Verlag
Maße (L/B/H) 24,8/20/4 cm
Gewicht 1196 g
Abbildungen 200 farbige Fotos
Fotografen Daniela Haug

Buchhändler-Empfehlungen

Monica Bödecker-Mertin, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Streetfood kann so viel mehr sein als ein pappiger Imbiss auf die Hand - vor allem, wenn man vieles selbst zubereitet und gute Produkte verwendet. Stevan Pauls tolle Rezepte sind einfach nachzukochen , nur ein bißchen Zeit sollte man investieren. Doch das lohnt sich definitiv !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
12
3
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 23.07.2021

Leckere rote Zwiebeln geröstet mit Apfelscheiben, pikant gewürzte, angebratene und mit Schinken ummantelte Putenbruststückchen und krosse Kartoffelröstis werden vereint mit einem Brötchen, dazwischen schmilzt der Cheddarkäse und rundet die Gaumenfreude, die der Rösti Burger wahrlich ist, ab. Dieses Rezept und weitere knackig-kur... Leckere rote Zwiebeln geröstet mit Apfelscheiben, pikant gewürzte, angebratene und mit Schinken ummantelte Putenbruststückchen und krosse Kartoffelröstis werden vereint mit einem Brötchen, dazwischen schmilzt der Cheddarkäse und rundet die Gaumenfreude, die der Rösti Burger wahrlich ist, ab. Dieses Rezept und weitere knackig-kurze Rezepte, die bestens geeignet sind zum Imbiss für zwischendurch oder als schnelles Abendessen, vereint dieses Buch. Die tollen Bilder sind ein weiterer Appetizer, schnell wird man verführt und förmlich in die Küche gezogen um das nächste Rezept zu testen.

Leckerschmecker, nicht nur für unterwegs
von sommerlese am 25.05.2016

Es ist ein modernes Kochbuch, das zwar fast 300 Seiten umfasst, aber dennoch extrem leicht ist und durch seine bestechenden Fotos und seine Einfachheit auffällt. Das Buch ist in verschiedene Kapitel eingeteilt: Klassiker; Burger; Toasts&Sandwiches; Hot Dogs; Abendbrot&Imbiss; Drüber, Drunter, Darauf, Dazu! Dazwischen geben ... Es ist ein modernes Kochbuch, das zwar fast 300 Seiten umfasst, aber dennoch extrem leicht ist und durch seine bestechenden Fotos und seine Einfachheit auffällt. Das Buch ist in verschiedene Kapitel eingeteilt: Klassiker; Burger; Toasts&Sandwiches; Hot Dogs; Abendbrot&Imbiss; Drüber, Drunter, Darauf, Dazu! Dazwischen geben sogenannte Stories Informationen zu den jeweiligen Themenbereichen. Hier ein Beispiel: Die "*Geschichte der Streetfood-Kultur*" hat sich aus der angloamerikanischen zwei Brotscheiben-Taktik für unterwegs herauskristallisiert. Eile und Hektik machten es notwendig. Deutschland mit seinen Bratwurstbuden ist munter dabei. Auch der Hamburger kommt von hier. Die Rezepte reichen von simplen Klassikern, wie z.B. Hot Dogs und Schnitzelbrötchen bis zu extravaganten Fingerfoods wie der Louisiana Lobster Roll mit Flusskrebsschwänzen. Doch auch das "normale Abendbrot" und der Imbiss kommen zu ihrem Auftritt: Smörrebröd, Mettbrötchen, Seelen, Bratheringsbrötchen, köstliches Krabbenbrot, Currywurst, Leberkäse, Strammer Max, das sind allesamt wunderbare altbekannte Kreationen. Toll sind auch die Rezepte zur Herstellung von Hot Dog Brötchen etc., die sicher selbst gemacht tausendmal besser schmecken als ihre gekauften Gegenstücke. Die Rezepte beinhalten eine Zutatenliste und eine Angabe der zu erwartenden Menge an z.B. Burgern und nicht einer Personenangabe. Es gibt Anrichtungshinweise und außerdem Angaben für die Zubereitungszeit und zur Zubereitung. Des Weiteren gibt es oft noch Tipps oder mögliche Varianten, die ich besonders beachtenswert finde. Auch Restaurantvorschläge und deren Gründungsgeschichte Firmenphilosophie sind zu finden. Viele davon sind in Berlin. Besonders gefallen haben mir die Bilder und allgemein das Design. Ich denke, hier ist aufgrund der Vielfalt an Rezepten für jeden etwas dabei. "*Wer jetzt noch keinen Hunger hat, dem ist nicht zu helfen!*" Für alle Freunde von Fingerfood und für die, die gerne auch einmal etwas neues ausprobieren möchten, kann ich dieses Kochbuch nur empfehlen. "*Ein Buch für Küche und Couch gleichermaßen!*" Zitat S. 6

Köstlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Eichwalde am 31.10.2015

Dieses Buch ist nicht nur ein Kochbuch, es erzählt auch von Menschen, die Essen lieben und diese Leidenschaft zu ihrer Berufung machten. Leckere Rezepte aus besonderen Lokalen laden zum Nachkochen ein. Es ist wirklich für alle und jeden was dabei, egal ob Abendessen für einen allein oder Ideen für unkomplizierte Gerichte die Fre... Dieses Buch ist nicht nur ein Kochbuch, es erzählt auch von Menschen, die Essen lieben und diese Leidenschaft zu ihrer Berufung machten. Leckere Rezepte aus besonderen Lokalen laden zum Nachkochen ein. Es ist wirklich für alle und jeden was dabei, egal ob Abendessen für einen allein oder Ideen für unkomplizierte Gerichte die Freunde begeistern. Alles was ich bisher ausprobiert habe, hat richtig gut geschmeckt und war einfach in der Zubereitung. Das Buch ist toll gestaltet, mit vielen Bildern und kleinen Interviews der Köche. Jedes Mal beim Durchblättern läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Wenn man in Berlin wohnt oder plant, die Stadt zu besuchen, kann man die tollen vorgestellten Restaurants gleich live ausprobieren. Ich liebe dieses Buch, es ist eine einzige Inspirationsquelle- zum Zuhause bleiben und kochen oder eben ausgehen und sich bekochen lassen.


  • Artikelbild-0