Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Demon Guardian 01

(2)
Chika besucht seit dem Tod ihrer Eltern ein katholisches Internat. Dort hält sie sich heimlich einen Kater namens Shirokuro. Wie sich herausstellt, steckt in dem Tier ein Dämon, dem vor Jahrhunderten seine Kräfte genommen wurden.
Um wieder zu erstarken und sich in Menschengestalt zeigen zu können, muss er einen Pakt mit einem Mädchen besiegeln, indem er ihr die Jungfräulichkeit nimmt. Doch bevor er sich Chika annähern kann, muss er sie vor der unheimlichen Sekte beschützen, die es auf sie abgesehen hat!
Portrait

Von Miku Momono (Gothic Love, Gothic Cage, Gothic Mystery, Demon Guardian)

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 02.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-8291-7
Verlag Egmont Manga
Maße (L/B/H) 18/11,6/1,8 cm
Gewicht 151 g
Originaltitel Hana mamoru Kemono
Auflage 3
Übersetzer Constantin Caspary
Verkaufsrang 129.860
Buch (Taschenbuch)
6,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Wundervolle Kurzserie in 3 Bänden. Ein Dämon liebt ein Menschenmädchen, doch kann dieser überhaupt richtige Gefühle haben? Sehr zu empfehlen. Wundervolle Kurzserie in 3 Bänden. Ein Dämon liebt ein Menschenmädchen, doch kann dieser überhaupt richtige Gefühle haben? Sehr zu empfehlen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

absoluter Top-Manga mit liebevollen Zeichnungen und toller Story
von Kerstin1975 aus Crailsheim am 12.10.2014

Buchinhalt: Seit dem Tod ihrer Eltern besucht Chika das Internat, auf dem ihr Cousin als Lehrer unterrichtet. Heimlich hält sie sich dort einen Kater, obwohl das verboten ist. Shirokuro ist jedoch ein Dämon, der in den Körper dieses Geschöpf gebannt wurde und die Gestalt wandeln kann. Als Chika das erfährt,... Buchinhalt: Seit dem Tod ihrer Eltern besucht Chika das Internat, auf dem ihr Cousin als Lehrer unterrichtet. Heimlich hält sie sich dort einen Kater, obwohl das verboten ist. Shirokuro ist jedoch ein Dämon, der in den Körper dieses Geschöpf gebannt wurde und die Gestalt wandeln kann. Als Chika das erfährt, steht ihr Leben Kopf – denn Shirokuros Dämonenkräfte kehren zurück, sobald er einem Mädchen die Unschuld raubt. Und dieses Mädchen soll Chika sein. Die will allerdings von dem Pakt nichts wissen. Dennoch beschützt Shirokuro das Mädchen, denn seltsame Gefühle beginnen in den beiden zu wachsen…. Dann gerät Chika in Lebensgefahr: was hat das alles mit dem blumenförmigen Muttermal zu tun, das sie auf der Brust trägt? Persönlicher Eindruck: In ansprechenden, liebevoll gezeichneten Bildern nimmt Miku Momono den Leser mit in eine Fantasygeschichte, in der weder Spannung noch Gefühl zu kurz kommen. Chika, das von allen ihren Liebsten verlassene Mädchen, hat absolut Identifikationspotential und kam schon auf den ersten Seiten sympathisch rüber. Ihr Schicksal, das mit der Muttermal-Blüte zusammenhängt, sorgt für atemberaubende Spannung, man kann auf die Folgebände schon gespannt sein. Shirokuro, ihr männlicher Gegenpart, ist ein Dämon, der trotz allem Dunklen in seiner Existenz das Herz dennoch auf dem rechten Fleck hat. Ob als Katze oder als Mensch – Chika kann sich glücklich schätzen, dass sie einen solchen Beschützer an ihrer Seite hat. Der Pakt an sich und der Preis der Jungfräulichkeit steht zwar immer noch im Raum, aber Shirokuro ist ganz Gentleman und zwingt Chika zu nichts. Die Rahmenhandlung und das Verschwinden von zahlreichen Mädchen sorgt für Spannung und Mysteryelemente; auf jeden Fall hat die Geschichte auf keiner Seite Längen – im Gegenteil. Die Figuren haben Charakter und Profil, so macht ein Manga Spaß! Im Laufe der Handlung gewinnt auch die Liebe immer mehr an Einfluss und so wartet „Demon Guardian“ neben der Fantasyhandlung auch mit einer wachsenden Portion Gefühl auf. Der Humor kommt ebenfalls nicht zu kurz – ohne die in der Kapitel gegliederte Geschichte irgendwo kitschig wirken zu lassen oder ins Lächerliche zu ziehen. Ich bin schon mehr als gespannt auf die Fortsetzung, denn die Seiten verflogen im Nu und ich hätte am liebsten immer weiter gelesen. Eine absolute Leseempfehlung für alle, die spannende Romantic Fantasy lieben!