Meine Filiale

Bienen und Wespen. Flüssiges Gold und spitzer Stachel

Flüssiges Gold und spitzer Stachel

WAS IST WAS Sachbuch Band 19

Alexandra Rigos

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Warum sind die Waben der Bienen sechseckig? Wie bauen Wespen ihre papierzarten Nester? Können Hummeln stechen? Die perfekte Arbeitsteilung im Insektenstaat läuft reibungslos wie eine Maschine, angesichts der die Menschen nur staunen können. Vom Bienenstock über Honigkuchen zum Wespennest - faszinierende Fotos, klare Infografiken und spannende Texte geben in diesem WAS IST WAS-Band einen umfassenden Einblick in die Welt der gelb-schwarzen Insekten.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 02.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7886-2072-1
Verlag Tessloff Verlag
Maße (L/B/H) 27,9/22,8/1,2 cm
Gewicht 460 g
Abbildungen 184, mit vielen Fotos, Illustrationen und Infografiken
Auflage 1
Illustrator Arno Kolb
Verkaufsrang 13018

Weitere Bände von WAS IST WAS Sachbuch

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Manchmal spricht er von seinen Bienen so zärtlich wie von Kuscheltieren: "Pelzig, pummelig und niedlich", findet er sie. Aber zugleich hat er Respekt vor ihnen. Nicht nur, weil sie stechen können: "Das gehört einfach dazu", findet der Imker, "so wie sich ein Gärtner ja auch manchmal an seinen Rosen sticht." Nein, was er an den Bienen so sehr bewundert, ist die Art, wie sich Tausende einzelne Tierchen zu einem großen Ganzen zusammentun. "Jede Biene für sich ist wie eine Zelle unseres Körpers. Sie erfüllt eine spezielle Aufgabe, so wie bei uns eine Gehirn- oder Blutzelle", erzählt Marc-Wilhelm Kohfink, "und das Volk bildet eine Art Organismus - ein Lebewesen, ähnlich wie wir es sind." Jedes Bienenvolk hat seine eigene Persönlichkeit: Manche sind sanftmütig, andere reizbar, wieder andere besonders fleißig.